Mittwoch, 25. März 2015

Startschuss für Erweiterungsprojekte bei BETEK

Mit einem symbolischen ersten Spatenstich wurde Mitte März der offizielle Auftakt zur Produktionserweiterung der Firmengruppe SIMON gefeiert, zu der der Hartmetall-Werkzeughersteller BETEK gehört. 2015 werden am Firmenstammsitz in Aichhalden bei Schramberg ca. 7 Mio. EUR in die Realisierung mehrerer Bauprojekte, inkl. zweier Erweiterungsbauten für die Gruppengesellschaften BETEK und SIMON mit einer Nutzfläche von zusammen 3.500m2  investiert.

Zum Baustart war Seiten des Bauherrn war die Gesamtgeschäftsleitung der Firmengruppe SIMON mit Bernhard Zimmermann und Dr. Frank Thiele vertreten. Bauprojektleiter Gerhard Hofmann sowie Vertreter der Firmen BETEK und SIMON und Gäste aus der Gemeindeverwaltung, der Stadtwerke und des beauftragten Planungs- und Bau-Generalunternehmers Goldbeck Süd GmbH waren anwesend. Bauprojektleiter Gerhard Hofmann von der Firma BETEK und Niederlassungsleiter Jörg Parschat von der Firma Goldbeck den Versammelten einen detaillierten Überblick über die verschiedenen geplanten Baumaßnahmen und den Projektlaufzeitplan – vom Erstgespräch bis zur Inbetriebnahme wird das Projekt in nur 12 Monaten fertiggestellt sein.

Die bisherigen Gebäude sind inzwischen für die dynamisch expandierende Firmengruppe deutlich zu klein geworden, da in den letzten Jahren kontinuierlich in neue Produktionsanlagen und parallel dazu in neue Arbeitsplätze investiert worden ist. Die Werkserweiterung 2015 beinhaltet insgesamt fünf Teilprojekte, darunter der Ausbau der Stromversorgung für die Fertigung, das Einrichten einer neuen Werkseinfahrt für Logistikzwecke sowie zwei neue Werkshallen mit einer Gesamtnutzfläche von 3.500m2 . Beide Hallen wurden unter spezieller Beachtung von Energieeffizienz-Aspekten konzipiert und verfügen über Dämmungs-, Be- und Entlüftungseigenschaften mit besonders hohen Wirkungsgraden.

Hartmetallhersteller BETEK wird ab Herbst 2015 die größere der Hallen beziehen. Die Halle verfügt über einen Fertigungsbereich, einen hoch modernen Lager- und Logistikbereich sowie über einen dreigeschossigen Bürotrakt. Weitere Produktionsgebäude sind bereits in Planung und werden in den kommenden Jahren im Rahmen eines langfristigen Erweiterungskonzepts für den Stammsitz umgesetzt. Parallel dazu plant BETEK auch den Aufbau von Niederlassungen in Asien und den USA. Die zur INDUS Holding AG gehörende Firmengruppe SIMON besteht aus 5 Unternehmen, 3 davon am Hauptsitz Aichhalden, und 4 Profitcentern. Hartmetall-Werkzeughersteller BETEK ist die größte der Gruppengesellschaften. Rund 700 Mitarbeitende sind zurzeit bei der international expandierenden Firmengruppe beschäftigt.