Spezialtiefbau

Trimble: Maschinensteuerung DPS900
Die Maschinensteuerung für Bohrgeräte „DPS900“ von Trimble vernetzt via Internet Büro und Baustelle. Unter anderem lassen sich digitale Bohrpläne direkt auf die Bohrmaschine übertragen.
Bohren nach Plan

Mit der Maschinensteuerung für Bohrgeräte „DPS900“ bietet Trimble im Rahmen seines Connected Site-Portfolios ein integriertes System, das Büro und Baustelle miteinander vernetzt. Digitale Bohrpläne werden vom Büro via Internet direkt auf die Bohrmaschine übertragen. Nach dem Aufbau einer Basisstation zur genauen Positionierung des Bohrgerätes auf dem Baufeld werden mit dem Drilling-System „DPS900“ die berechneten Bohrlöcher nach dem digitalen Bohrplan exakt bis zur vorgegebenen Tiefe und im vorgegebenen Winkel gebohrt. Um Unterbohrungen zu vermeiden, beendet das System beim Erreichen der berechneten Endtiefe des Bohrlochs den Bohrvorgang selbstständig.

STDS-Jantz: Premodrill 33
Das kompakte Raupenbohrgerät „Premodrill 33“ von STDS-Jantz wurde für den Einsatz unter räumlich beengten Bedingungen konzipiert.
Kompaktes Bohrgerät für beengte Einsatzbedingungen

Mit dem „Premodrill 33“ hat STDS-Jantz ein kompaktes direktgesteuertes Raupenbohrgerät für Einsatz in räumlich beengten Verhältnissen im Angebot. Der stufenlose Bohrantrieb verfügt optional über einen hydraulischen Schnellspannkopf für das automatisierte Greifen und Halten des Sechskant-Verbinders der Schnecke. Damit können auch Bohrschnecken mit einer Länge von über 3 m schnell und einfach ein- und ausgebaut werden. Das Bohrgetriebe ist durch ein Kettenvorschubgetriebe verfahrbar.

Liebherr: Drehbohrgeräte LB 28-320 und LB 36-410
Das Drehbohrgerät LB 28-320 wurde von Liebherr für anspruchsvolle Gründungsarbeiten konzipiert
Schnelle Zyklen bei Gründungsarbeiten

Für herausfordernde Gründungsarbeiten hat Liebherr die Drehbohrgeräte LB 28-320 und LB 36-410 im Angebot. Das LB 28-320 wird dabei vornehmlich zur Gründung von Bohrpfählen eingesetzt. Bohren mit Kelly-Ausrüstung, Doppelbohrkopf oder Endlosschnecke zählen laut Hersteller zu den gängigen Verfahren. Das LB 28-320 besitzt einen robusten Mäkler, der sowohl das Drehmoment des Bohrantriebs von 320 kNm als auch die 40-t-Druck- und Zugkraft des Seilvorschubsystems problemlos aufnimmt. Das sorge für besonders schnelle Arbeitszyklen, wie es heißt. Die Parallelkinematik des Mäklersystems realisiere einen großen Arbeitsbereich und sorge für präzises und stabiles Arbeiten. Beim Kelly-Bohren erreicht das LB 28-320 einen Bohrdurchmesser von 2.300 mm. Das nächstgrößere Modell der LB-Serie, das LB 36-410, verfügt über ein Drehmoment von 410 kNm. Dieses Drehbohrgerät hat Liebherr für die Herstellung von Gründungspfählen oder Trägerbohrungen ausgelegt. Zu den unterschiedlichen Pfahlbauverfahren gehören Kelly-Bohren, Endlosschneckenbohren, Voll- und Teilverdrängerbohren oder Doppelkopfbohren.

Atlas Copco: Welldrill 3062
Die kompakte Bohranlage Welldrill 3062 wurde von Atlas Copco speziell für geothermische Brunnenbohrungen entwickelt
Spezialgerät für thermische Brunnenbohrungen

Speziell für geothermische Brunnenbohrungen hat Atlas Copco die kompakte Bohranlage Welldrill 3062 entwickelt. Die hochproduktive Bohranlage bietet eine 360°-Rotation und arbeitet laut Hersteller extrem leise und sicher. Die unteren rotierenden Teile sind mit einer Schutzvorrichtung versehen, womit die Anlage dem Sicherheitsstandard EN16228 entspricht. Zudem ist die softwaregesteuerte Anlage mit einem Entlüftungsventil ausgestattet, das den Bediener beim Lösen des Bohrstrangs vor Verletzungen durch entweichende Druckluft schützt.

Liebherr Ramm- und Bohrgeräte
liebherr-lrb355-piling-drilling-rig.jpg
Spezialmaschinen mit hoher Kraftstoffeffizienz

Bei sich wiederholenden Arbeitszyklen im Spezialtiefbau kommt dem kraftstoffeffizienten Arbeiten eine besondere Bedeutung zu. Hierfür bietet Liebherr die optionale Motor-Stopp-Automatik an. Damit schaltet das Spezialtiefbaugerät bei längeren Arbeitspausen nach vorheriger Überprüfung bestimmter Systemfunktionen automatisch ab, was sowohl Treibstoff spart als auch die Umwelt schont. Mit dem Eco-Silent-Mode kann außerdem die Motordrehzahl auf ein erforderliches, voreingestelltes Maß reduziert werden. Dies hat eine deutliche Senkung des Dieselverbrauchs zur Folge und senkt zudem die Schallemissionen, ohne dabei die Leistung zu schwächen.

Bauer Midos-Pfahl
2016-01_BAUER_MIDOS pile
Bohren statt Rammen

Der Bereich der Offshore-Energiegewinnung erlebt einen weltweiten Boom. Offshore Öl- und Gas-Plattformen sowie Windkraftparks werden üblicherweise auf Stahlrohrpfählen gegründet, die mit hydraulischen Schlaghämmern in den Meeresboden getrieben werden. Doch vor allem in ölreichen, tropischen Küstenregionen besteht der Meeresboden häufig aus brüchigem, kalkhaltigem Muschelsand. In diesen Böden erreichen gerammte Pfähle nicht die erforderliche Festigkeit für dauerhafte Gründungen, da der Sand durch die dynamische Belastung beim Rammen zerstört wird. Für dieses Problem bietet die Bauer Maschinen GmbH mit der Midos-Technologie eine wirtschaftliche Lösung

Bauer-Drehbohrgeräte
BAUER_Medium-sized Platform Range of the ValueLine.jpg …
Die mittlere Plattform der ValueLine

Die beiden Bohrgerätelinien ValueLine für das Kellybohren und PremiumLine enthalten Multifunktionsgeräte für verschiedenste Anwendungen im Spezialtiefbau. Mit der mittleren Plattformreihe ValueLine bietet die Bauer Maschinen GmbH eine neue Generation von Drehbohrgeräten an, die für Bohrpfähle mit einem Durchmesser von bis zu 2,5 m und einer Bohrtiefe von bis zu 70 m ausgelegt ist. Die mittlere Plattformreihe umfasst die BG 26 in der kostengünstigsten Ausführung und in der größeren Ausführung die BG 30.

SENNEBOGEN 640 HD Seilbagger
Sennebogen 640 HD
Kompakt und vielseitig einsetzbar

Der neue SENNEBOGEN 640 HD wurde als Seilbagger der aktuellen E-Serie besonders für anspruchsvolle, dynamische Einsätze mit vielfältigen Ausstattungsvarianten konzipiert. Ausgestattet mit einem kraftvollen 186 kW CAT Dieselmotor, der mit geringen Verbrauchswerten überzeugt und einer Traglast bis 40 t, eröffnet die Maschine ein weites Spektrum an Einsatzbereichen.

Bauer BG 30 Bohrgerät
Bauer Intermat 1
Fürs Kellybohren optimiert

Die BAUER Maschinengruppe war im April auf der INTERMAT 2015 in Paris vertreten und stellte neue Geräte sowie innovative Konzepte für den Spezialtiefbau vor. Das Kernprodukt der BAUER Maschinen GmbH waren auch auf der Messe die Drehbohrgeräte. Darunter auch die BG 30 ValueLine - ein Bohrgerät, das speziell für die Anforderungen des Kellybohrens optimiert wurde.

Liebherr R 944 C Litronic Tunnelgerät
Liebherr R 944 C Tunnel
Robustheit und Sicherheit im Fokus

Ein Tunnelbagger muss daher eine hohe Hydraulikleistung erbringen und vor allem über eine maßgeschneiderte Arbeitsausrüstung verfügen. Das Hydrauliksystem der Liebherr-Tunnelbagger ist für den Fräsenanbau optimiert. Sie erfüllen die Anforderungen des Tunneleinsatzes umfassend, denn sowohl das Grundgerät also auch die Ausrüstung
sind ab Werk genau auf den Tunnelbau abgestimmt und konsequent auf wirtschaftliches Arbeiten ausgerichtet.

Großdrehbohrgerät LB 44-510
Liebherr Drehbohrgerät LB 44-510
Liebherr erweitert LB-Serie

Das auf der Bauma 2013 erstmals präsentierte LB 44-510 ist die neueste Entwicklung aus dem Liebherr-Produktbereich Spezialtiefbau und erweitert die erprobte LB-Serie von Großdrehbohrgeräten am oberen Ende.