Baumaschinentechnik

Pfreundt: Wiegesystem WK60
Das Wiegesystem „WK60“ von Pfreundt kann in alle gängigen Teleskoplader eingebaut werden.
Mobile Waage für Teleskoplader

Ein Wiegesystem für Teleskoplader hat der Spezialist für Wiegetechnik in mobilen Maschinen Pfreundt vorgestellt. Die „WK60“-Serie ist gemäß der Klasse Y(b) eichfähig und wird in zwei Grundvarianten angeboten. Laut Hersteller kann das System problemlos in alle gängigen Teleskoplader eingebaut werden – auch nachträglich. Durch Kommunikationsschnittstellen für Drucker, Netzwerke sowie Funkdatenübertragung per WLAN und eine Positionsbestimmung ist jederzeit und überall abrufbar, wann und wo wie viel Material bewegt wird. Auch eine Anbindung an das Web-Portal von Pfreundt ist möglich, was für eine optimale Verfügbarkeit der Wiegedaten sorgen soll.

Bohnenkamp: EM-Reifen
Der Industriereifenanbieter Bohnenkamp hat sein Portfolio um neue Produkte aus dem Hause BKT, wie zum Beispiel den SR 45 Plus für starre Muldenkipper, erweitert.
Erweitertes Angebot an robusten Earthmax-Reifen

Der Industriereifenanbieter Bohnenkamp hat sein Sortiment an EM-Reifen der Earthmax-Serie von BKT erweitert. Dabei sind unter anderem die neuen Profile SR 45 Plus und SR 46 mit einem Durchmesser von rund 2,70 m. So wurde beispielsweise der BKT Earthmax SR 45 Plus speziell für den Einsatz auf starren Muldenkippern entwickelt. Durch sein sogenanntes E4-Profil wird ihm eine sehr gute Traktion zugeschrieben, für hohe Stabilität soll die All-Steel-Struktur der Karkasse sorgen. Einwirkungen von außen, wie z. B. Schnitte, Risse und Abrieb, wird durch robuste Schulterblöcke vorgebeugt. Breite Rillen auf der Lauffläche und der Reifenschulter sorgen dabei laut Anbieter für eine sehr gute Selbstreinigung. Damit sei der SR 45 Plus unter allen Einsatzbedingungen ein äußerst widerstandsfähiger Reifen, so Bohnenkamp weiter. Der SR 45 Plus ist ab sofort in der Größe 27.00 R 49 in den Ausführungen Standard, Cut Resistant und Heat Resistant  auf Anfrage erhältlich.

Zeppelin: CAT Dozer D6T
Cat Dozer D6T mit Sechs-Wege-Schild
Slope Assist unterstützt Fahrer bei der Schildsteuerung

Maschinen des Typs Cat Dozer D6T mit Sechs-Wege-Schild (VPAT) erhalten demnächst das Assistenzsystem Cat Slope Assist als Standardausrüstung, wie die Zeppelin Baumaschinen GmbH mitteilt. Dieses System soll dem Fahrer dabei helfen, schnell die gewünschte Neigung zu erzielen, indem es die eingestellten Planierschildwinkel automatisch beibehält. Dadurch, so heißt es, lasse sich das Zielplanum bis zu 39 % schneller, mit einer bis zu 68 % besseren Oberflächengüte und mit bis zu 82 % weniger Fahreraufwand erstellen. Die Werte stammen laut Zeppelin aus einer Einsatzstudie von Caterpillar.

JCB Sicherheitssystem
Sensorisches System für die Sicherheit auf der Baustelle

JCB führt bei seinen Radladern ein neues Sicherheitssystem ein, mit dem das Risiko von Zusammenstößen zwischen Mensch und Maschine verringert werden soll. Das sogenannte „JCB Proximity Braking System“ (PBS) ist ein Näherungsbremssystem, das automatisch in der Kabine eine akustische Warnmeldung auslöst und die Bremsen betätigt, sobald eine Person die vordefinierte Ausschlusszone betritt. Zusätzlich wird der Antrieb auf neutral gesetzt und die Parkbremse aktiviert. Analog wird die gefährdete Person mittels eines im Schutzhelm angebrachten Vibrationstransponders vor der Gefahr einer sich nähernden Maschine gewarnt. Das PBS wird als Option beim 19-t-Radlader 457, dem Flaggschiff von JCB, eingeführt. Die Erweiterung auf alle anderen Maschinen der Radladerreihe ist geplant.

JCB DualTech VT
Das Getriebe „Dual Tech VT“ besteht aus einem hydrostatischen Antrieb für Geschwindigkeiten bis 19 km/h und einem automatischen Schaltgetriebe ab einer Geschwindigkeit von 20 km/h.
Neue Getriebeform für Teleskoplader

JCB hat ein Getriebe mit sogenannter Dual-Technologie entwickelt, das die besten Eigenschalten des Schaltgetriebes mit denen des hydrostatischen Antriebs vereinen soll. Das „Dual Tech VT“ kommt zunächst in den drei Teleskopladermodellen 531-70, 535-95 und 541-70 Industrial Dual Tech VT mit Tragfähigkeiten von 3,1, 3,5 und 4,1 t zum Einsatz. Die wichtigsten Merkmale des neuen Getriebes sind ein vollständig hydrostatischer Antrieb für die stufenlose Geschwindigkeitsregelung bis 19 km/h und ein elektronisch moduliertes Schaltgetriebe mit drei Gängen, das ab einer Geschwindigkeit von 19 km/h automatisch umschaltet. Ein sog. „Flexi-Modus“ ermöglicht separates Regeln von Drehzahl und Geschwindigkeit. Bei Geschwindigkeiten über 19 km/h kann der Fahrer zwischen einem permanenten Vierrad- und einem automatischen Zweiradantrieb wählen. Laut JCB sollen die zwei Betriebsarten die Antriebsstrangleistung, das Leistungsverhalten, die Effizienz und die Betriebskosten optimieren.

JCB DieselMax-Motor
Für mittelgroße Maschinen in Industrie und Bauwesen hat JCB einen neuen 3-l-Dieselmotor entwickelt.
Sparsamer 3-l-Dieselmotor in Produktion

Der englische Baumaschinenhersteller JCB hat einen neuen Dieselmotor mit 3 l Hubraum entwickelt. Mit einem Investitionsprogramm von rund 31 Mio. britischen Pfund (rund 35,5 Mio. Euro) startet im Januar die Aufnahme der Produktion des laut Hersteller kraftstoffeffizienten Aggregats. Nach den 4,4-, 4,8- und 7,2-l-Selbstzündern ist dies nun der vierte Motor der Dieselmax-Serie, der im Vergleich zum 4,4-l-Motor bis zu 8 % weniger Kraftstoff verbrauchen soll und zudem 30% leichter ist. Er wurde speziell für die Arbeitsanforderungen an mittelgroße Maschinen in Industrie und Bauwesen entwickelt.‎

Trimble MBR Serie
Trimble Display MBR 100.jpg
Kabellose Kontrolleinheiten für Kran- und Hubanlagen

Für eine schnelle, kabellose Überwachung von Kransensoren sind die Kontrolleinheiten der MBR Serie von Trimble ausgelegt. Sie können Last, Windgeschwindigkeit, Windböen, Hubende, Auslegerwinkel, Trimmwinkel, Krängung, Seilabspulung, Seilgeschwindigkeit und/oder Spannung im Zusammenhang mit vielfältigen Anwendungen von Kran- und Hubanlagen überwachen. Die MBR Serie umfasst eine handgehaltene, batteriebetriebene Version MBR100 und eine im Führerstand montierte Version MBR105. Beide Kontrolleinheitsmodelle können einen analogen und einen digitalen Sensor simultan überwachen. Das batteriebetriebene MBR100 arbeitet mit vier AA-Batterien, das MBR105 dagegen über einen 9-30 V Stromanschluss. Im Unterschied zu anderen tragbaren Kontrolleinheiten besitzt das MBR100 eine lange Batteriebetriebszeit mit bis zu 90 Betriebsstunden mit alkalischen Batterien oder 125 Betriebsstunden mit Lithiumbatterien.

Caterpillar/Zeppelin Cat Grade mit Assist
Bild 1:
Assistenzfunktion für die Löffel-Steuerung

Eine Fahrer-Assistenzfunktion mit halbautomatischer Löffel-Steuerung wird erstmals bei Baggern des Typs CAT 323E und CAT 323F eingesetzt. Die Technologie Grade mit Assist automatisiert die Erstellung des Feinplanums beim Abziehen. Normalerweise bedient der Fahrer die beiden Joysticks und wandelt gleichzeitig drei radiale Bewegungen in eine lineare Bewegung um. Die Geschwindigkeit hängt hier maßgeblich von dem Talent des Fahrers ab. Bei Assist wird diese Aufgabe von der Halbautomatik übernommen. Sowohl erfahrene als auch weniger erfahrene Baggerfahrer erstellen das Soll-Planum bis zu 45 % schneller als mit dem klassischen Abziehen von Hand und Messgehilfen. Werden bereits 2D-Anzeigessysteme (2D-Steuerung) verwendet, liegt der Vorteil bei 30 %.

EM-Familie von BKT
Earthmax EM Familie von BKT.jpg
Radial-Reifen für den Off-the-Road-Einsatz

Earthmax-Reifen verfügen über eine extra starke Karkasse, die vier über die gesamte Lauffläche befindliche Stahleinlagen und eine extrabreite Schulter mit eingearbeiteten Stahlkords bietet. Der zusätzliche Schutzgürtel im Wulstbereich sorgt für besonders hohen Schutz. Sie verfügen über eine extra breite Aufstandsfläche und bieten eine hohe Profiltiefe. Alle Reifen der Earthmax-Familie eignen sich für die Runderneuerung. Mit den Reifen dieser Serie bietet BKT eine leistungsstarke Produktfamilie für den EM-Einsatz an.

Michelin BibLoad Hard Surface
Bild 1 - Michelin BibLoad Hard Surface
Robuster Reifen für Teleskop- und Kompaktlader

Mit einem Spezial-Reifen für harte Böden trägt Michelin den veränderten Anforderungen in der Landwirtschaft, aber auch im Garten- und Landschaftsbau Rechnung. In modernen Betrieben sind die Anwender längst nicht mehr ausschließlich abseits der Straße unterwegs. Heute nehmen die vielfältigen Aufgaben mit Teleskop- und Kompaktladern zwischen Einsatzort und Lagerplätzen teilweise über 50 % der Gesamtarbeitszeit ein. Dies gilt insbesondere für Betriebe mit Biogasanlagen, Hoch-, Tief- und Straßenbau sowie Recycling- und Abfallwirtschaft mit ihren vielfältigen Anforderungen. Der BibLoad Hard Surface bietet bei trockenen und nassen Verhältnissen ebenso zuverlässigen Halt wie bei winterlichen Bedingungen. Seit September 2014 führt der Reifenhersteller den speziell entwickelten Reifen in insgesamt zehn unterschiedlichen Dimensionen ein.

Akku-Fettpresse von DEWALT
Dewalt Fettpresse
Schneller und gleichmäßiger abschmieren

Für manuelle Abschmierarbeiten an Lkw sowie tägliche Wartungsaufgaben in der Landwirtschaft, in Kfz-Werkstätten, auf dem Bau oder in der Industrie bietet DeWALT ab sofort eine leistungsstarke und dauerbelastbare 18,0-Volt-Fettpresse für Kartuschen und Gebinde.

Kubota Benzin-/Gasmotor WG3800
Kubota WG-Reihe
Geräusch- und abgasarme Alternative

Mit Vorstellung des neuen Benzin-/Gasmotors WG3800 (3,8 Liter Hubraum) rundet Kubota seine aus fünf Typen bestehende Gasmotorenreihe nach oben ab. Diese sogenannte WG-Baureihe basiert auf den bekannten Dieselmotoren, welche nun nach Wahl des Kunden für den Einsatz mit Treibgas (LPG), Benzin oder Erdgas (NG) geliefert werden können.

Telematiksystem SiteWatch
Case SiteWatch
Satellitenanbindung mit globaler Abdeckung

Case bietet für sein Telematiksystem SiteWatch™ jetzt auch die Anbindung an das Iridium® -Satellitennetzwerk. Auf diese Weise können die SiteWatch-Telematiklösungen auch in Gebieten ohne Mobilnetzabdeckung genutzt werden. Der neue Satellitenanbindungsdienst  wird als zusätzliche Option zu den bisherigen SiteWatch-Paketen angeboten.

BKT Earthmax SR 47
BKT Earthmax SR 47
Volle Traktion für den Muldenkipper

Mit dem neuen BKT Earthmax SR 47 präsentiert der Osnabrücker Reifen-Großhändler Bohnenkamp einen EM-Reifen, der sich insbesondere für die Bereifung der Vorderachse von Muldenkippern eignet. Er bildet die ideale Ergänzung für die Vorderachse zu dem bereits erhältlichen Earthmax SR 45 von BKT.

Totalstation DS-200i Robotik
DS-200i Robotik Totalstation
Neue Bild- und Videofunktionen

Die Topcon Positioning Group stellt Bild- und Videofunktionen für die motorisierten Totalstationen mit Direktanzielung vor.  Die DS-200i bietet Video- und Fotofunktionen zum Erfassen von gemessenen Positionen – in Echtzeit und per Touchscreen.