IT am Bau

SITECH: Trimble DPS900
Mit der Maschinensteuerung für Bohrgeräte „DPS900“ von Trimble lassen sich unter anderem digitale Bohrpläne vom Büro via Internet direkt auf die Bohrmaschine übertragen. (Bild: Trimble/Sitech)
Maschinensteuerung für Bohrgeräte

Mit der Maschinensteuerung für Bohrgeräte „DPS900“ bietet Sitech im Rahmen des Connected-Site-Portfolios von Trimble ein integriertes System, das Büro und Baustelle miteinander vernetzt. Digitale Bohrpläne werden vom Büro via Internet direkt auf die Bohrmaschine übertragen. Nach dem Aufbau einer Basisstation zur genauen Positionierung des Bohrgerätes auf dem Baufeld werden mit dem Drilling-System „DPS900“ die berechneten Bohrlöcher nach dem digitalen Bohrplan exakt bis zur vorgegebenen Tiefe und im vorgegebenen Winkel gebohrt. Um Unterbohrungen zu vermeiden, beendet das System beim Erreichen der berechneten Endtiefe des Bohrlochs den Bohrvorgang selbstständig.

f:data: bauprofessor.de
Mit der „Dynamischen Bauprofessor-Suche“ bietet f:data eine kontextbezogene Suchmaschine für die Baubranche an.
Dynamische Suchmaschine für die Baubranche

Die „Dynamische Bauprofessor-Suche“ der f:data GmbH aus Dresden unterstützt Unternehmen beim zeitgleichen Finden von Informationen in eigenen Daten und im Wissens-Pool der Plattform „bauprofessor.de“. Die kontextsensitive Einbindung in die Bau-Software „Nextbau“ sorgt laut Anbieter dafür, dass alle Treffer genau zur anstehenden Aufgabe passen. Das können frühere Angebote und Kalkulationen zu vergleichbaren Aufträgen oder Anfragen sein, Produkte, Normen und Richtlinien, aber auch korrekte juristische Formulierungen. Aus der Flut an digitalen Informationen im Internet filtern die intelligenten Such-Algorithmen der Software fachlich relevante Treffer heraus und erkennen dabei auch Synome, wie z.B. „Gipskarton“ oder „Rigips“ für Gipsplatten.

JobMind Bau
Job Router
Virtuelle Rechnungsprüfung

JobMind Bau erweitert fortan die JobRouter-Workflow-Suite um eine spezifische Lösung für die Baubranche. Diese ermöglicht es, alle Rechnungen zu korrigieren und automatisch anzupassen, was die Rechnungsprüfung deutlich vereinfacht und zeitlich optimiert. Während im Regelfall die Bauleiter selbst mehrseitige Rechnungen manuell prüfen und korrigieren müssen, übernimmt das Modul JobMind Bau diese Schritte jetzt automatisch. Es bezieht alle Zwischensummen, Rabatte und Gesamtsummen ein, prüft diese und ändert die Werte entsprechend ab. Das bedeutet, dass Rechnungen vor oder nach dem Ändern nicht mehr ausgedruckt und neu eingescannt werden müssen. Denn die eingescannte oder elektronische Eingangsrechnung wird mit Hilfe der verwendeten OCR-Technologie bereits vollständig erfasst.

Praxis Software AG Lean Management
Praxis Konsole_Hintergrund.jpg
Transparenz schafft Sicherheit

Die Prozesse jedes einzelnen Teilbereiches beim Asphalt-Straßenbau stehen mehr denn je im Fokus. Wann kommt der nächste LKW mit welcher Menge am Fertiger an, welche Wartezeiten sind auf der Baustelle oder im Werk angefallen, welche Mindermenge wurde nicht geschafft und muss für den nächsten Einbautag eingeplant werden? Die Bauleitung stellt sich all diese Fragen für die Planung und Abrechnung täglich neu. Zu oft mit dem Ergebnis, dass das Bau-Unternehmen auf LKW-Wartezeiten sitzen bleibt und Schäden im Garantiefall selbst übernehmen muss. Automatisierte und einfache Anwendungen für die Planung sind gefragt. Bau-Unternehmen jeder Größe nutzen mittlerweile das Lean Management aus dem Hause Praxis Software AG. Es vernetzt alle Bereiche miteinander.

MWM Libero
MWM-Libero 10 Memofunktion.jpg
Bessere Dokumentation in der Bauabrechnung

Die Version 10 des Programms MWM-Libero von MWM Software & Beratung ist freigegeben. Konzipiert wurde die erste Version des Programms für Aufmasserstellung, Mengenermittlung und Abrechnung für Windows 95, selbstverständlich läuft es jetzt auch unter Windows 10. Bei der Weiterentwicklung des Programms entsprach das Unternehmen dem vielfachen Anwenderwunsch nach Optimierung der Dokumentation.

Zorn Instruments Software und App für Fallgewichtsgeräte
Zorn Bild 1.jpg
Einfache Bearbeitung und Auswertung von Messdaten

Unter dem Dynamischen Plattendruckversuch versteht man einen Schnelltest zur Ermittlung der Tragfähigkeit von verdichteten Materialien im Erd-, Grund- und Straßenbau. Der Versuch, der üblicherweise mit so genannten Fallgewichtsgeräten durchgeführt wird, dient dem Nachweis der Eignung von Böden und Untergründen als Baugrund und ermöglicht dem Anwender die sofortige Beurteilung der Verdichtungsqualität eingebauter Schichten. Der Hersteller leichter Fallgewichtsgeräte zur Tragfähigkeitsmessung, Zorn Instruments, hat eine Software entwickelt, mit der die Bearbeitung und Auswertung der Messdaten einfacher wird.

Cloud-basierte Lösung für Bauleiter von RIB
RIB iTwo 1.jpg
Transparente Prozesse

In einer für Bauleiter optimierten Darstellung bringt die Cloud-Lösung iTWO OnSite von RIB 5D-Projektdaten mobil auf die Baustellen. In einem ersten Schritt dient das Programm für Tablet-PCs sowie Notebooks der Visualisierung von 5D-Informationen auf den Baustellen. Das grafische Modell liefert z.B. Informationen über einzelne Leistungspositionen oder Massen für den Bauleiter. Dabei legte der Hersteller das Hauptaugenmerk auf eine besonders einfache Bedienung zur schnellen und intuitiven Gewinnung von baustellenrelevanten Projektinformationen.

Apolo MEA Befestigungssysteme
Bpz1115_MEA.png
Bemessungssoftware für Schwerlastdübel

Eine Dübel-Bemessungssoftware bietet für Planer und Architekten ein einfaches Werkzeug für die Bemessung der Apolo MEA Schwerlastdübel. Außerdem bietet sie einen großen Funktionsumfang mit vielen individualisierten Einstellmöglichkeiten. Eine professionelle und übersichtliche Dokumentation und Hilfefunktion runden die Bemessungssoftware ab. Die Software ist in vielen Sprachen verfügbar und kann somit bei Projekten auf der ganzen Welt eingesetzt werden. Weitere Module wie Mauerwerksbemessung usw. werden folgen.

Lösungen für das Fuhrparkmanagement
TomTom Fuhrparkmanagement 1
Kosten und Abläufe im Blick

Mit Hilfe von Fuhrparkmanagementlösungen können Baufirmen nicht nur ihre Kosten senken, sondern auch flexible und durchgängige Abläufe schaffen. Das Unternehmen TomTom Telematics bietet Lösungen für Fuhrparks an, mit denen sich die Prozesse rund um das Fahrzeug verbessern lassen.

BRZ.BIM-Tiefbau
BRZ BIM-Lösung
Mengenermittlung für alle Bauphasen

Die derzeitige Praxis der mehrfachen Mengenermittlung in unterschiedlichen Detaillierungsgraden stellt einen großen Kostenfaktor dar, der die ohnehin knappen Margen der Straßen- und Tiefbaubetriebe stark belastet. Zudem birgt jede neue Erfassung Fehlerpotenzial, vor allem dann, wenn unterschiedliche Beteiligte mit unterschiedlichen  Methoden zu Werke gehen. Die Gemeinschaftsentwicklung „BRZ.BIM-Tiefbau“ von BRZ und isl-kocher.com ermöglicht die einfache und schnelle regelbasierte Erstellung
von 3D-Volumenkörpern z. B. für Kalkulation oder Abrechnung und hilft, die Prozesse über alle Phasen im Tiefbauprojekt zu optimieren.

Software MWM-Libero 9.6
MWM Software
Programm zur Mengenermittlung GAEB zertifiziert

MWM Libero, das Programm für Aufmaß, Mengen- und Massenermittlung sowie Bauabrechnung, ist für den Bereich Mengenermittlung vom BVBS, dem Bundesverband Bausoftware e. V, für den elektronischen Datenaustausch nach GAEB DA XML 3.2. zertifiziert worden. Die Software der Bonner MWM Software & Beratung GmbH wird von Bauunternehmen und Handwerksunternehmen und Auftraggebern aller Größen wie z.B. der Deutschen Bahn AG eingesetzt. Der BVBS prüfte den Import eines Auftrags nach Datenart 86 sowie den Import einer Mengenermittlung der Datenart 31, das Erfassen weiterer Mengenermittlungsätze, das Erstellen eines Ausdrucks der Mengenermittlung sowie den Export der Dateien in eine Datenart 31. Für die Überprüfung der Mengenermittlung lieferte MWM PDF-Dateien mit den Ergebnissen. Die erstellte GAEB-Datei mit den Musterleistungsverzeichnissen und den Testdaten bestand den Durchlauf durch den aktuellen GAEB DA XML Checker 3.2.

Tekla Structures 21
Tekla Structures 21
Vereinfachte Arbeitsabläufe

Tekla, ein Unternehmen des Trimble-Konzerns, stellt heute die neue Version seiner Building Information Modeling (BIM) Software vor. Tekla Structures 21 vereinfacht die Arbeitsabläufe industrieller und gewerblicher Bauprojekte über die verschiedenen Disziplinen am Bau hinweg. Ergänzt wird das Angebot durch die Online-Bibliothek Tekla Warehouse und die Möglichkeit zur Arbeit in virtuellen Teams mit Tekla Model Sharing.

BaustellenApp von PRAXIS
PRAXIS Baustellenapp
Logistik-Konzept im Straßenbau

Die Abgabe eines Logistik-Konzeptes ist seit Januar 2015 verpflichtend für die Angebotsabgabe bei Ausschreibungen mit einer Liefermenge von mehr als 18.000 m² Asphaltfläche. Die Definition für Logistik-Konzept lässt dabei viele Möglichkeiten zu. Excel-Listen, Pläne aus der Bausoftware oder andere Angaben sind durchaus zulässig. Spannend wird es bei dem Abgabe für die ausschreibende Stelle mit den IST-Daten. Diese sollen transparent und in Echtzeit abrufbar sein.

Version 2.17 von eProjectCare Projektraum
Neues Modul Vertragsverwaltung

Die PMG Projektraum Management GmbH, ein führender Anbieter von Dokumentenmanagement-Lösungen für die Baubranche, hat auf der BAU 2015 in München die neue Version 2.17 der Projektraum-Plattform eProjectCare vorgestellt. Das neue Modul Vertragsverwaltung unterstützt die Projektleitung bei der Nachverfolgung von Fristen. Nutzer von eProjectCare Projektraum profitieren ab sofort von den neuen Funktionen.

Version 9.4 von MWM-Libero
Abrechnungsmengen im Voraus ermitteln

Ab sofort ist die neue Version 9.4 von MWM-Libero, dem Programm für Aufmaß, Mengen- und Massenermittlung sowie Bauabrechnung, beim Bonner Softwarehaus MWM Software & Beratung GmbH erhältlich. Sind das zeitnahe Abrechnen von Bauleistungen und die Überprüfung von Bauabrechnungen grundlegende Funktionen von MWM-Libero, so liegt der Schwerpunkt der Version 9.4 auf der Prognose über den Verlauf der Bauleistungen.

Fotofunktion für die Zeitwirtschaftslösung
Virtic Zeitwirtschaftslösung Fotofunktion
Workflow vereinfachen

Die virtic GmbH & Co. KG hat ihre mobile Zeitwirtschaftslösung für das Baugewerbe um ein neues Feature erweitert: Die Fotofunktion ermöglicht eine Vielzahl neuer Anwendungsszenarien, etwa bei der Dokumentation von Projekten, der Erstellung des Bautagebuchs oder der Erfassung von Belegen bei Dienstreisen im In- und Ausland. Mit der sekundenschnellen Abbildung ermöglicht die App des Dortmunder Softwareunternehmens Einsparungen bei Kosten und Verwaltungsaufwand.

Neues Topcon-System C-63
Topcon C-63
Effizientere Bodenverdichtung

Die Topcon Positioning Group stellt ein neues GNSS-Anzeigesystem speziell für Bodenverdichtungsmaschinen vor. Das C-63-System wurde entwickelt, um die Verdichtung ohne überflüssige Bedienschritte exakt zu erfassen. Es nutzt Topcons innovative GNSS-Technologie und Grafikdisplays für die Positionsbestimmung und Anzeige von Entwurfsdaten in Echtzeit, sodass alle erforderlichen Bereiche verdichtet werden.