Dienstag, 12. Juli 2016

Neueröffnung des Pirtek Centers in Gerstetten

Größer, moderner, zentraler: Das waren die Gründe für den Neubau des Pirtek Centers Ulm am Standort Gerstetten. Das lokale Center des internationalen Hydraulikservices Pirtek, der in Deutschland mit insgesamt 66 Standorten vertreten ist, zählt zu den sehr erfolgreichen und weiterhin expandierenden Geschäften bundesweit. In der Region von der Schwäbischen Alb bis zum Bodensee arbeitet der mobile Hydraulikservice mit zahlreichen renommierten Unternehmen aus Bau, Industrie und Transportwesen zusammen. Mit zwei Werkstätten in Gerstetten und Ravensburg und 10 voll ausgerüsteten Service-Fahrzeugen gewährleistet Pirtek der Region schnelle und unkomplizierte Verfügbarkeit rund um die Uhr für den Fall von Hydraulikschlauchdefekten und deren Instandhaltung. Um diesen hohen Ansprüchen noch besser und effektiver begegnen zu können, hatte Inhaber Marcus Ströhle die neue 900 Quadratmeter große Werkhalle im Industriegebiet Gerstetten gebaut und diese nun bezogen.

Der offiziellen Eröffnungsfeier wohnten neben Geschäfts- und Baupartnern und Vertretern der Pirtek Deutschland GmbH auch Vertreter aus Lokalpolitik bei – darunter Bürgermeister Roland Polaschek und Ministerialdirektor Guido Rebstock vom Ministerium für Wirtschaft und Finanzen Baden Württemberg. Letzterer hat Pirtek Ulm aufgrund der eigens entwickelten, neuen Schlauchmanagement-Software für Industriebetriebe für den Innovationspreis des Landes Baden- Württemberg vorgeschlagen – das Ergebnis steht noch aus. Alle gratulierten Ströhle und seinem Team zur Neueröffnung und spornten ihn an, seinen eingeschlagenen Weg weiterhin zu verfolgen. Der Bürgermeister betonte, dass er sich sehr über junge und dynamische Unternehmen in seiner Stadt freue und Gerstetten stolz sei, ein attraktiver Standort für einen europaweit führenden Dienstleister für Hydraulikschlauchleitungen zu sein. Dies zeige das Potential der Stadt und schaffe neue Arbeitsplätze. Mittlerweile beschäftigt Ströhle, der sein Geschäft im Jahr 2007 startete, bereits 20 Mitarbeiter an den Standorten Ulm und Ravensburg.

Das neue Pirtek Center liegt in der Carl-Zeiss-Straße im Gerstettener Gewerbegebiet, nur wenige Autominuten von der A7 und der A8 entfernt. Dank dieser zentralen Lage inmitten des Dreiecks Schwäbisch Gmünd, Heidenheim und Ulm kann Pirtek in jede Richtung schnell vorstoßen und seinen Service-Anspruch „Innerhalb einer Stunde vor Ort“ in der Praxis tatsächlich umsetzen. Von hier aus werden nicht nur die mobilen Werkstattwagen koordiniert; sondern auch der „traditionelle Thekenkunde“ bedient. Über 3.000 verschiedene Produkte zur Schlauch-Konfektionierung und für sonstige Hydraulik-Komponenten werden hier ständig bevorratet. Am Standort Gerstetten werden außerdem neue Hydraulikzylinder aller Art repariert und gefertigt.