Montag, 7. November 2016

Neuer Geschäftsführer der HKS Dreh-Antriebe GmbH

Zum 1. Oktober 2016 hat Daniel Hecker die Position des kaufmännischen Geschäftsführers der HKS Dreh-Antriebe GmbH in Wächtersbach übernommen und führt damit gemeinsam mit Günter Höhn und  dessen Tochter Lena Resch das Unternehmen. Herr Hecker verantwortet den kaufmännischen Bereich des Unternehmens und leitet somit die Abteilungen Finanzen, Personal, Marketing und IT.

Der aus einem börsennotierten Chemiekonzern kommende Controller baut auf einer rund 23-jährigen Berufserfahrung auf. Unter anderem war Daniel Hecker verantwortlich für das Controlling, Berichtswesen und die Edelmetallgewichtsbuchhaltung der deutschen Niederlassung mit etwa 130 Mio. € Jahresumsatz als auch mehrere europäische Auslandsgesellschaften. Darüber hinaus verfügt er über umfassende Erfahrung in Vertrieb, Marketing und Beschaffung im In- und Ausland. „Ich freue mich auf eine spannende Aufgabe in einem herausragenden Unternehmen, das über viel Potenzial und eine hochmotivierte und sehr professionelle Belegschaft verfügt“, so Daniel Hecker über seine neue Herausforderung.

„Mit Daniel Hecker haben wir einen versierten Experten für HKS gewonnen, von dessen Erfahrungen wir zweifelsohne profitieren werden. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit und wünsche ihm viel Erfolg für seine neue Aufgabe“, so Günter Höhn, Geschäftsführer und Mitbegründer der HKS Dreh-Antriebe GmbH mit Sitz im hessischen Wächtersbach-Aufenau unweit von Frankfurt am Main.

Auch für die technischen Verantwortungsbereiche des Unternehmens wird ab Februar nächsten Jahres ein neuer Geschäftsführer berufen und dann zusammen mit Daniel Hecker die unternehmerischen und organisatorischen Geschäfte der HKS Dreh-Antriebe GmbH weiter ausbauen.

Eines der herausfordernden Projekte für 2017 ist der Ausbau der Präsenz auf internationaler Basis und die daraus resultierende, erweiterte Nachfrage termingerecht umzusetzen. Dafür werden, mit einem bereits begonnenen Erweiterungsbau der Produktionsstätte in Neukirch/Lausitz, die momentanen Kapazitäten ausgebaut und somit weitere Arbeitsplätze geschaffen. 2016 ist das achte Jahr in Folge mit einem Rekordumsatz und einer der höchsten Neu-Einstellungsquoten in der Geschichte des Unternehmens, welches als Maßstab für weitere Jahre gilt und weiteren Einstellungen den Weg ebnet.

Damit all diese Aufgaben mit besten Erfolgsaussichten aufgenommen und bewältigt werden können, werden die beiden Geschäftsführer Günter Höhn und Lena Resch vorerst auf Interimsbasis bis Ende 2017 unterstützen und dann das Ruder an die neue Geschäftsführung übergeben. Somit wechseln Vater und Tochter von ihrer Tätigkeit der Geschäftsführung des Familienunternehmens in die übergeordnete Funktion als Gesellschafter und werden in enger Zusammenarbeit auch in Zukunft das Unternehmen verantwortlich strategisch begleiten.