Asphalteinbau Landesstraße L1205 (bei Filderstadt)

Prozesssicherheit durch Vernetzung

An der SmartSite-Baustelle „Landesstraße L1205“ wird die Zukunft des Straßenbaus demonstriert

Bezeichnung:
SmartSite - Smarte autonome Baumaschinen, Baustellenumgebungen und Bauprozesssteuerung für den intelligenten Straßenbau

Laufzeit:
1. November 2013 bis 31. Oktober 2016

Projektvolumen:
6,65 Mio. Euro

Fördervolumen:
2,96 Mio. Euro

Projektpartner:
Drees & Sommer, Universität Hohenheim, Ammann Verdichtung, Topcon Deutschland, Ed. Züblin AG, Ceapoint

Demonstration Forschungsergebnisse:
Landesstraße L1205 zwischen Sielmingen und Wolfschlugen (Asphalteinbau)

Die Gärtnerei Schweizer Baum & Garten in Filderstadt bildete den Ausgangspunkt für ein visionäres Projekt: Die abschließende Informationsveranstaltung für das SmartSite-Projekt. In unmittelbarer Nähe zur Landstraße L1205 wurde hier in Echtzeit und unter realen Bedingungen der Straßenbau der Zukunft demonstriert. Zum Abschluss des dreijährigen Forschungsprojekts präsentierten die Konsortialpartner die Umsetzung ihrer Forschungsergebnisse auf einer „echten“ Straße. Dadurch entwickelt sich das Projekt zu einer realen Baumaßnahme, die ihre Qualität künftig im Alltag beweisen wird.