Scania XT

Robuster Lkw für anspruchsvolle Bedingungen

Scania Deutschland

Anschrift:
August-Horch-Straße 10
56070 Koblenz
Deutschland

Kontakt:

+49 261 897 0

+49 261 897 7 203

» zur Internetseite

Mit der Einführung des XT startet Scania eine Offensive mit maßgeschneiderten Lösungen, die sich an anspruchsvolle Kunden in der europäischen Baubranche richtet. Die neue Scania Baufahrzeug-Generation eignet sich perfekt für anspruchsvollste Bedingungen und Kunden, die eine Lösung benötigen, die 100%ige Leistung, Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit bietet. Der Scania XT ist mit allen Motor- und Fahrerhausvarianten kombinierbar. Das Fundament des Scania XT ist ein robuster Stoßfänger, der vorn am Fahrerhaus einen Überstand von 150 mm aufweist. Er verleiht dem Fahrzeug eine unverkennbare Optik, die sowohl Stärke als auch Robustheit ausstrahlt. Kunden können zwischen verschiedenen lokalen Ausstattungspaketen für Interieur und Exterieur wählen

Der Stoßfänger ermöglicht je nach Reifen- und Fahrgestellkonfiguration einen Böschungswinkel von circa 25°. Die Kombination aus Stoßfänger, Unterbodenschutzplatte und Scheinwerferschutz sorgt für eine besonders robuste und widerstandsfähige Fahrzeugfront, sodass die Karosserie auch bei Kollisionen mit anderen Objekten keinen Schaden nimmt. Die leicht zugängliche Abschleppvorrichtung ist für 40 t ausgelegt. So können andere Fahrzeuge oder Maschinen bewegt oder gegebenenfalls das eigene Fahrzeug mit Ladung abgeschleppt werden.

Der Scania XT ist speziell für die verschiedensten Anwendungen von Baustellenfahrzeugen, die häufig auf und abseits der Straße unter härtesten Bedingungen eingesetzt werden, konstruiert. Schlechte Fahrbahnen, schmale Durchfahrten sowie raue Bedingungen dürfen dabei nicht zu Beschädigungen führen.

Partnerschaftlich

Baustellenfahrzeuge stellen nicht nur besondere Anforderungen an Konfiguration und Fahreigenschaften, sondern auch an Services, Wartung und Reparatur, die ebenfalls hohen Ansprüchen gerecht werden müssen. Scania bietet eine Reihe verschiedener Services für Transportunternehmen in der Baubranche an; und zwar jene Services, die für eine gute Gesamtwirtschaftlichkeit eines Baustellenfahrzeugs essentiell sind. Die Scania Werkstatt und ein Reparatur- und Wartungsvertrag – vorzugsweise die innovativen Scania Wartungsverträge mit flexiblen Plänen, die exakt auf den Geschäftsbetrieb abgestimmt sind – sorgen für einen perfekten Start.

Für Transportunternehmer mit mehreren Fahrzeugen wird beispielsweise Scania Fleet Care angeboten, eine Fuhrpark-Dienstleistung, die die Vernetzung aller Scania Fahrzeuge nutzt. Sie ermöglicht eine optimierte Verfügbarkeit, bessere Auslastung und einen guten Überblick über Kosten, Erträge und Abläufe des kompletten Fuhrparks. Mit Scania als Servicepartner gelingt es Transportunternehmen nachhaltig Profitabilität zu erzielen. Das Angebot von Scania wurde nun auch um ein speziell für den Baustellenbetrieb konzipiertes Fahrtraining erweitert.

Nachhaltige Lösung

Im Euro-6-Markt werden Scania Lkw sowohl für ihre Leistungsstärke als auch Kraftstoffeffizienz sehr geschätzt. Viele Transportunternehmer in den nordischen Ländern favorisieren Scania aufgrund der Robustheit und Produktivität der Fahrzeuge. Für Kunden weiter südlich in Europa ist Scania zudem führender Anbieter von verbrauchsarmen, zuverlässigen Fernverkehrsfahrzeugen. Mit dem Scania XT als Speerspitze für alle Produkte und Dienstleistungen, die Scania einführt, erhofft sich das Unternehmen auch potenzielle Kunden in der Baubranche in jenen Ländern zu erreichen, in denen es marktanteilsmäßig derzeit nicht immer an der Spitze steht.

Kundenspezifisch

Das modulare System von Scania bietet ein großes Potenzial für maßgeschneiderte Lösungen. Ein Scania XT kann im Motorenbereich beliebig kombiniert werden: angefangen von einem der kürzlich eingeführten V8- oder 9-l-Motoren der neuen Generation bis hin zu den sparsamen, 2016 vorgestellten 13-l-Motoren in drei Leistungsstufen die im Frühsommer noch um einen weiteren Motor mit 370 PS, Miller-Nockenwelle und SCR-only erweitert wurden.

Baustellenfahrzeuge sind ein äußerst breit gefächertes Konzept mit vielen unterschiedlichen Anwendungsbereichen. Mit all den Produkten und Dienstleistungen, die Scania in Verbindung mit der zweiten Phase der Einführung der neuen Lkw-Generation anbietet, hat jeder einzelne Kunde die Möglichkeit, sich exakt die Lösung zusammenzustellen, die er benötigt. Es stehen viele verschiedene Achsen, Getriebe, Rahmen und somit vielfältige Optionen zur Auswahl, die auch in einer anderen als der XT-Ausführung genauso gut funktionieren. Außerdem sind die führenden Aufbauhersteller in Europa auf Basis der neuen Lkw-Generation intensiv damit beschäftigt, maßgeschneiderte Lösungen für einen äußerst vielfältigen Kundenkreis zu finalisieren.

Verschiedene Ausstattungspakete

Die Grundausstattung kann um zwei XT-eigene Ausstattungspakete erweitert werden: ein Exterieur-Paket, welches sich durch besonders robuste Rückspiegel, eine äußere Sonnenblende und zusätzliche, versenkte Dachleuchten auszeichnet. Zum Interieur-Paket gehören beispielsweise Sitze in spezieller XT-Ausführung, Gummimatten mit hohen Kanten, Staufächer und einem Element, mit dem sich die Instrumententafel bei Bedarf erweitern lässt und Platz schafft für Schalter zur Steuerung von Ausrüstung und Aufbau.