MaGaZiN

Aktuelle Meldungen aus der Baubranche

30. Juli 2020
BIP-Rückgang im 2. Quartal

Historischer Rückgang beim BIP

Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) ist im 2. Quartal 2020 gegenüber dem 1. Quartal 2020 – preis-, saison- und kalenderbereinigt – um 10,1 % gesunken. Das war der stärkste Rückgang seit Beginn der vierteljährlichen BIP-Berechnungen für Deutschland im Jahr 1970. Er fiel noch deutlich stärker aus als während der Finanzmarkt- und Wirtschaftskrise (-4,7 % im 1. Quartal 2009).

mehr lesen

29. Juli 2020
BG BAU

Neue Regelung zur Hauptunternehmerhaftung

Hauptunternehmen müssen künftig für den gesamten Zeitraum der Vertragsdauer nachweisen, dass ihre Nachunternehmen rechtzeitig und vollständig alle Mitteilungs- und Zahlungspflichten für Unfall- und Sozialversicherungsbeiträge erfüllen. So wurde es in einer Änderung zum IV. Sozialgesetzbuch festgelegt, die der Gesetzgeber am 1. Juli in Kraft setzte.

mehr lesen

28. Juli 2020

Auftragseingang im Bauhauptgewerbe sinkt

Der reale (preisbereinigte) Auftragseingang im Bauhauptgewerbe war nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) im Mai 2020 saison- und kalenderbereinigt 5,7 % niedriger als im April 2020. Im Vergleich zum Februar 2020, dem Monat vor Ausbruch der Corona-Pandemie in Deutschland, war der Auftragseingang um 13,3 % niedriger.

mehr lesen

28. Juli 2020

Wärmepumpen-Technologie wird ausgebremst

Mit der weltweiten Energiewende ist klimafreundliche Wärmepumpen-Technologie auf dem Vormarsch. Vielleicht überraschend: Die Revolution im Heizungskeller findet mit atemberaubendem Tempo vor allem in China, Japan und den USA statt - mehr als 80 % der neuen Wärmepumpen werden in diesen drei Ländern installiert. Mit Steuernachlässen und staatlichen Anreizen bauen die Hersteller in Asien und den USA ihre Marktposition für die Energiewende aus. In Deutschland passiert das Gegenteil.

mehr lesen

27. Juli 2020
Corona-Krise erreicht Bau

Krise erreicht Bauhauptgewerbe

„Die Corona-Krise und ihre negativen Auswirkungen auf die wirtschaftlichen Aktivitäten in Deutschland zeigten sich im Mai auch im Bauhauptgewerbe“. Mit diesen Worten kommentierte der Hauptgeschäftsführer des HDB, Dieter Babiel, die in der neuesten Ausgabe des Aktuellen Zahlenbildes veröffentlichten Konjunkturindikatoren für das Bauhauptgewerbe.

mehr lesen

25. Juli 2020

Neue Regeln bei EU-Entsenderichtlinie

Ab Ende Juli gelten für Unternehmen aus den anderen Mitgliedstaa­ten der Europäischen Union, die Arbeitnehmer für eine Dienstleistung nach Deutschland entsenden, strengere Regeln. Dafür sorgt das neue Arbeitnehmer-Entsendegesetz (AEntG), mit dem Deutschland die überarbeitete Entsenderichtlinie der Europäischen Union (Richtlinie (EU) 2018/957/ in nationales Recht übersetzt. Mit ihr will die EU den Schutz der Arbeitnehmer stärken.

mehr lesen

24. Juli 2020

Volvo CE: Umsatzrückgang um 14 %

Die negativen Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf die Gesellschaft und die wirtschaftliche Entwicklung kennzeichneten die Ergebnisse von Volvo Construction Equipment (Volvo CE) im zweiten Quartal. Die schwache Nachfrage in Europa und Nordamerika wurde teilweise durch eine starke Erholung auf dem chinesischen Markt, dem weltweit größten Markt, ausgeglichen. Trotz der geringeren Nachfrage, die sich auf die Verkäufe auswirkte, konnte sich die Profitabilität während des Berichtszeitraums gut behaupten.

mehr lesen

22. Juli 2020

Wolff & Müller ist Branchensieger

Welche Unternehmen tragen in besonderem Maße zur Innovationskraft ihrer Branche bei? Das IMWF Institut für Management- und Wirtschaftsforschung ist dieser Frage im Auftrag der Magazine Focus und Focus Money nachgegangen. Das Ergebnis ist die aktuelle Studie „Deutschlands innovativste Unternehmen“. Branchensieger in der Kategorie Bauunternehmen ist die Wolff & Müller Hoch- und Industriebau GmbH & Co. KG.

mehr lesen

21. Juli 2020

18. Schlauchlinertag und 9. Reparaturtag gehen online

Die wegen der COVID-19-Pandemie auf den 15. und 16. September verschobenen Branchentreffs 18. Deutsche Schlauchlinertag und 9. Deutscher Reparaturtag finden wie geplant statt – wie immer, nur anders. Digital, live und interaktiv lauten die neuen Rahmenbedingungen für ein Veranstaltungskonzept, das von den Organisatoren mit Blick auf die nach wie vor geltenden strengen Hygiene- und Sicherheitsvorschriften zumindest in diesem Jahr online geht.

mehr lesen

20. Juli 2020

Europäischer Baumaschinenabsatz bricht ein

Die Vorstände des Fachverbands Baumaschinen und Baustoffanlagen zogen Anfang Juli im Rahmen ihrer Jahressitzung eine Zwischenbilanz der Covid-19 Krise. Am virtuellen Konferenztisch bekräftigten die Mitglieder, dass die Lage angespannt aber nicht dramatisch sei. Die Unternehmen profitieren immer noch von guten Auftragsbeständen aus der Vergangenheit und erwarten Impulse von den Konjunkturpaketen. Die Jahresprognose von 10 bis 30 % Umsatzrückgang bleibt bestehen.

mehr lesen

15. Juli 2020
GaLaBau 2020

GaLaBau 2020 findet nicht statt

Die NürnbergMesse hat in enger Abstimmung mit dem Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e.V. (BGL) entschieden, kein alternatives Format der GaLaBau 2020 durchzuführen. Gegen eine Veranstaltung in gewohntem Rahmen und unter den geltenden Sicherheits- und Hygienerichtlinien hatten sich Aussteller und Besucher in Umfragen bereits zuvor mehrheitlich ausgesprochen. Zu groß waren die Vorbehalte hinsichtlich der unsicheren Situation um die Corona-Pandemie.

mehr lesen

12. Juli 2020
Sennebogen Neubau

Sennebogen investiert in neuen Standort

Mit der offiziellen Grundsteinlegung am 10.07.20 setzt Sennebogen seine Wachstumsstrategie fort und investiert in einen neuen Standort in der Gemeinde Steinach/Landkreis Straubing. Baubeginn für das neue Customer Service Center war bereits im April. Nun wurde mit der Grundsteinlegung das Vorhaben auch der Öffentlichkeit vorgestellt. Am neuen Standort, der bis Mai 2021 in Betrieb gehen soll, bündelt das Familienunternehen zukünftig die Serviceaktivitäten aus den Bereichen Ersatzteilwesen, Kundendienst und der Sennebogen Vertriebs GmbH & Co. KG.

mehr lesen

10. Juli 2020
Baukindergeld

"Baukindergeld stabilisiert die Bauwirtschaft"

Das 2018 eingeführte Baukindergeld ist eine Erfolgsstory: bislang wurden rund 233.000 Anträge mit einem Gesamtvolumen von 4,9 Mrd. Euro bewilligt. Obwohl erst die Hälfte der zur Verfügung stehenden Mittel ausgeschöpft ist, läuft das Programm wie geplant Ende 2020 aus. Der Bundesverband der Deutschen Ziegelindustrie (BVZI) appelliert an die Bundesregierung, diese Entscheidung zu überdenken: „Das Baukindergeld ist ein wirksames Instrument, um Familien mit geringem Einkommen bei der Bildung von Wohneigentum und damit bei der Altersvorsorge zu unterstützen“, so Dr. Matthias Frederichs, Hauptgeschäftsführer des BVZI.

mehr lesen

10. Juli 2020

April-Umsatz über Vorjahr

Im April 2020 ist der Umsatz im Bauhauptgewerbe um 2,4 % gegenüber dem April 2019 gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, erhöhte sich die Zahl der Beschäftigten um 1,0 % gegenüber dem Vorjahresmonat. Wie schon im März zeigten sich somit auch im April 2020 noch keine erkennbaren Effekte der Corona-Pandemie auf Umsatz und Beschäftigung im Bauhauptgewerbe.

mehr lesen

09. Juli 2020
Parks und Grünflächen in Corona-Zeiten

Stellenwert von Grünflächen gestiegen

Parks und Grünflächen in Corona-Zeiten sind wichtiger denn je. Das geht aus einer von der Initiative „Grün in die Stadt“ beauftragten repräsentativen forsa-Umfrage hervor. Demnach hat nahezu die gesamte Stadtbevölkerung in der Corona-Krise Parks und Grünflächen vermehrt genutzt. Insbesondere jüngere Menschen und Familien mit Kindern nutzen und schätzen den Erholungswert urbaner Grünflächen. Allerdings offenbart die bundesweite Markforschung Schwachstellen in signifikanten Bereichen.

mehr lesen

08. Juli 2020
Puren Gesamtvetriebsleitung

Puren mit neuer Gesamtvertriebsleitung

Zur Verstärkung ihres Vertriebs hat die Puren GmbH, Überlingen, mit der Gesamtvertriebsleitung eine neue Führungsposition geschaffen, in die mit sofortiger Wirkung Theodor Mayer berufen wurde. In die Zuständigkeit der neuen Gesamtvertriebsleitung fällt der Vertrieb für den Geschäftsbereich Bau mit den Regionen Deutschland, Österreich, BeNeLux, der gesamte Vertrieb für den Geschäftsbereich Industrie, der Vertrieb für die Region Osteuropa (CEE) sowie die Verantwortung für die Anwendungstechnik und das Marketing.

mehr lesen

08. Juli 2020

Bauindustrie zur Tachographenverordnung

„Die Bauindustrie bewertet die Regelungen in der Tachographenverordnung grundsätzlich als guten Ansatz. Wir werden uns aber weiterhin konsequent dafür einsetzen, dass zeitnah die rechtliche Ungleichbehandlung zwischen Transportbeton und Asphalt aufgehoben wird“, sagt Dieter Babiel, Hauptgeschäftsführer des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie zum Trilogkompromiss zur Verordnung über Lenk- und Ruhezeiten (sog. Tacho-Verordnung), die kürzlich vom europäischen Parlament angenommen wurde.

mehr lesen

03. Juli 2020

Zeppelin sagt Teilnahme an der NordBau ab

Normalerweise ist die Teilnahme an der NordBau bei Zeppelin gute Tradition - nicht so 2020. Aufgrund der Corona-Pandemie hat sich das Unternehmen entschieden, in diesem Jahr auf Deutschlands nördlicher Baufachmesse in Neumünster seine Cat-Baumaschinen nicht auszustellen. „Die Entscheidung ist uns wirklich schwergefallen, doch hat die Gesundheit unserer Besucher, Mitarbeiter und Dienstleister absoluten Vorrang", sagt Oliver Worch, Zeppelin Vertriebsdirektor Nord.

mehr lesen

02. Juli 2020

Wolff & Müller knackt die Milliarde

Die Wolff & Müller-Gruppe mit bundesweit mehr als 2.000 Mitarbeitern hat im Geschäftsjahr 2019 erstmals die Umsatzmarke von 1 Mrd. Euro erreicht. Ausschlaggebend war das Geschäftsfeld Bau, das um fünf Prozent auf 960 Mio. Euro gewachsen ist. Zum Gesamtumsatz trugen weiterhin die Geschäftsfelder Baustoffe mit 30 Mio. und Dienstleistungen mit 10 Mio. Euro bei.

mehr lesen

01. Juli 2020
HKL Jubiläum

HKL feiert 50-jähriges Jubiläum

HKL Baumaschinen, der große Baumaschinenvermieter in Deutschland, Österreich und Polen, feiert ein beeindruckendes Jubiläum: Seit 50 Jahren bietet das Familienunternehmen mit seinem Mietpark-, Baushop- und Service-Angebot für jeden Bedarf und jedes Bauvorhaben individuelle Lösungen und ist damit seit 1970 ein starker Partner für Bau, Industrie und Kommunen. Mit großen Investitionen in die stete Erweiterung des Centernetzes, den Mietpark und den Service sowie der ständigen Schulung seiner Mitarbeiter baut HKL seine Position an der Spitze des Baumaschinenhandels und der Vermietung auch 2020 kontinuierlich weiter aus.

mehr lesen

30. Juni 2020
Swecon

Swecon mit neuer Adresse in Berlin

Nur sieben Kilometer vom alten Standort in Nauen entfernt hat die Swecon Baumaschinen GmbH Mitte Juni 2020 neu gebaute Räumlichkeiten in der Gemeinde Wustermark bezogen. „Platztechnisch haben wir uns sehr verbessert, denn unsere Muttergesellschaft die schwedische Lantmännen Holding hat uns hier insgesamt 10.000 m² Grundstücksfläche zur Verfügung gestellt. Die Mitarbeiter können 640 m² Bürofläche und 961 m² Hallengrundfläche nutzen und der größtmögliche Anteil des Geländes ist gepflastert, um möglichst viel Stellfläche für Maschinen und Material zu erhalten“, berichtet Swecon Geschäftsführer Falk Bösche.

mehr lesen

30. Juni 2020
Epiroc

Übergabe der 5000. Erkat-Fräse

Feierliche Übergabe der 5000. Erkat-Fräse am Beutlhauser Firmensitz Passau in Anwesenheit von dem stellvertretenden Regionalleiter Günther Wallner sowie Epiroc Verkaufsberater Manfred Weppert und Erkat Experte Ralf Schumann. Es handelt sich um das Modell ER 650- 3, welches dem Anlass entsprechend in goldener Farbe erstrahlt. Doch was genau zeichnet diese Fräse aus und wieso setzt Beutlhauser bereits seit langem auf die Marke Erkat? Eine Bestandsaufnahme zwischen langjährigen Geschäftspartnern.

mehr lesen

26. Juni 2020
BAU 2021

BAU 2021 weiter auf Kurs

Die BAU 2021 ist weiter auf Kurs und wird der Branche vom 11. bis 16. Januar auf dem Münchner Messegelände eine attraktive Plattform bieten. Dies ist das Ergebnis der jüngsten Sitzungen von Fachbeirat und Kuratorium mit Vertretern führender Aussteller und Fachverbände. Angesichts sinkender Infektionszahlen und Lockerungen bei der Reisefreiheit in ganz Europa sieht die Messe München sehr gute Perspektiven für eine erfolgreiche BAU 2021. Ein 15-%-iger Corona-Bonus auf den Beteiligungspreis soll den Ausstellern bei der Besucherwerbung helfen.

mehr lesen

26. Juni 2020

Leichter Anstieg der Aufträge im April

Der reale (preisbereinigte) Auftragseingang im Bauhauptgewerbe war nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) im April 2020 saison- und kalenderbereinigt 2,7 % höher als im März 2020. Im weniger schwankungsanfälligen Dreimonatsvergleich sank das reale Volumen der saison- und kalenderbereinigten Auftragseingänge von Februar bis April 2020 gegenüber November 2019 bis Januar 2020 um 11,9 %. Dieser Rückgang ist hauptsächlich auf die außergewöhnlich hohen Auftragseingänge im November zurückzuführen.

mehr lesen

25. Juni 2020

Tarifverhandlungen ergebnislos abgebrochen

Die Tarifverhandlungen für die rund 850.000 Beschäftigten am Bau sind am 25.06.2020 abgebrochen worden. In der dritten Verhandlungsrunde trennten sich die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) und die Arbeitgeberverbände, Zentralverband des Deutschen Baugewerbes (ZDB) sowie Hauptverband der Deutschen Bauindustrie (HDB), ohne Ergebnis.

mehr lesen

24. Juni 2020

SOKA-BAU: verhalten optimistisch für 2020

2019 war für die deutsche Baubranche ein weiteres erfolgreiches Jahr. Davon profitieren auch die Sozialkassen der Bauwirtschaft. „Wir blicken zufrieden zurück und sind trotz Corona-Pandemie auch für 2020 verhalten optimistisch“, zogen die Vorstände Gregor Asshoff und Dr. Gerhard Mudrack am Mittwoch bei der Haupt- und Mitgliederversammlung der Zusatzversorgungskasse des Baugewerbes AG (ZVK) und der Urlaubs- und Lohnausgleichskasse der Bauwirtschaft (ULAK) in Wiesbaden Bilanz.

mehr lesen

23. Juni 2020

Bauverbände begrüßen Übernahme coronabedingter Mehrkosten

Die Verbände der Bauwirtschaft (HDB, ZDB und BVMB) begrüßen die Bereitschaft der Bundesregierung, Teile der coronabedingten Mehrkosten am Bau zu übernehmen. BMI und BMVI haben in gleichlautenden Erlassen die Rahmenbedingungen für die Übernahme der durch die Pandemie bedingten Hygiene- und Gesundheitsschutzmaßnahmen veröffentlicht, die unmittelbaren Baustellenbezug haben. Diese beziehen sich auf bestehende Bauverträge, laufende Ausschreibungen sowie auf künftige Verträge und gelten für den Bundeshochbau, den Bundesfernstraßenbau, sowie den Bundeswasserstraßenbau.

mehr lesen

22. Juni 2020
LiuGong Deutschland

Muli wird Vertriebshändler von LiuGong

LiuGong, der weltweit führende Baumaschinenhersteller, hat die Ernennung von Muli Baumaschinen Service zum offiziellen Vertriebshändler in der Region 4 in Deutschland offiziell bekannt gegeben. Dies tat er während einer Eröffnungsveranstaltung in Velen (Deutschland) im Hauptwerk von Muli Baumaschinen Service.

mehr lesen

19. Juni 2020
Obi bekannteste Marke

Obi ist bekannteste Marke

Einer aktuellen repräsentativen Studie zufolge ist Obi die stärkste Marke unter den Baumärkten. Hornbach und Bauhaus folgen in dem von Splendid Research durchgeführten Top 10 Ranking mit etwas Abstand auf den Plätzen zwei und drei. Ferner gibt die Studie Aufschluss darüber, warum es der Baumarkt mit dem besten Gesamtmarkenimage nicht unter die besten zehn Marken geschafft hat.

mehr lesen

19. Juni 2020

Anzahl der Wohnungsgenehmigungen steigt

Von Januar bis April 2020 wurde in Deutschland der Bau von insgesamt 110.600 Wohnungen genehmigt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Angaben weiter mitteilt, waren das 4,5 % mehr Baugenehmigungen als im Vorjahreszeitraum. In den Zahlen sind sowohl die Baugenehmigungen für neue Gebäude als auch für Baumaßnahmen an bestehenden Gebäuden enthalten.

mehr lesen

18. Juni 2020
Angelika Aulinger bei Schöck

Neuer Regional Director bei Schöck

Zum 1. Juni 2020 hat Angelika Aulinger die Regionenverantwortung für Österreich sowie Süd- und Osteuropa übernommen. Sie löst damit Peter Jaksch ab, der diese Aufgabe seit Ende 2017 wahrgenommen hat. Die Ingenieurin der Chemie bringt für ihre neue Position mehr als 20 Jahre Berufserfahrung im Vertrieb in der Bauzuliefererindustrie mit.

mehr lesen

16. Juni 2020
KLB Vertriebsleitung

Neue Vertriebsleitung bei KLB

Leichtbeton-Hersteller KLB Klimaleichtblock hat seine Vertriebsleitung neu aufgestellt: Ab sofort übernehmen die erfahrenen Verkaufsprofis Carsten Manns (47) und Marco Jungbluth (39) gemeinsam diese Funktion. Manns arbeitet seit über 20 Jahren bei KLB und verantwortet jetzt die Vertriebsaktivitäten auf den Märkten Mitte/Süd und Frankreich. Gleichzeitig übernimmt Jungbluth die Gebiete Nord/West und Luxemburg. Auch er ist bereits seit über zehn Jahren im Unternehmen tätig.

mehr lesen

16. Juni 2020
Galabau 2020

Messe GaLaBau 2020 mit Alternativkonzept

Die NürnbergMesse hat in Abstimmung mit dem Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e.V. (BGL) entschieden, die GaLaBau 2020 nicht wie geplant durchzuführen. „Diesen Schritt gehen wir nicht unüberlegt und erst nach reiflicher Prüfung“, so Petra Wolf, Mitglied der Geschäftsleitung, NürnbergMesse. „In unsere Entscheidung, dass die GaLaBau erst 2022 wieder wie gewohnt in Nürnberg stattfinden wird, flossen maßgeblich die Wünsche unserer Aussteller und Besucher mit ein. Unser Angebot an die Branche ist nun, für 2020 ein Alternativkonzept vor Ort und virtuell auf die Beine zu stellen. Gleichzeitig ist dies aber nun der Startschuss für eine erfolgreiche GaLaBau 2022,“ so Wolf weiter.

mehr lesen

15. Juni 2020
SBM Summit

SBM Summit auf 2021 verschoben

Der SBM Summit (Sustainable Building Materials) findet vom 17. bis 18. Juni 2021 in der Messe Karlsruhe statt. Das Expertentreffen für nachhaltige und ökologische Baumaterialien war Ende März aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus verschoben worden und sollte ursprünglich vom 18. bis 21. Juni 2020 stattfinden.„Wir freuen uns, dass ein neuer Termin für den SBM Summit feststeht und wir alle Teilnehmer im kommenden Jahr in Karlsruhe begrüßen können", sagt Britta Wirtz, Geschäftsführerin der Messe Karlsruhe

mehr lesen

12. Juni 2020

Umsatz im Ausbaugewerbe gestiegen

Im 1. Quartal 2020 stiegen die Umsätze im Ausbaugewerbe um 8,2 % gegenüber dem 1. Quartal 2019 und damit zum 19. Mal in Folge (seit dem 3. Quartal 2015). Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, waren im 1. Quartal 2020 im Ausbaugewerbe 1,2 % mehr Beschäftigte tätig als im Vorjahreszeitraum. Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Umsatz und Beschäftigung im Ausbaugewerbe konnten damit von Januar bis März 2020 nicht festgestellt werden.

mehr lesen

10. Juni 2020

Bauindustrie kritisiert Verordnungsentwurf

Die Bauindustrie ist in Sorge über den Entwurf der Mantelverordnung. "Sollte der aktuelle Entwurf der Mantelverordnung beschlossen werden, rechnen wir mit negativen Auswirkungen auf das praktische Baugeschehen, höheren Baukosten und einem höheren Bedarf an Deponiekapazitäten,“ kommentierte Dieter Babiel, Hauptgeschäftsführer der Bauindustrie, die Verkündung des Bundesumweltministeriums, am Regierungsentwurf festzuhalten und damit den Weg für die Beratungen im Bundesrat nach der parlamentarischen Sommerpause freizumachen.

mehr lesen

09. Juni 2020

Starker März-Umsatz im Bauhauptgewerbe

Im März 2020 war der Umsatz im Bauhauptgewerbe 11,8 % höher als im März 2019. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, stieg die Zahl der Beschäftigten um 2,0 % gegenüber dem Vorjahresmonat. Im März 2020 zeigten sich daher noch keine erkennbaren Effekte der Corona-Pandemie auf Umsatz und Beschäftigung im Bauhauptgewerbe. In den ersten drei Monaten 2020 stieg der Umsatz im Bauhauptgewerbe im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 11,6 %. Die Zahl der Beschäftigten erhöhte sich im gleichen Zeitraum um 2,2 %.

mehr lesen

06. Juni 2020

Milliardenhilfen beschlossen

Der Koalitionsausschuss hat sich auf ein umfangreiches Konjunktur- und Zukunftspaket mit einem Volumen von 130 Mrd. Euro verständigt. Die Maßnahmen beinhalten mehr Geld für Familien und Kommunen, Entlastungen beim Strompreis und eine Senkung der Mehrwertsteuer. Ziel ist es, Arbeitsplätze zu sichern und die Wirtschaft wieder zum Laufen zu bringen.

mehr lesen

04. Juni 2020

Tarifverhandlung vertagt

Die zweite Runde der Tarifverhandlungen für die rund 850.000 Beschäftigten des Bauhauptgewerbes sind am 4. Juni 2020 ohne Ergebnis vertagt worden. Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) und der Zentralverband des Deutschen Baugewerbes (ZDB) und der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie (HDB) verhandeln die Arbeitsbedingungen der Branche vor dem Hintergrund der Pandemie.

mehr lesen

03. Juni 2020
Neuer Vertriebsleiter bei Schöck

Neuer Vertriebsleiter bei Schöck

Zum 1. Juni 2020 hat Andreas Schmidt die nationale Vertriebsleitung der Schöck Bauteile GmbH (Baden-Baden) übernommen. In dieser Position berichtet er direkt an den Vorstandsvorsitzenden Mike Bucher. Für seine Aufgabe beim Bauproduktespezialisten Schöck bringt Andreas Schmidt über 30 Jahre Berufserfahrung im Vertrieb mit.

mehr lesen

02. Juni 2020
HKL Center Hamm

HKL öffnet neues Zentrum in Hamm

Das neue HKL Center Hamm eröffnete planmäßig am 15. Mai. Es ist ein großzügiger moderner Neubau auf rund 5.700 m². Hier ist neben dem umfassenden HKL Sortiment ein erweitertes Angebot an Höhentechnik und Raumsystemen, eine hochmoderne Servicewerkstatt sowie ein großer HKL BAUSHOP zu finden. Damit reagiert HKL auf die steigende Nachfrage nach seinen Produkten und Services in NRW. Dank seiner Fläche können im neuen Center Raum-Container auf der für über 100 Container ausgelegten, großen Lagerfläche individuell ausgestattet werden – ein weiteres Service-Plus. Die neue Adresse: Römerstraße 109a in 59075 Hamm.

mehr lesen

01. Juni 2020
Peter Hübner

Peter Hübner im Amt bestätigt

Peter Hübner, Mitglied des Vorstands der Strabag AG Köln, wurde auf der letzten Mitgliederversammlung des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie erneut in seinem Amt als Bauindustrie-Präsident bestätigt. Er tritt damit seine zweite Amtszeit für weitere vier Jahre an. Die Mitglieder setzen somit auf eine nachhaltige und von Vertrauen geprägte Arbeit des Präsidenten gemeinsam mit den Mitgliedsverbänden gegenüber der Politik.

mehr lesen

01. Juni 2020
Beutlhauser

Beutlhauser investiert in neue Niederlassung

Mit einem Jahresumsatz von 443 Mio. Euro, über 1.150 Mitarbeitern und 22 Standorten gehört Beutlhauser zu den führenden Baumaschinenhändlern Deutschlands. Seit der Übernahme von Gebr. Frank im Jahr 2015 ist die Gruppe mit dem Geschäftsbereich Baumaschinen/ Baugeräten auch an den Standorten Meckenheim, Aachen und Weißenthurm vertreten. Nun setzt das Unternehmen Zeichen und investiert trotz der Corona-Krise in eine neue Niederlassung in Andernach bei Koblenz. Das Bauvorhaben ersetzt den bestehenden Standort in Weißenthurm. Spatenstich war am 29. Mai 2020.

mehr lesen

29. Mai 2020

Immobilienmarkt: Lage stabilisiert sich

Die Lage auf den Projektbaustellen stabilisiert sich ganz offensichtlich. Seit Beginn der Untersuchungen des Corona-Immobilien-Index vor acht Wochen hat sich die Situation stetig verbessert und nun auf einem guten Niveau eingependelt. Aktuell sehen fast acht von zehn Unternehmen keine Einschränkungen beim Materialnachschub für ihre Baustellen. Die Personalsituation schwankt etwas und war vorige Woche etwas besser, Grund zur Sorge sieht jedoch niemand. Auf deutschen Projektentwicklungsbaustellen gibt es in dieser Untersuchungswoche bei mehr als der Hälfte der Befragten keine personellen Engpässe.

mehr lesen

29. Mai 2020
Stihl Vorstand

Stihl erzielt Umsatzplus

Die Stihl Gruppe erzielte im Geschäftsjahr 2019 einen Umsatz von 3,93 Mrd. Euro. Das entspricht einem Plus von 4 % im Vergleich zum Vorjahr (3,78 Mrd. Euro). Ohne Wechselkurseffekte läge das Umsatzwachstum bei 2,7 %. STIHL Vorstandsvorsitzender Dr. Bertram Kandziora erklärte auf der Bilanz-Pressekonferenz des Unternehmens: „Trotz zahlreicher Herausforderungen im vergangenen Jahr haben wir beim Umsatz in der Unternehmensgruppe ein Plus erzielt. Gleichwohl gingen die zunehmenden Handelskonflikte, die schwächelnde Weltwirtschaft und ungünstige Witterungsbedingungen nicht spurlos an uns vorbei."

mehr lesen

28. Mai 2020
PK Bauindustrie

Bauindustrie: "Konjunktur muss durch öffentliche Investitionen gestützt werden"

Wie wird sich die Corona-Krise auf die Prognose für die Bauwirtschaft 2020 auswirken? Was muss getan werden, um die Leistungsfähigkeit der Bauindustrie als Konjunkturmotor zu erhalten? Wie kann sichergestellt werden, dass die dringend notwendigen Infrastruktur- und Baumaßnahmen weiter in vollem Umfang realisiert werden können? Die Bauindustrie schläft hierzu konkrete Maßnahmen vor. Diese wurden von Bauindustrie-Präsident Peter Hübner und Hauptgeschäftsführer Dieter Babiel im Rahmen der Jahrespressekonferenz vorgestellt.

mehr lesen

27. Mai 2020

Porr startet solide ins 2020

Die Porr ist solide in das Jahr 2020 gestartet. Der hohe Auftragsbestand von mehr als EUR 7 Mrd. ist zeitgleich ein stabiles Fundament. Die Produktionsleistung lag bei EUR 942 Mio., davon wurden erneut 94 % in den sieben stabilen Heimmärkten erwirtschaftet. Das Ergebnis vor Steuern war saisonal und coronabedingt negativ und belief sich auf EUR –25,5 Mio. „Wir haben einen gesunden Auftragsbestand auf einem Rekord-Niveau. Unsere breite Aufstellung ist - vor allem in dieser herausfordernden Zeit - ein großer Wettbewerbsvorteil,“ sagt Karl-Heinz Strauss, CEO der Porr. „Wir sind stabil in das neue Jahr gestartet, leider mussten wir ab März coronabedingt Leistungs- und Ergebniseinbußen einnehmen.“

mehr lesen

26. Mai 2020
Nordbau 2020

NordBau entwickelt neues Messekonzept

Die NordBau 2020 kann in der gewohnten Form nicht stattfinden. Die Organi­satoren reagieren auf die aktuellen Hygiene- und Sicherheitsvorschriften vor dem Hinter­grund der Corona-Pandemie und erstellen ein alternatives Konzept für eine Fachausstellung Bau mit begleitenden Seminaren von Mittwoch, 9. bis Samstag, 12. September 2020. In Gesprächen mit dem schleswig-holsteinischen Wirtschaftsministerium ist deutlich gewor­den, dass es aus heutiger Sicht keine tragfähige Grundlage gibt, die NordBau im üblichen Rahmen mit ausschließlich angepassten Maßnahmen starten zu können.

mehr lesen

25. Mai 2020

Auftragseingang im Bauhauptgewerbe sinkt

Der reale (preisbereinigte) Auftragseingang im Bauhauptgewerbe war nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) im März 2020 saison- und kalenderbereinigt 10,5 % niedriger als im Februar 2020. Solche Rückgänge des um Saison- und Kalendereffekte bereinigten Auftragseingangs sind nicht ungewöhnlich. Dennoch deutet diese Entwicklung darauf hin, dass Unternehmen geplante Bauvorhaben aufgrund der wirtschaftlichen Unsicherheit in der Corona-Krise zurückgestellt haben. Darauf lässt auch der Vorjahresvergleich schließen: So war der reale Auftragseingang im Bauhauptgewerbe im März 2020 kalenderbereinigt 10,3 % niedriger als im März 2019.

mehr lesen

22. Mai 2020
Züblin 2019

Züblin: Bauleistung 2019 auf neuem Höchststand

Die Ed. Züblin AG, Stuttgart, Deutschlands Marktführerin im Hoch- und Ingenieurbau, meisterte im vergangenen Geschäftsjahr 2019 eine Vielzahl anspruchsvoller Projekte und konnte sich über volle Auftragsbücher und einen hohen Auslastungsgrad freuen. Das Unternehmen steigerte die Bauleistung 2019 um gut 4 % von rd. 4,4 Mrd. € auf rd. 4,6 Mrd. €. Davon entfielen ca. 76 % auf das Inland und 24 % auf das europäische sowie außereuropäische Ausland.

mehr lesen