MaGaZiN

Aktuelle Meldungen aus der Baubranche

01. März 2021
Bauindustrie in 2020

Bauindustrie trotzt der Krise

Laut den neuesten Zahlen des Statistischen Bundesamts haben die Betriebe des Bauhauptgewerbes 2020 einen baugewerblichen Umsatz von 143 Mrd. Euro erwirtschaftet. Das sind 5,9 % mehr als noch 2019 gewesen. Aufgrund der 2020 niedrigeren Preissteigerung, zu der die MwSt.-Senkung sowie die gesunkenen Materialpreise beigetragen hätten, ist noch ein Zuwachs von real 4,5 % geblieben. Der Umsatz der Betriebe mit 20 und mehr Beschäftigten ist 2020 sogar um 6,6 % gestiegen (real: +4,1 %).

mehr lesen

26. Februar 2021
Daimler Truck 2020

Daimler Truck AG rechnet mit Markterholung

Für die Daimler Truck AG war das Pandemie-Jahr 2020 vor allem in den ersten beiden Quartalen geprägt von einem starken Rückgang wichtiger Absatzmärkte, in denen sich die wirtschaftlichen Auswirkungen von COVID-19 zusätzlich bemerkbar machten. Für das Gesamtjahr bedeutete diese Entwicklung einen Rückgang sowohl des nordamerikanischen Marktes als auch der Region EU30 um rund 30 %. Im am stärksten von COVID-19 geprägten zweiten Quartal brachen in den Monaten April und Mai die Truck-Märkte in Nordamerika und Europa sogar um mehr als die Hälfte gegenüber Vorjahr ein.

mehr lesen

24. Februar 2021

Staatsfinanzen 2020 im Minus

Die Corona-Krise hat im Jahr 2020 nach vorläufigen Berechnungen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) zu einem Finanzierungsdefizit des Staates in Höhe von 139,6 Milliarden Euro geführt. Das war das erste Defizit seit 2011 und das zweithöchste Defizit seit der deutschen Vereinigung, nur übertroffen vom Rekorddefizit des Jahres 1995, in dem die Treuhandschulden in den Staatshaushalt übernommen wurden. Gemessen am Bruttoinlandsprodukt (BIP) in jeweiligen Preisen errechnet sich für 2020 eine Defizitquote von 4,2 %. Der Referenzwert des europäischen Stabilitäts- und Wachstumspakts von 3 % wurde damit deutlich verfehlt.

mehr lesen

24. Februar 2021

Die NordBau zeigt Zuversicht für 2021

Vom 8. bis 12. September 2021 findet die NordBau auf dem Messegelände der Holstenhallen Neumünster in Schleswig-Holstein statt und ist seit über sechs Jahrzehnten der Treffpunkt für die Bauwirtschaft und alle Bauverantwortlichen. Das Freigelände mit den Baumaschinen, Baugeräten, Nutzfahrzeugen und der Kommunaltechnik ist bereits nahezu ausgebucht. Und auch in den Hallen mit den Baustoffen, Bauelementen, Heizung, Klimatechnik, Fliesen und Werkzeug ist die Buchungslage erfreulich hoch.

mehr lesen

23. Februar 2021
BGL-Präsident Lutze von Wurmb: "Freude über Umsatzplus und mehr Auszubildende, Sorgen um öffentliches Grün, Zuversicht für den GaLaBa 2021.“ Bild: BGL

Erneutes Wachstum für den GaLaBau

Auch das vergangene Geschäftsjahr war erfolgreich für die GaLaBau-Betriebe. Das belegt die neue Jahresstatistik des Bundesverbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e. V. (BGL): So stieg nicht nur der Umsatz der GaLaBau-Branche ein weiteres Jahr in Folge auf 9,38 Mrd. Euro. Auch die Zahl der Betriebe wuchs auf 18.696. Um fast eine halbe Milliarde Euro legte der Jahresumsatz der GaLaBau-Betriebe in 2020 zu – von 8,93 Mrd. Euro (2019) auf 9,38 Mrd. Euro.

mehr lesen

23. Februar 2021

Daimler und Cummins planen Zusammenarbeit

Die Daimler Truck AG und der US-amerikanische Motorenhersteller Cummins Inc. haben die Unterzeichnung einer gemeinsamen Absichtserklärung bekannt gegeben. Inhalt ist eine globale strategische Partnerschaft für mittelschwere Motoren. Im Rahmen der Zusammenarbeit wird Cummins in die Weiterentwicklung der mittelschweren Motorenplattform sowie deren globale Produktion und Lieferung ab der zweiten Hälfte des Jahrzehnts für Daimler Trucks & Buses investieren.

mehr lesen

20. Februar 2021

Mauerwerkstag erstmals online

Zusammen mit der Hörl & Hartmann Ziegeltechnik, Südwest Ziegel und den Ziegelwerken Klosterbeuren und Deisendorf veranstaltet das Ziegelwerk Bellenberg am 17. März 2021 (8:55 bis 12:30 Uhr) den ersten Online-Mauerwerkstag. Wie frühere Präsenzveranstaltungen richtet er sich hauptsächlich an Architekten, Planer, Bauunternehmer, Baustofffachhändler und Handwerker. Der Online-Mauerwerkstag ist zugleich der Startschuss für eine Reihe weiterer Fortbildungsveranstaltungen in digitaler Form, die auch über die Corona-Pandemie hinaus dauerhaft angeboten werden sollen.

mehr lesen

20. Februar 2021
Nüdling Führungswechsel

Führungswechsel bei Nüdling

Nach 34 Jahren im Unternehmen, davon 29 Jahre an der Spitze, zieht sich FCN-Geschäftsführer Peter Nüdling in den Ruhestand zurück. Zum Abschied würdigte Geschäftsführer Bernhard Pilz sein langjähriges Engagement, seinen Sachverstand und Weitblick sowie die Aktivitäten im Ehrenamt. Die Nachfolge von Peter Nüdling in der Franz Carl Nüdling Basaltwerke GmbH + Co. KG tritt Sven Schrothe an.

mehr lesen

19. Februar 2021

Mehr Baustoffrecycling im Straßenbau

Das Baustoffrecycling soll im Straßenbau ausgeweitet werden. In einer gemeinsamen Online-Pressekonferenz mit Vertretern der Bauwirtschaft sagte der baden-württembergische Verkehrsminister Winfried Hermann: „Die Wiederverwendung von Baustoffen spart Energie und ist ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz. Das Land Baden-Württemberg setzt sich seit Jahren für eine ressourcenschonende Bauweise als Stand der Technik ein. Dabei übernehmen wir eine bundesweite Vorreiterrolle.“

mehr lesen

16. Februar 2021
Rototilt vereinbart globale Zusammenarbeit mit Volvo CE. Bild: Paul Deder

Rototilt und Volvo CE kooperieren weltweit

Dank der Integration des Schwenkrotator-Systems von Rototilt in Bagger von Volvo CE erleichtert der Baumaschinenhersteller seinen Endkunden nun die Entscheidung für einen Rototilt-Schwenkrotator mit all seinen intelligenten Funktionen. Die technische Lösung wurde 2020 in einem gemeinsamen Projekt mit der Entwicklungsabteilung von Volvo CE ausgearbeitet. Die Markteinführung erfolgt ab Anfang 2021 in mehreren Etappen. Den Anfang machen die Volvo-Baggermodelle EC250 und EC300.

mehr lesen

12. Februar 2021
Eurovia hat die deutsche Gleisbaufirma AGT GmbH übernommen. Bild: Eurovia

Eurovia erwirbt Gleisbaufirma AGT

Eurovia hat die deutsche AGT (Allgemeine Gleis- und Tiefbau- Bauunternehmung) GmbH übernommen, die der Eurovia-Gleisbautochter ETF angegliedert wird. Die in Mainz, der Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz, niedergelassene AGT GmbH ist seit mehr als 35 Jahren im Gleisbau tätig. Sie beschäftigt 60 Mitarbeiter und hat 2020 rund 11 Mio. Euro Jahresumsatz erwirtschaftet.

mehr lesen

10. Februar 2021

Starker November-Umsatz im Baugewerbe

Der Umsatz im Bauhauptgewerbe ist im November 2020 gegenüber dem November 2019 um 6,0 % gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, erhöhte sich die Zahl der Beschäftigten um 1,4 % gegenüber dem Vorjahresmonat. Von Januar bis November 2020 stieg der Umsatz im Bauhauptgewerbe im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 3,4 %.

mehr lesen

09. Februar 2021

Meva übernimmt Acropol

Die Meva Schalungs-Systeme GmbH aus Haiterbach erweitert ihre Präsenz in Belgien und Luxemburg mit dem Kauf der Acropol Gruppe. Die Übernahme des Vermieters von Schalungen und Traggerüsten mit 25 Mitarbeitern umfasst die Standorte in Landen/Belgien und Rodange/Luxemburg. Die Übergabe durch die bisherige Eigentümerfamilie fand im Zuge einer Nachfolgeregelung an den Wunschpartner statt.

mehr lesen

05. Februar 2021
bbi Umsatz

bbi meldet Rückgang des Branchenumsatzes

Nach 10 Jahren des kontinuierlichen Wachstums verlief das Jahr 2020 für die Händler und Vermieter von Baumaschinen und Baugeräten uneinheitlich. Auch wenn die Kunden aus Bau­haupt- und Baunebengewerbe nahezu ungehindert weiterarbeiten konnten, herrschte be­sonders bei der Nachfrage nach schweren Baumaschinen teils große Zurückhaltung. Die Nach­frage nach kompakten Maschinen, Mietmaschinen und Serviceleistungen war dagegen weiter intakt.

mehr lesen

04. Februar 2021

Volvo CE: Umsatzplus im 4. Quartal

Trotz eines starken Nachfragerückgangs in der ersten Jahreshälfte aufgrund der Covid-19-Pandemie zeigte sich Volvo Construction Equipment gut erholt und erzielte im vierten Quartal 2020 eine Verbesserung beim Umsatz und dem Betriebsergebnis. Im vierten Quartal 2020 stieg der Nettoumsatz um 6 % auf 20.810 Mio. SEK (4. Quartal 2019: 19.716). Währungsbereinigt gab es beim Nettoumsatz ein Plus von 15 %. Das Betriebsergebnis belief sich auf 2.321 Mio. SEK (4. Quartal 2019: 1.931). Dies entspricht einer operativen Marge von 11,2 % (4. Quartal 2019: 9,8 %). Das Betriebsergebnis wurde durch höhere Maschinen- und Serviceumsätze positiv beeinflusst.

mehr lesen

02. Februar 2021

Mindestlöhne im Bauhauptgewerbe steigen

Der Tarifkonflikt um die Mindestlöhne im Bauhauptgewerbe ist beigelegt. Die Gremien der Arbeitgeberverbände, der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie und der Zentralverband des Deutschen Baugewerbes, sowie der Arbeitnehmerseite, die IG BAU, haben das am 17. Dezember 2020 erzielte Verhandlungsergebnis mit großer Mehrheit bestätigt. Damit steigen ab dem 1. Januar 2021 der Mindestlohn 1 auf 12,85 Euro und 2 auf 12,85 Euro und der Mindestlohn 2 (West) auf 15,70 Euro bzw. für Berlin auf 15,55 Euro.

mehr lesen

29. Januar 2021

BG BAU verteilt FFP2-Masken

Die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) hat die bundesweite Verteilung von FFP2-Masken an Beschäftigte der Bauwirtschaft und der baunahen Dienstleistungen gestartet. Drei Millionen FFP2-Masken stehen dafür zur Verfügung. Hintergrund ist die Vereinbarung der Sozialpartner – Zentralverband des Deutschen Baugewerbes (ZDB), Hauptverband der Deutschen Bauindustrie (HDB) sowie der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) – für eine weitere Stärkung des Infektionsschutzes in der Corona-Pandemie.

mehr lesen

28. Januar 2021
Dr. Ronald Rast

Branchen-Spitzen fordern Wohnraumoffensive

Die Wohnung als „Lockdown-Ort Nummer 1“. Aber durch die Corona-Krise wird genau dieser Rückzugsort der Pandemie für immer mehr Menschen zu einem immer größeren Problem: Viele werden sich das Wohnen so wie heute nicht mehr leisten können. Davor warnen 34 führende Vertreter der Bau- und Immobilienbranche, die sich in der Aktion „Impulse für den Wohnungsbau“ zusammengeschlossen haben, darunter auch der Deutsche Mieterbund und die IG BAU.

mehr lesen

28. Januar 2021
Neuer Vertriebsleiter bei MEA Bausysteme

Neuer Vertriebsleiter bei MEA Bausysteme

Mathias Unger (44) hat mit Wirkung zum 1. Januar 2021 die Vertriebsleitung für Deutschland der MEA Bausysteme, einer Geschäftseinheit der MEA Bautechnik GmbH mit Sitz in Aichach, übernommen. Der Geschäftsführer und Sprecher der MEA Bausysteme, Gregor Gaisböck, hatte diese Position bis zum 31.12.2020 in Personalunion bekleidet und konzentriert sich fortan zu 100 % auf die zukünftige strategische Entwicklung und Gesamtausrichtung des Unternehmens.

mehr lesen

27. Januar 2021

Branche profitiert vom hohen Auftragsstand

"Die Bauunternehmen haben die gute Witterung im November 2020 genutzt, um ihre Auftragsbestände abzuarbeiten. Der Umsatz lag deutlich über dem schon hohen Vorjahresniveau und erreichte damit den höchsten gesamtdeutschen November-Wert.“ Mit diesen Worten kommentierte der Hauptgeschäftsführer des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie, Dieter Babiel, die in der neuesten Ausgabe des Aktuellen Zahlenbildes veröffentlichten Konjunkturindikatoren für die Bauwirtschaft. Demnach sei der baugewerbliche Umsatz im Bauhauptgewerbe im November um nominal 7,1 % gestiegen (real: +5,1 %). Für den gesamten Zeitraum von Januar bis November ergibt sich damit ein Umsatzplus von 5,1 % (real: +2,5 %).

mehr lesen

25. Januar 2021
Rototilt Vogl

Rototilt blickt optimistisch in die Zukunft

Mit der Einführung des vollhydraulischen Schnellwechslersystems QuickChange Generation II und als Mitinitiator des neuen Standards Open-S hat Rototilt auch im Corona-Jahr 2020 Meilensteine gesetzt. Das Unternehmen erwartet, dass der Markt für vollhydraulische Schnellwechsler weiter wächst und hat organisatorisch umstrukturiert, um seine Marktstellung weiter auszubauen.

mehr lesen

21. Januar 2021
Schlauchliner- und Reparaturtag

Kombi-Veranstaltung in Kassel verschoben

Am 14. und 15. September 2021 finden im Kongress Palais in Kassel der 19. Deutsche Schlauchlinertag und der 10. Deutscher Reparaturtag statt. Die Veranstalter haben die ursprünglich für den 16. und 17. März geplante Kombi-Veranstaltung in der Hoffnung verschoben, den beliebten Branchentreff im Herbst wieder als Präsenzveranstaltung durchführen zu können.

mehr lesen

19. Januar 2021
Steinexpo

Steinexpo 2021 endgültig abgesagt

Nachdem die Verschiebung der steinexpo 2020 in den April 2021 dank der beispielhaften Zusammenarbeit aller beteiligten Partner gelungen und der Termin bekannt gegeben worden war, schien einer erfolgreichen Durchführung nichts im Wege zu stehen. Nun stellt sich heraus: Die Maßnahmen rund um das Pandemiegeschehen lassen eine Messedurchführung nicht zu. Die 11. Internationale Demonstrationsmesse für die Roh- und Baustoffindustrie muss deshalb aufgrund der nicht abschätzbaren Entwicklung für 2021 abgesagt werden. Einen weiteren Termin außerhalb des bewährten Drei-Jahres-Turnus wird es nicht geben.

mehr lesen

19. Januar 2021

Anzahl genehmigter Wohnungen steigt

Im November 2020 ist in Deutschland der Bau von 32.531 Wohnungen genehmigt worden. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, waren das 8,9 % mehr als im November 2019. Für den Zeitraum Januar bis November 2020 ergibt sich ein Anstieg um 3,9 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum. In den Zahlen sind sowohl die Baugenehmigungen für neue Gebäude als auch für Baumaßnahmen an bestehenden Gebäuden enthalten.

mehr lesen

18. Januar 2021
BAU ONLINE

Starke Beteiligung an der BAU ONLINE

Intensives B2B-Networking und vielfältige Markteinblicke – das Angebot der BAU ONLINE erwies sich als wichtiger Ankerpunkt für die Baubranche in bewegter Zeit. 247 Aussteller boten digitale Live-Präsentationen sowie 1:1-Gespräche an und das Konferenzprogramm beleuchtete die Themen Digitalisierung, Herausforderung Klimawandel, Ressourcen und Recycling, Wohnen der Zukunft sowie die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Architektur und Bauwirtschaft.

mehr lesen

15. Januar 2021
Layher Live

Digitale Branchenplattform im Gerüstbau

Der Systemgerüstspezialist Layher unterstützt seine Kunden neben einer umfassenden Beratung auch mit einem breit angelegten Informationspaket: von der detaillierten technischen Dokumentation über Schulungen, Seminare und verstärkt auch Webinare bis hin zu den Layher Stammtischen. Angebote, die während der Corona-Pandemie nicht wie gewohnt stattfinden können. Layher hat sich deshalb entschlossen, mit „Layher.Live“ in der aktuellen Situation neue Wege zu gehen.

mehr lesen

14. Januar 2021
Bruttoinlandsprodukt 2020

BIP im Jahr 2020 um 5,0 % gesunken

Das preisbereinigte Bruttoinlandsprodukt (BIP) war im Jahr 2020 nach ersten Berechnungen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) um 5,0 % niedriger als im Vorjahr. Die deutsche Wirtschaft ist somit nach einer zehnjährigen Wachstumsphase im Corona-Krisenjahr 2020 in eine tiefe Rezession geraten, ähnlich wie zuletzt während der Finanz- und Wirtschaftskrise 2008/2009. Der konjunkturelle Einbruch fiel aber im Jahr 2020 den vorläufigen Berechnungen zufolge insgesamt weniger stark aus als 2009 mit -5,7 %.

mehr lesen

14. Januar 2021
Zertifikat für Ziegel-Recycling

Zertifikat für Ziegel-Recycling

Zertifiziert von der bvse-Entsorgergemeinschaft (Bonn): Die mit Leipfinger-Bader kooperierende Ziegel Recycling Bayern GmbH gilt jetzt offiziell als „Entsorgungsfachbetrieb“. Ausgezeichnet wird mit dem Zertifikat vor allem die innovative Recyclinganlage am Standort Mainburg-Puttenhausen (Landkreis Kelheim), die seit September bundesweit einmalig einen geschlossenen Wertstoffkreislauf für Mauerziegel gewährleistet. Die Anlage darf ab sofort auch sortenreines Ziegelmaterial aufbereiten, das von Fremdanbietern stammt.

mehr lesen

13. Januar 2021

Mehr Geld vom Staat für die Sanierung

Um Hausbesitzer, Pächter und Mieter von Wohn- und Nichtwohngebäuden finanziell noch besser bei der Sanierung zu unterstützen, ging am 1. Januar 2021 die neue Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) an den Start. Die BEG verbessert die Förderung von Einzelmaßmaßnahmen bei energetischen Sanierungen. Für Wohngebäude bedeutet das ab sofort staatliche Zuschüsse von bis zu 15.000 Euro pro Maßnahme und für Nichtwohngebäude bis zu 200 Euro pro saniertem Quadratmeter.

mehr lesen

12. Januar 2021
Neuer Geschäftsführer bei Leonhard Weiss

Neuer Geschäftsführer bei Leonhard Weiss

Seit 1. Januar wird das familiengeführte Bauunternehmen Leonhard Weiss mit den beiden Hauptstandorten in Göppingen und Satteldorf von acht Geschäftsführern geleitet. Dieter Straub, der das Unternehmen seit 1. August 2018 als Vorsitzender der Geschäftsführung leitet, übergab den Geschäftsbereich Ingenieur- und Schlüsselfertigbau, dem er bereits seit 1998 als Geschäftsführer vorstand, an Steffen Schönfeld. Er selbst hat weiterhin den Vorsitz inne und widmet sich nun neuen Aufgabenfeldern.

mehr lesen

12. Januar 2021
Vorstand Deutsche Poroton

Poroton mit neuem Vorstand

Die Mitgliedsunternehmen der Deutschen Poroton haben mit ihrer bereits seit mehreren Jahren eingeschlagenen Drei-Säulen-Strategie für den Klimaschutz in der Branche wichtige Impulse gesetzt. Aber auch für 2021 steht einiges auf dem Programm. Zur Unterstützung bei der Bewältigung neuer Aufgaben und zur personellen Stärkung des Poroton-Vorstandes wurde Heidrun Keul, Leiterin Strategisches Marketing & Produktmanagement der Wienerberger GmbH, anlässlich der erstmals digital abgehaltenen Mitgliederversammlung neu in das Gremium gewählt.

mehr lesen

11. Januar 2021
Verkaufsleiter Rockwool

Neue Verkaufsleiter bei Rockwool

Unter Leitung von Johannes Gebendorfer, Leiter Vertrieb Handel und Objektbau, arbeiten zukünftig drei Verkaufsleiter: Alexander Dengler führt die Teams Handel in den Regionen Nord und West, Reinhard Lindner in den Regionen Süd und Ost. Jens Quellmelz verantwortet den Vertrieb Objektbau bundesweit.

mehr lesen

07. Januar 2021

Time Manufacturing übernimmt Ruthmann

Time Manufacturing Company ("Time") hat die Übernahme von Ruthmann, einem in Deutschland ansässigen Hersteller von Hubarbeitsbühnen, vereinbart. Time ist ein weltweit tätiger Konstrukteur, Hersteller und Vertreiber von Hubarbeitsbühnen, die hauptsächlich in den Bereichen Energieversorgung, Telekommunikation, Infrastruktur und Forstwirtschaft eingesetzt werden. Time vertreibt mehrere Marken, darunter die Versalift-Linie von Hubarbeitsbühnen und Digger Dericks, die Aspen Aerials-Linie von Unter-Brücken-Inspektionsgeräten und die BrandFX-Linie von Lkw-Aufbauten aus Glasfaser.

mehr lesen

07. Januar 2021
Einfach Aufbereiten

BHS Innovationen firmiert um

Mit dem neuem Firmennamen "Einfach Aufbereiten" will das bisher als BHS Innovationen firmierende Unternehmen aus Dresden sein Markenprofil weiter schärfen. In der BHS Innovationen GmbH werden Eigenentwicklungen von Mitarbeitern aus der BHS Bau- und Handelsgruppe Sachsen (www.bhs-dresden.de) zur Marktreife geführt und vertrieben. Mit dem "Projekt Siebmaschine" wurde in den vergangenen Jahren eine Erfolgsgeschichte geschrieben, die nun den gesamten Fokus der Tochterunternehmung auf die Aufbereitungstechnik richtet.

mehr lesen

06. Januar 2021

IG BAU fordert bezahlten Sonderurlaub

Angesichts des bis Ende Januar verlängerten Lockdowns fordert die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) eine stärkere Entlastung berufstätiger Eltern. „Bauarbeiter und Reinigungskräfte können weder Homeoffice machen noch sich zuhause um die Kinder kümmern. Die Politik darf die Beschäftigten beim Thema Kinderbetreuung jetzt nicht im Regen stehen lassen“, sagt IG BAU-Chef Robert Feiger.

mehr lesen

05. Januar 2021

Hochtief gewinnt 580 Mio.-Euro-Auftrag

Hochtief hat von der Deges den Zuschlag zum Bau des 2,2 km langen Lärmschutztunnels Altona auf der Autobahn A7 in Hamburg mit einem Gesamtvolumen von rund 580 Mio. Euro netto erhalten. Das komplexe Projekt beinhaltet auch den Bau neuer Zu- und Abfahrten. Der Konzern wird das Vorhaben als technischer Federführer einer Arbeitsgemeinschaft leiten und hält einen Anteil von 65 % am Auftragsvolumen.

mehr lesen

04. Januar 2021

BMI plant Unterstützung von Kommunen

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie stellen deutsche Städte vor enorme Herausforderungen. Um die Kommunen bei der Entwicklung von innovativen Konzepten und zur Stärkung der Resilienz und Krisenbewältigung zu unterstützen, plant das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) die Einführung eines neuen Förderprogramms. Dies gab Staatssekretärin Anne Katrin Bohle im Dezember im Rahmen der Sitzung des „Beirats Innenstadt“ bekannt.

mehr lesen

02. Januar 2021
Die BAU ONLINE erfährt große Resonanz

Die BAU ONLINE erfährt große Resonanz

190 Aussteller haben sich bis dato für die vom 13. bis 15. Januar 2021 stattfindende BAU ONLINE angemeldet, um Live-Präsentationen und 1:1-Gespräche anzubieten. Bis 8. Januar ist die Ausstelleranmeldung offen. Das Konferenzprogramm, kuratiert von der BAU, dem Bauverlag und dem Bundesbauministerium, bietet weitere wertvolle Einblicke. Die Tickets sind für Besucher kostenlos.

mehr lesen

31. Dezember 2020

IG BAU kritisiert Planungschaos

Im Zusammenhang mit dem Start der Autobahn GmbH des Bundes am 1. Januar warnt die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) davor, wichtige Investitionen in Deutschlands Fernstraßen zu verschleppen. „Eines der größten verkehrspolitischen Vorhaben der letzten Jahre wird von explodierenden Kosten und planerischem Chaos überschattet. Das darf nicht dazu führen, dass sich lang geplante Projekte weiter verzögern“, sagt der Bundesvorsitzende der Gewerkschaft, Robert Feiger.

mehr lesen

31. Dezember 2020
Gesellschafterwechsel bei Alkus

Gesellschafterwechsel bei Alkus

Julian Dingler (34) übernimmt alle Geschäftsanteile von sämtlichen Alkus Gesellschaften. Geschäftsführer Michael Tschenett sieht dadurch die langfristige Ausrichtung der alkus Gruppe gestärkt, zumal sich für Kunden und Partner an der Zusammenarbeit nichts verändern wird. Im Zuge der Übernahme wird Herr Guido Wille-Minicus zum Jahresende 2020 aus dem Verwaltungsrat der alkus AG ausscheiden. Auf ihn folgt Dr. Alexander Stöckli.

mehr lesen

28. Dezember 2020
Preise für Wohnimmobilien steigen weiter

Preise für Wohnimmobilien steigen weiter

Die Preise für Wohnimmobilien (Häuserpreisindex) in Deutschland lagen im 3. Quartal 2020 durchschnittlich 7,8 % höher als im Vorjahresquartal. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, stiegen die Preise für Wohnungen sowie für Ein- und Zweifamilienhäuser gegenüber dem Vorquartal um 2,9 %. Damit verteuerten sich Wohnimmobilien trotz der andauernden Corona-Krise sowohl in der Stadt als auch auf dem Land weiterhin deutlich.

mehr lesen

28. Dezember 2020
Bergmann errichtet drei neue Mietstützpunkte

Bergmann errichtet drei neue Mietstützpunkte

Die Bergmann Maschinenbau GmbH & Co. KG verstärkt ihre Präsenz im Mietsegment: Neben dem firmeneigenen Mietpark im emsländischen Meppen können alle Dumpermodelle des Herstellers ab sofort auch an drei zusätzlichen Standorten im Bundesgebiet flexibel angemietet werden. Weitere Stützpunkte sind bereits in Planung. Mit diesem strategischen Schritt reagiert das Unternehmen auch auf die anhaltenden wirtschaftlichen Auswirkungen der Coronakrise.

mehr lesen

23. Dezember 2020

Tadano reicht Sanierungsplan ein

Die Tadano Demag GmbH und Tadano Faun GmbH, Hersteller vielseitiger All-Terrain- und Raupenkrane, haben in der Neuausrichtung der Unternehmen einen wichtigen Meilenstein erreicht. Am 23.12.2020 hat die Geschäftsführung den Sanierungsplan beim Amtsgericht Zweibrücken eingereicht. Im nächsten Schritt wird voraussichtlich Anfang Januar 2021 das Insolvenzverfahren für Tadano Demag und Tadano Faun eröffnet. Dies entspricht der üblichen Verfahrensweise eines Schutzschirmverfahrens, demensprechend verläuft die Restrukturierung der Unternehmen wie geplant.

mehr lesen

22. Dezember 2020
CEO-Wechsel bei der Xella-Gruppe

CEO-Wechsel bei der Xella-Gruppe

Christophe Clemente wurde zum CEO der Xella Gruppe bestellt. Er übernimmt im Januar die Funktion von Dr. Jochen Fabritius, der im Oktober zum CEO der MBCC Group (ehemals BASF Bauchemie) ernannt wurde. "Nach sieben höchst spannenden und erfolgreichen Jahren bei Xella wird mir der Abschied alles andere als leichtfallen. Gemeinsam mit meinem Management-Team und allen Mitarbeitern haben wir ein Unternehmen geschaffen, das eine einzigartige Stellung im Markt und ein enormes Potenzial für weiteres Wachstum hat. Ich freue mich, dass ich das Unternehmen bei Christophe Clemente und dem Management-Team in hervorragenden Händen weiß", sagt Dr. Jochen Fabritius.

mehr lesen

18. Dezember 2020
Die letzte Intermat war für Viele ein voller Erfolg. Die Veranstaltung in 2021 muss jedoch coronabedingt abgesagt werden. Bild: Paul Deder

Intermat 2021 findet nicht statt

Aufgrund der vielen Unsicherheiten, die sich aus der Covid-19-Pandemie ergeben und voraussichtlich bis in die erste Hälfte des Jahres 2021 andauern werden, wird die Baufachmesse Intermat, die vom 19. bis 24. April 2021 in Paris stattfinden sollte, abgesagt. Die nächste Intermat soll im April 2024 ausgetragen werden.

mehr lesen

18. Dezember 2020
Investitionen des Baugewerbes sind im Jahr 2019 um 6,2 % gestiegen. Grafik: Destatis

Investitionen des Baugewerbes gestiegen

Im Jahr 2019 haben die Bauunternehmen in Deutschland mit 20 und mehr Beschäftigten knapp 5 Mrd. Euro in Sachanlagen investiert. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, waren das 290 Mio. Euro mehr als 2018 (+6,2 %). Damit erreichte das Investitionsvolumen den höchsten Stand seit 24 Jahren (1995: 4,7 Mrd. Euro).

mehr lesen

16. Dezember 2020
Keestrack meistert Krisenjahr

Keestrack meistert Krisenjahr

Trotz erheblicher nationaler und internationaler Einschränkungen durch die Corona-Pandemie blickt die Keestrack-Gruppe auf ein zufriedenstellendes Geschäftsjahr zurück. Positive Rückmeldungen von Händlerseite und zahlreiche angekündigte Produktneuheiten für 2021 geben Anlass zu einer nachhaltigen Verbesserung des Geschäftsverlaufs im kommenden Jahr.

mehr lesen

16. Dezember 2020
Bauwirtschaft Baden-Württemberg

Straßenbau in BaWü stark rückläufig

Goldener Oktober auf dem Bau? Ja und nein, denn in der baden-württembergischen Bauwirtschaft gab es im ersten Herbstmonat des Jahres eine zweigeteilte Entwicklung. Während der Umsatz im Wohnungsbau verglichen zum Vorjahr um 14,9 % gestiegen ist und der öffentliche Hochbau sogar um 19,5 %, lag der Oktoberumsatz im Wirtschaftsbau um 11 % niedriger als 2019. Beim Straßenbau betrug das Minus sogar 14,5 %.

mehr lesen

14. Dezember 2020

Baugenehmigungen im Oktober 2020

Im Oktober 2020 ist in Deutschland der Bau von 30.631 Wohnungen genehmigt worden. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, waren das 3,6 % weniger als im Oktober 2019. Für den Zeitraum Januar bis Oktober 2020 ergibt sich ein Anstieg um 3,4 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum. In den Zahlen sind sowohl die Baugenehmigungen für neue Gebäude als auch für Baumaßnahmen an bestehenden Gebäuden enthalten.

mehr lesen

11. Dezember 2020
Niederstätter erweitert die Aktivitäten mit Liebherr-Turmdrehkranen in Italien. Bild: Liebherr

Liebherr baut Präsenz in Italien aus

Die Niederstätter AG, Dienstleister für den Bausektor, ist nun offizieller Vertriebs- und Servicepartner für Liebherr-Turmdrehkrane in der gesamten Region Lombardei. Beide Unternehmen arbeiten seit mehreren Jahrzehnten erfolgreich zusammen. Niederstätter ist für die Regionen Südtirol und Venetien sowie der Provinz Pordenone in Friaul-Julisch Venetien für den Vertrieb von Liebherr-Turmdrehkranen verantwortlich und betreibt dort bereits mehrere Niederlassungen. Um auch in der Lombardei nah am Kunden zu sein, wird in Kürze ein Service- und Schulungszentrum in Castelli Calepio bei Bergamo eröffnen.

mehr lesen