Doosan Connect Flottenmanagementsystem

Fernüberwachung und Kommunikation mit Doosan-Maschinen

Doosan Infracore Construction Equipment EMEA

Anschrift:
Drève Richelle 16
B-1410 Waterloo
Belgien

Um der steigenden Nachfrage nach Überwachung von Maschinenparks und Maschinenintelligenz sowie der Fernüberwachung von Maschinen und Ausrüstungen gerecht werden zu können, hat Doosan für seine Bagger, Radlader und knickgelenkten Muldenkipper das moderne und drahtlose Maschinenpark- und Anlagenmanagementsystem DoosanConnect entwickelt. Das DoosanConnect-System ermöglicht die internetbasierte Verwaltung von Maschinenparks, ist sehr nützlich für die Überwachung von Leistung und Sicherheit der Maschinen und zur Förderung vorbeugender Wartung. Das neue System ist bei allen Stufe IV-konformen Doosan-Maschinen der neuen Generation (Bagger ab 14 t, Radlader und knickgelenkten Muldenkipper) Bestandteil der Serienausrüstung.

Das System ermöglicht den Eigentümern und Händlern die Fernüberwachung und Kommunikation mit Doosan-Maschinen über die Telematik-Website von DoosanConnect. Das auch als Nachrüstkit erhältliche DoosanConnect-System umfasst ein dreijähriges kostenloses Abonnement. Kunden, die dieses System einsetzen, wird ein eigener Zugang zur Verwaltung ihrer Maschinenparks bereitgestellt. Nach Ablauf des dreijährigen Abonnements können sich Kunden für eine Verlängerung des Dienstes entscheiden.

Ein System speziell für die Doosan-Modellreihe

Das neue DoosanConnect-System wurde speziell für die Modellreihen von Doosan entwickelt und liefert umfassende Informationen zur Maschinenleistung in einem Dualsystem (Satellit, Mobilfunknetz). Es ist das einzige System, das in der Lage ist, diesen Informationsumfang bereitzustellen. Dies ermöglicht aufschlussreiche und kostensparende Daten über Maschinen und Ausrüstungen, und Kunden können effizienter arbeiten.

Das DoosanConnect-System umfasst eine Vielzahl von Komponenten, darunter:

  • GPS-Gerät zur Überwachung von Maschinenstandorten und der Möglichkeit zum Einrichten eines „virtuellen Zauns“ (Geo-Fence), sodass eine höhere Maschinensicherheit gewährleistet ist.
  •  Q-Pro-Datenmodem mit einem Drahtlosdienst für das Senden der von den in den Maschinensteuergeräten erfassten Daten an die Telematik-Website von DoosanConnect.
  • Satellitenantenne und einen Dienst für den Aufbau einer Kommunikationsverbindung, wenn die Maschine an abgelegeneren Standorten eingesetzt wird, wo kein Mobilfunksignal verfügbar ist.
  • Die Website von DoosanConnect, die Doosan-Kunden Zugang zu einer Vielzahl nützlicher Berichte und Maschinendaten ermöglicht.

Das DoosanConnect Telematik-System ermöglicht Maschinenparkleitern das Erstellen einer Reihe von Berichten wie Maschinenparkstatus, Details und Standorte von Maschinen, den Maschinenbetriebsstunden, Kraftstoffverbrauch, Leerlaufzeit im Vergleich zur Arbeitszeit, Maschinenfehlercodes, Motor-Warnsystem, Wartungschronik und Einsatzprotokolle.

Laut Doosan bietet das Telematiksystem DoosanConnect durch den Einsatz von Betriebsdaten erhebliche Vorteile für Kunden, u.a. Anpassung der Leerlaufdrehzahl auf Grundlage des Kraftstoffverbrauchs sowie Maschinenschutz und -sicherheit. 

Das System kann eine Vielzahl von Doosan-Maschinen an verschiedenen Standorten verwalten und hilft Kunden beim Überwachen der Maschinenauslastung. Hierdurch ist sichergestellt, dass stets der optimale Maschinenmix eingesetzt wird. Es ist ebenfalls in der Lage, Fahrer zum effizienteren Bedienen von Ausrüstungen anzuleiten und im Fall von Wartungsarbeiten oder bei Störungen Ersatzmaschinen zu finden. Dabei vereint es wirkungsvolle Systeme für den Diebstahlschutz und für die Wiederbeschaffung im Falle eines Diebstahls. Kunden können den tatsächlichen Standort ihrer Doosan-Maschinen überwachen, um sicherzustellen, dass sie auch dort sind, wo sie sein sollen, was Maschinendiebstählen vorbeugt.

Die Betriebsdaten geben ebenfalls einen Überblick über die Kraftstoffeffizienz von Maschinen sowie den ausgewählten Power-Modus bei unterschiedlichen Einsatzfällen. Dadurch lässt sich feststellen, ob ein Fahrer Anpassungen vornehmen kann, um die gleiche Arbeit bei geringerem Kraftstoffverbrauch durchzuführen. Doosan-Maschinen stellen Fahrern unterschiedliche Power-Modi für die bestmögliche Abstimmung der Leistung auf die jeweilige Anwendung zur Verfügung.

Das System bietet ebenfalls Zugang zu Maschinenwartungsprotokollen und hilft beim Planen von Wartungsarbeiten. Darüber hinaus müssen Füllstände an der Maschine nicht mehr kontrolliert werden, da sich solche Information über Fernkontrollen prüfen lassen.

Im Problemfall alarmiert das DoosanConnect-System den Maschineneigentümer, was einen Beitrag zum Reduzieren von Ausfallzeiten leistet. Die Website meldet Fehler- und Warncodes, wodurch Eigentümer bzw. deren Händler bei einem Wartungseinsatz besser auf die Problemlösung vorbereitet sind, da mehr Daten in Bezug auf die Maschinenstörung verfügbar sind. Doosan-Händler können das Problem zur Diagnose auf der Website von DoosanConnect einsehen, ohne dabei tatsächlich vor Ort sein zu müssen.

Durch die vom DoosanConnect-System bereitgestellten Informationen können Unternehmer beim Erstellen von Angeboten und der Einsatzplanung bessere Einschätzungen vornehmen. Präzise Protokolle zur Maschinennutzung wie z.B. die Anzahl der Maschineneinsatzstunden für einen bestimmten Job helfen Eigentümern beim Wahrnehmen neuer Geschäftsgelegenheiten.

Doosan wird das DoosanConnect-Angebot in Zukunft auch weiterhin um neue Funktionen erweitern. Zum Implementieren dieser Zusatzfunktionen werden Softwareupdates drahtlos an die Maschine gesendet. Das spart Eigentümern viel Zeit, da solche Updates nicht mehr beim Händler vor Ort durchgeführt werden müssen.

Weitere Produkte des Herstellers Doosan Infracore Construction Equipment EMEA:

Doosan: Kettenbagger DX350LC-7
Durch die neue D-Ecopower-Technologie erzielt der neue Kettenbagger DX300LC-7 je nach ausgewählter Betriebsart Produktivitätssteigerungen von bis zu 26 % und einen bis zu 12 % niedrigeren Kraftstoffverbrauch. (Bild: Doosan Infracore Europe)
Höhere Produktivität und geringerer Verbrauch
Doosan hat den neuen Stufe-V-konformen 36-Tonnen-Kettenbagger DX350LC-7 auf den Markt gebracht. Der DX350LC-7 ist das erste Stufe-V-konforme Modell mit der innovativen D-ECOPOWER-Technologie von Doosan. Die neue Technologie ermöglicht eine höhere Produktivität bei gleichzeitig geringerem Kraftstoffverbrauch pro Stunde und gibt dem Fahrer leichtgängigere Steuer- und Bedienelemente an die Hand.
Doosan: Radlader DL280-5
Der neue Radlader DL280-5 wurde von Doosan speziell für die Abfall- und Recycling-Branche sowie für allgemeine industrielle Anwendungen entwickelt. (Bild: Doosan)
Spezialist für die Abfall- und Recyclingbranche
Doosan hat jetzt den neuen Radlader DL280-5 auf den Markt gebracht, der speziell für die Abfall- und Recycling-Branche sowie für allgemeine industrielle Anwendungen entwickelt wurde. Der DL280-5 stellt die neueste Entwicklung des aus zwölf Modellen bestehenden Hochleistungssortiments an Doosan-Radladern mit Gewichtsklassen von 12 bis 35 t dar. Der DL280-5 liefert hohe Leistung und Produktivität bei hervorragender Ausbrechkraft, Kipplast und erhöhter Ausgangsleistung. Der vordere Hubarm wird durch ein geschlossenes Zentralhydrauliksystem und einer Axialkolbenpumpe mit einer Leistung von 210l/min angetrieben. Dieses System bietet eine maximale Hydraulikleistung, ohne einen Kapazitätsüberschuss zu produzieren. Dadurch sind Kraftstoffeinsparungen, eine Verlängerung der Lebensdauer und die Zuverlässigkeit lebenswichtiger Komponenten möglich.
Doosan Bobcat DX160LC-5 HT und DX180LC-5 HT
Doosan Bobcat Kettenbagger DX160LC-5 HT
Neue Kettenbaggermodelle besonders für Forstwirtschaft geeignet
Doosan Bobcat EMEA hat die neuen StufeIV-konformen Kettenbagger DX160LC-5 HT und DX180LC-5 HT mit höher laufender Kette (engl. „High Track“, HT) auf den Markt gebracht, die die Bestseller des Unternehmens, die Standardbagger DX140LC-5 (14 t) und DX180LC-5 (18 t) der mittleren Klasse ergänzen. Die neuen High Track-Modelle wurden speziell an die Bedürfnisse von Kunden angepasst, die eine Kombination aus höherer Bodenfreiheit, verstärktem Kettenrahmen und zuverlässigem Traktionssystem mit verstärkten oberen Laufrollen für Arbeiten unter widrigen Umständen und Projekte benötigen, bei denen größere Strecken gefahren werden müssen. Die neuen High Track-Modelle eignen sich besonders für die Forstwirtschaft, weil sie sich dank der höheren Bodenfreiheit, des langlebigen Fahrsystems und guter Traktionskraft mit Leichtigkeit auf unebenem Gelände fortbewegen, Hindernisse wie umgestürzte Baumstämme gut bewältigen und mit Holz beladene Anhänger ziehen können.
Bobcat Komakt-Raupenlader T450
Bobcat-JS Greuther AG-1:  Ein Helfer schiebt den Filter in das Bohrloch, das anschließend mit Sand aus dem T450 gefüllt wird. Heute bringt die Mischschaufel am T450 den Sand für die Bohrlöcher, früher war das Handarbeit.
Geringes Gewicht verringert Baustellenlogistikaufwand
Der Bobcat®-Kompakt-Raupenlader T450 lässt sich in beengten Arbeitsbereichen mit einer Leistung, die Ihre Erwartungen für Kompaktmaschinen übertreffen wird, gut manövrieren. Der Radiushubweg dieses eindrucksvollen Kraftpakets zeichnet sich besonders bei Aufgaben mit mittleren Arbeitshöhen wie beim Ausschütten über Mauern, Rückverfüllen oder Entladen von Pritschen-LKWs aus. Auf den Baustellen der Greuter AG, Hochfelden (Schweiz) spielt er vor allem sein geringes Gewicht aus, das den Logistikaufwand reduziert.
Bobcat-Modellreihe für den Winterdienst
1_Bobcat Snowblower.jpg
Kompaktlader mit umfangreichen Anbaugeräten
Die Neuzugänge der Bobcat-Modellreihe umfassen u.a. den Kompaktlader S450 und den Kompakt-Raupenlader T450. Diese Modelle verfügen über eine neue Kabine mit einem großzügig dimensionierten Ein- und Ausstieg.
Doosan DX170W-5 Hochleistungs-Mobilbagger
1_Doosan Wheeled…jpg
Mehr Leistung, geringerer Kraftstoffverbrauch
Ein markantes Maschinendesign und viele erweiterte Funktionen, die weit über die Einhaltung der Stufe IV-Abgasnormen hinausgehen, zeichnen den Hochleistungs Mobilbagger DX170W-5 von Doosan aus.
Roto-Teleskoplader von Bobcat
Doosan Bobcat
Standfest auf jedem Untergrund
Die EVO Teleskoplader von Bobcat wurden mit Blick auf eine hohe Bedienerfreundlichkeit entwickelt und kombinieren dabei einen komfortableren und sichereren Betrieb mit den neuesten Entwicklungen sowie einer breiten Palette neuer Funktionen, die für höhere Leistung und gesteigerte Produktivität sorgen.
Bobcat Teleskoplader 10 bis 12 m
Bobcat Teleskopen 1
Für den Einsatz in Bauwesen und Vermietung
Neue Stufe IV-konforme Bagger
Doosan DX 420 LC-5
Schwergewichtige Kraftstoffsparer

Weitere Produkte aus der Kategorie Baumaschinentechnik:

Baumaschinen mit Hybrid- oder Elektroantrieb
Hybrid- und Elektroantriebe 1
Saubermänner für die Baustelle
Lange waren sie die Sonderlinge im Sortiment der Hersteller. Doch endlich scheint ihre Stunde gekommen zu sein: Baumaschinen mit Hybrid- oder Elektroantrieben werden aufgrund des allgemeinen Trends zu mehr Nachhaltigkeit immer interessanter für deutsche Bauunternehmen. Auch wenn die Verkaufszahlen noch nicht durch die Decke gehen, sind sich die Experten in den F & E Abteilungen einig, dass der Wendepunkt bei alternativen Antrieben in der Branche kurz bevorsteht. Die aktuell verfügbaren Lösungen sind nicht nur sauberer und leiser: auch betriebswirtschaftlich werden sie für die Unternehmer immer attraktiver.
Kiesel: Leica-Maschinensteuerungen
Das „Sprachrohr” der Leica-Maschinensteuerung: Farb-LCD-Displays mit 2D- oder 3D-Software, über die der Fahrer die volle Kontrolle über seine Arbeit erhält. (Bild: Kiesel GmbH)
Intelligente Systeme für mehr Effizienz
Im digitalen Zeitalter sind smarte Systeme und Maschinensteuerungen zu einem wichtigen Wettbewerbsfaktor geworden. Deshalb bietet Kiesel gemeinsam mit seinem Partner Leica Geosystems zukunftsorientierte Lösungen in diesem Bereich an. Leica Geosystems ist in 38 Ländern als Spezialist für modulare 3D-Maschinensteuerungen aktiv und verfügt über ein starkes Vertriebs- und Servicenetz. Das Sortiment, das gemeinsam mit Kiesel angeboten wird, umfasst eine Bandbreite von 2D-Steuerungen bis hin zu Systemen wie der 3D-Dual-GNNS-Steuerung mit Funkmodem und Internetanbindung für Korrekturdaten.
WD-40: Multifunktionsprodukt WD-40 FLEXIBLE
Mit dem neuen biegsamen Sprührohr erreicht das Multifunktionsprodukt WD-40 auch sonst nur schwer zugängliche Stellen. (Bild: WD-40 Company Ltd.)
Erreicht auch schwer zugängliche Stellen
Das Portfolio der WD-40 Multifunktionsprodukte wird um ein neues Produkt in einer für den professionellen Einsatz vorgesehenen 400ml Sprühdose ergänzt. Dank des innovativen biegsamen Sprührohrs aus Metall lassen sich selbst schwer zugängliche Stellen erreichen, um sie zu schmieren, zu schützen, festsitzende Teile zu lösen und Schmutz zu entfernen. Neu an WD-40 Flexible ist das biegsame Sprührohr, das aus einem besonders formbaren, gleichzeitig jedoch auch verschleißfesten und hitzebeständigen Metall hergestellt ist. Das innovative Sprührohr kann je nach Bedarf gebogen werden und behält die jeweilige Form bei.
Briggs & Stratton: Vanguard-Motoren
Der Paclite Master900 (M900) Flügelglätter mit Vanguard 200 6,5-PS-Motor. (Bild: Briggs & Stratton AG)
Antrieb erstmals in Ausschreibung für Baugeräte definiert
Boels Rental, das in Europa führende Unternehmen für den Ausrüstungs- und Werkzeugverleih, erweitert seine Mietflotte um Paclite Master 900-Flügelglätter, die von Vanguard 200-Motoren angetrieben werden. Das Besondere an diesem Auftrag: Boels hat erstmals in einer Ausschreibung die Vanguard-Motoren von Briggs & Stratton als Antrieb für Ausrüstungen der Bauindustrie direkt spezifiziert.
BKT: Giant-Reifen EARTHMAX SR 46
Die neue Version des Giant-Reifens EARTHMAX SR 46 für starre Muldenkipper verfügt über einen Durchmesser von über 3 m. (Bild: BKT Europe)
Neue Version mit über 3 m Durchmesser
BKT hat einen neuen Giant-Reifen vorgestellt, den EARTHMAX SR 46 in einer noch größeren Version. Beim EARTHMAX SR 46 handelt es sich um eine innovative Lösung für starre Muldenkipper, die unter ungünstigen Bedingungen in felsiger Umgebung im Einsatz sind, wie man sie im Bergbau, an Staudämmen oder den Baustellen gewaltiger Werke vorfindet. Bisher in der 49‘‘-Version erhältlich gibt es das Reifenmodell nun in der stattlichsten Größe, die BKT je herstellte, nämlich 33.00 R 51.
bema: Anbaukehrmaschinen 35 Dual und 30 Dual PowerMaster
Mehr Leistung mit den neuen PowerMaster Anbaukehrmaschinen bema 35 Dual und bema 30 Dual. (Bild: bema GmbH Maschinenfabrik)
Größer und bedienungsfreundlicher
Die bema GmbH Maschinenfabrik hat zwei weiterentwickelte Anbaukehrmaschinen, die bema 35 Dual und die bema 30 Dual, auf den Markt gebracht. Optisch unterscheiden sich die neuen Modelle von den Vorgängerversionen durch ein neues klares Maschinendesign und das PowerMaster Label.
Wolf Oil: CORS-Schmierstoffe für Schwerlastmaschinen
Das Wolf-Oil-Schmierölsortiment für Off-Road Nutzfahrzeuge ist gekennzeichnet durch seine Vereinfachung bei größtmöglichem Einsatz: Nur fünf Premium-Produkte decken 90 % der Anwendungen im Maschinenfuhrpark ab. (Bild: Wolf Oil Corporation)
Fünf Produkte für 90% der Anwendungen
Schwerlastmaschinen müssen im täglichen Einsatz die unterschiedlichsten Bedingungen bewältigen und hohe Anforderungen erfüllen. Schmierstoffe, häufig für jede Maschine ein unterschiedliches Produkt, sorgen dabei für reibungsloses Funktionieren. Diese Vielfalt kann aber auch den Arbeitsalltag erschweren. Der belgische Schmierstoffproduzent Wolf Oil hat ein neues, gestrafftes Schmierstoff-Sortiment entwickelt, das speziell auf Schwerlastmaschinen in der Bauindustrie sowie Forst- und Landwirtschaft abgestimmt ist. Gleichzeitig im Blick: die Bedürfnisse der Fuhrparkbesitzer nach einfacher, sicherer Handhabung und mehr Effizienz.

Rototilt: Fully Synthetic Gear Oil
Das vollsynthetische Schmieröl von Rototilt kann bei gleicher Funktion um 50 % höheren Temperaturen standhalten als Mineralöl. (Bild: Rototilt)
Maximiert Lebensdauer der Schwenkrotatoren
Rototilt hat ein völlig neues und verbessertes vollsynthetisches Öl entwickelt, um die Lebensdauer seiner Schwenkrotatoren zu maximieren. Dies wird durch mehrere Eigenschaften des Öls erreicht. Rototilt hat das neue Öl im September 2018 in die Produktion eingeführt. Der Umstieg vom bisherigen Mineralöl auf das neue vollsynthetische Öl ist ein großer Schritt, der viele klare Vorteile bietet. Zum Beispiel kann synthetisches Öl bei gleicher Funktion um 50 % höheren Temperaturen standhalten als Mineralöl.
Lehnhoff: Schnellwechselsystem HS Plus
Der Freigabetaster (links vorne) bringt das Plus an Sicherheit: Erst wenn das Anbaugerät vollständig eingeklinkt ist, wird der Riegelbolzen freigegeben und kann den Verriegelungsvorgang absolut sicher abschließen. (Bild: Lehnhoff Hartstahl)
100 % sichere Verriegelung
Der Anbaugeräte-Spezialist Lehnhoff bietet mit dem hydraulischen HS Plus-Schnellwechselsystem nach eigenen Angaben ein nie dagewesenes Sicherheitslevel für die Baustellen. Das neue Lehnhoff-System übertrifft noch die strengen Anforderungen der Berufsgenossenschaften. Hydraulische Schnellwechselsysteme sind auf allen Baustellen, wo eine Vielzahl verschiedener Anbaugeräte eingesetzt werden, unverzichtbar. Doch noch vor allen wirtschaftlichen Aspekten steht das Thema „Sicherheit am Arbeitsplatz”. Ob Schnellwechselsystem und Anbaugerät jedoch nach jedem Wechselvorgang auch hundertprozentig sicher miteinander verriegelt sind, ist trotz aller Mitarbeiterschulungen oft nicht mit absoluter Sicherheit vom Baggerführer zu beurteilen.