Paschal: Seitenschutzsystem Secuset

Arbeitssicherheit bei einfacher Handhabung

PASCHAL-Werk G. Maier GmbH

Anschrift:
Kreuzbühlstraße 5
77790 Steinach
Deutschland

Kontakt:

07832-71-0

07832-71-209

» zur Internetseite

» per E-Mail kontaktieren

Die PASCHAL-Gruppe ist ein internationaler Spezialist für Betonschalungen, Unterstützungssysteme und Schalungsplanungs-Software. Die Unternehmensgruppe ist in mehr als 40 Ländern präsent und bietet auf der Basis ihrer 50jährigen Erfahrung ein umfassendes Leistungsspektrum für den Betonbau an: Von der Entwicklung und Produktion leistungsstarker Schalungs- und Rüstungssysteme über einen weltweiten Vertrieb bis hin zum zuverlässigen Service. Das Produktspektrum von PASCHAL umfasst Systeme für die moderne Wand-, Decken- und Stützenschalung, Sonderschalungen, Kletter- und Bühnensysteme, Traggerüste und Abstützungen sowie spezialisierte Software-Systeme für die Planung, Organisation und Verwaltung im Betonbau. 

Arbeitssicherheit auf Baustellen hat höchste Priorität. Das professionelle Seitenschutzsystem Secuset von Paschal entspricht dem aktuellen Sicherheitsstandard (EN 13374) und trägt somit wesentlich zu einem reibungslosen und sicheren Bauablauf bei. Dank einfacher Handhabung lässt sich das Seitenschutzsystem effektiv und sicher montieren. Wesentlicher Bestandteil ist der Seitenschutzpfosten, der über verschiedene Anschlussteile für eine Reihe von Anwendungsfällen eingesetzt werden kann. Durch die flexible Einsetzbarkeit des Seitenschutzsystems spart man Investitions- und Lagerkosten.

Anwendungsbereiche von Secuset sind Wandschalungen, Deckenschalungen, Fenster- und Türöffnungen, Betondecken bei freien Deckenrändern und Wandoberkanten. Zum Aufbau des Seitenschutzes werden entweder Gitter oder Bretter im Pfosten eingehängt. Für den Einsatz am Deckenrand von Gebäuden steht das Seitenschutzgitter 260 x 118 cm zur Verfügung. Auf der Schalung kann das Seitenschutzgitter 230 x 80 cm mit Bordbrett aus Holz eingesetzt werden. Um beim Umsetzen Platz für die Krananhängung zu schaffen, kann das Bordbrett für den Transport sicher in der mittleren Bretthalterung eingelegt werden. Somit steht es direkt nach dem Umsetzvorgang wieder für den Einsatz in seiner Ausgangsposition als Bordbrett zur Verfügung.

Alle Teile der Absturzsicherung sind feuerverzinkt und entsprechen höchsten Qualitätsanforderungen, was eine besonders lange Lebensdauer gewährleistet. Dank der auszugsfesten Click-Methode lassen sich die Pfosten besonders einfach und sicher anbringen. Durch den selbsterklärenden, logischen Aufbau ist der Seitenschutz schnell und sicher zu montieren und sofort einsatzbereit.