Baustellengeräte

Saint-Gobain Abrasives: Norton CM 35 Mini Clipper
Die CM 35 Mini Clipper ist eine robuste und effiziente Maschine, die saubere und präzise Schnitte in einer Vielzahl an Baumaterialien wie Mauersteinen, Pflastersteinen, Verblendern und Dachziegeln liefert. (Bild: Saint-Gobain Abrasives GmbH)
Leistungsstarke Tischsäge für den GaLaBau

Saint-Gobain Abrasives hat die neue Norton CM 35 Mini Clipper Tischsäge für den Einsatz im GaLaBau auf den Markt gebracht, die besonders für enge Baustellen geeignet ist. Die CM 35 Mini Clipper mit 230 V-Netzspannung ist eine robuste und effiziente Maschine, die saubere und präzise Schnitte in einer Vielzahl an Baumaterialien wie Mauersteinen, Pflastersteinen, Verblendern und Dachziegeln mit einer maximalen Materialhöhe von 180 mm liefert.

Husqvarna PRIME
Husqvarna PRIME
Hochfrequenz-Technologie

Husqvarna‘s elektrische Hochfrequenz-Schneidausrüstung geht in die zweite Runde. Die zweite Generation der leistungsstarken, hochfrequenten elektrischen Geräte von PRIME wurde entwickelt, um Fachleuten beim Betonschneiden und -bohren zukunftsweisend die Arbeit zu erleichtern. PRIME bedeutet, dass die Schneidausrüstung der Baustellenteams leichter zu bedienen ist und dass die Aufgabe einfacher, angenehmer und viel schneller wird.

Weber MT: Grabenwalze MC 85
Effektive, energieeffiziente Bodenverdichtung, Funkfernbedienung inklusive: die neue Grabenwalze MC 85 im Einsatz. (Bild: Weber MT)
Effektive Verdichtung feuchter und lehmiger Böden

Wo herkömmliche Bodenverdichter versagen, hat die neue, knickgelenkte Weber MT Grabenwalze MC 85 ihren Einsatzort. Robust und stark sorgt sie auf feuchten und lehmigen Böden für eine besonders gute Verdichtung. Weiterer Pluspunkt: die einfache und sichere Bedienung. Bindige Böden sind oft schwer zu verdichten. Für die neue Grabenwalze MC 85 von Weber MT stellen sie keine Herausforderung dar. Die Kombination aus hoher Zentrifugalkraft und dem Kneteffekt der genoppten Bandagen macht selbst die Verdichtung lehmiger und feuchter Böden möglich. Eine gute Traktion bietet dabei die hydraulische Knicklenkung, ohne dass der zuvor verdichtete Boden durch Lenkbewegungen aufgerissen wird. Ob zur Verdichtung von Tragschichten für Fundamente, Wege und Parkplätze oder zum Rohrleitungs- und Kanalbau – das neue Kraftpaket überzeugt auf ganzer Linie mit optimalen Ergebnissen.

Xava: Rüttelsiebe LS14 und LS28
Das kompakte Rüttelsieb LS14 von Xava Recycling wird üblicherweise mit einem Minibagger beschickt. (Bild: Xava Recycling)
Wirtschaftliches Recycling von Aushub und Bauschutt

Die Möglichkeit, steinige Erde, Aushubmaterial oder Bauschutt aufzubereiten, um Teile davon sofort wiederverwenden zu können, führt zu einer stetig wachsenden Nachfrage nach Rüttelsieben. Der österreichische Hersteller Xava hat hier mehrere Modelle im Angebot, unter anderem das kompakte Modell LS14 und das größere Modell LS28. Das kompakte Rüttelsieb LS14 ist einfach zu bedienen. Die Siebmaschine wird mit einem Standard-230-Volt-Stromanschluss betrieben und üblicherweise mit einem Minibagger beschickt. Zum Transportieren reicht ein gewöhnlicher PKW-Anhänger und zum Be- und Entladen dient eine Hebevorrichtung oder Ketten. Die Zielgruppe ist breit gestreut, die Siebe eignen sich für Bauunternehmen, Kompostierer, Hackschnitzelerzeuger, Landwirte, Gärtnereien oder auch Privatbaustellen. Der Wartungsaufwand und Verschleiß sind gering.

Köster: Profilierungsverfahren TransVer
Nach dem Aushub des Kabelgrabens und dem Einfüllen des Bettungsmaterials kommt bei Köster ­TransVer der sogenannte Profilierungsverdichter zum Einsatz. Hierbei handelt es sich um eine stark modifizierte Rüttelplatte mit speziellen Eigenschaften. Sie wird mithilfe eines Zugfahrzeugs über den geplanten Trassenverlauf geführt. (Bild: Köster GmbH)
Optimale Bodenverdichtung im Erdkabeltrassenbau

Im Rahmen der Energiewende werden Höchstspannungsleitungen zunehmend durch Erdkabeltrassen ersetzt. Herkömmliche Verlegeverfahren bedeuten für die Tiefbauunternehmen eine Herausforderung bei der Herstellung der Kabel-/Schutzrohr-Bettungszone. Gerade die Herstellung dieses Bereichs hat eine besondere Bedeutung für einen späteren, reibungslosen Betrieb der Höchstspannungsanlage. Die optimale Verdichtung dieses Bereiches ist wichtig für die gute Lage und spätere Wärmeableitung der Kabelanlage und kann ein Beschädigungspotenzial der Rohre zur Folge haben. Mit dem TransVer-Verfahren der Köster GmbH ist dank der optimalen Vorprofilierung und Verdichtung der Rohrleitungsbettung die Verlegung von Erdkabeltrassen deutlich schneller, sicherer und umweltschonender möglich. Gerade hat Köster die Patenturkunde für TransVer erhalten.

Fein: Rohrfräsmaschinen
Die Fein Rohrfräsmaschinen werden insbesondere dann eingesetzt, wenn bereits verlegte Pipelines auf freiem Feld oder im Offshorebereich unter teils schwierigsten Bedingungen getrennt werden müssen. (Bild: C. & E. Fein GmbH)
Trennen und Fräsen unter extremen Bedingungen

Fein-Rohrfräsmaschinen sind Werkzeuge für den Rohrleitungsbau, kommunale Versorgungsnetze und Energieversorger, mit denen auch unter extremen Bedingungen gearbeitet werden kann. Rund 90 Jahre Erfahrung hat Fein mittlerweile in der Entwicklung und Konstruktion dieser leistungsstarken Maschinen. Die Rohrfräsmaschinen werden insbesondere dann eingesetzt, wenn bereits verlegte Pipelines auf freiem Feld oder im Offshorebereich unter teils schwierigsten Bedingungen getrennt werden müssen. Abgestimmt auf den Einsatzbereich, sind sie von Fein in zwei Ausführungen erhältlich, und zwar in der Elektrovariante (RSG 1500 und RSG Ex 1500) sowie in der Druckluftvariante (RDG 1500). Sie können Öl-, Gas- und Wasserleitungen mit 250 bis 1.500 mm Durchmesser trennen. Selbst zementausgeschleuderte Rohre zur Wasserversorgung sowie große Behälter aus dem Kraftwerksbereich oder der Anlagentechnik können mit den Maschinen bearbeitet werden.

Nebolex Umwelttechnik: Staubbindemaschine V12S
Relaunch der Staubbindemaschine V12S mit neuem Design und optimierter Technik. (Bild: Nebolex Umwelttechnik)
Neues Design und technische Verbesserungen

Nebolex Umwelttechnik hat seine Staubbindemaschine V12S neu designt und technisch optimiert. Alle aus dem Vorgängermodell bekannten Funktionen wurden beibehalten und um eine schnellere Drehung sowie einen größeren Neigungswinkel erweitert. Die Startzeit wurde reduziert und die Schwenkgeschwindigkeit erhöht. Durch die ausgereifte Ventiltechnologie kann die Wassermenge in drei verschiedenen Wasserverbrauchsgeschwindigkeiten per Fernbedienung gesteuert werden. Der Wasserdurchfluss beträgt 16 - 100 l/min.

Tyrolit: Wandsägesystem WSE1621
Das in die Wandsäge WSE1621 integrierte Modul sammelt maschinenbezogene Daten und sendet diese an die Cloud, in welcher die Informationen für die Ausgabegeräte (PC, Mobilgeräte) aufbereitet werden.(Bild: Tyrolit)
Erste vernetzte Wandsäge dank ToolSense

Der Systemhersteller Tyrolit arbeitet mit dem Wiener Start-up ToolSense GmbH und der Deutschen Telekom zusammen, um Baumaschinen zu vernetzen. Im Rahmen dieser Kooperation wurde eine neue und herstellerunabhängige Sprache für Baumaschinen im Bereich Betonbohr- und Sägetechnik geschaffen, die Tyrolit jetzt als MoveSmart-Technologie in seinem Wandsägensystem WSE1621 umsetzt.

Auras: Tauchpumpen
Mit den Schmutz- und Abwasserpumpen aus den PROFILINE-, CLEVERLINE- und ZETLINE-Serien zeigte Auras auf der bauma 2019 Produktlösungen für die verschiedensten Anwendungsbereiche. (Bild: Auras Pumpen)
Lösungen für nahezu jeden Bedarf

Der Tauchpumpenhersteller Auras präsentierte auf der bauma 2019 Schmutz- und Abwasserpumpen für die verschiedensten Anwendungsbereiche, so etwa die Schmutzwasser-Tauchpumpe P220 aus der PROFILINE-Serie, die Flachsauger-Pumpe ILB 24 aus der CLEVERLINE-Serie und das Modell DGB PRO aus der ZETLINE-Serie, das für Komplettsysteme zum Sammeln und Heben von Schwarzwasser konzipiert ist. Die Schmutzwasser-Tauchpumpe P 220 aus der PROFILINE-Serie von Auras wird unter anderem im Baugewerbe, beim Hochwasserschutz, bei Kommunen und in der Industrie eingesetzt. Sie fördert Schmutzwasser mit bis zu 5 mm großen Partikeln bei einer maximalen Fördermenge von 25 m3/h. Aufgrund ihrer kompakten Bauweise und hochwertigen Materialien ist die P 220 zuverlässig, robust und im Profibereich vielseitig einsetzbar. Außerdem ist die Pumpe einfach zu warten und zu reparieren.

Kamat: Höchstdruckpumpe KAMJET
Der neue KAMJET lässt sich vielseitig für Hochdruckreinigungs-Aufgaben auch an schlecht zugänglichen Einsatzorten nutzen. (Bild: Kamat)
Leistungsstark auch im unwegsamen Gelände

Kamat präsentiert auf der bauma 2019 eine neue Version des KAMJET. Die mobile Höchstdruckpumpe stellt auch in unwegsamem Gelände, z.B. auf Baustellen oder in Bereichen ohne Stromversorgung, Pumpendrücke bis 3.500 bar oder Volumenströme bis 138 l/min bereit. Sie ist leistungsstark und kompakt. Kernkomponente des Aggregats ist eine Höchstdruckplungerpumpe vom Typ K 10016 A-3G aus dem Kamat-Programm mit stufenlos regulierbarem Arbeitsdruck. Sie erzeugt im Standard einen maximalen Druck von 2.800 bar bei einem Volumenstrom von 27 l/min. Alternativ sind auch geringere Drücke mit höherem Volumenstrom möglich, zum Beispiel 138 l/min bei 510 bar. Ausgerüstet mit einem Wechselsatz für den höchsten Druckbereich ergeben sich 3.500bar bei 15l/min.

Bergmann Maschinenbau: Multifunktionsraupe RCC 600
Die Bergmann Multifunktionsraupe RCC 600 punktet mit hydraulischer Leistung, Steigfähigkeit und intelligenter Fernbedienung. (Bild: Bergmann Baumaschinen)
Kompakter Geräteträger mit hoher Leistungsfähigkeit

Bergmann Maschinenbau bringen mit der bauma 2019 den neuen Bergmann Geräteträger RCC 600 auf den Markt. Diese kompakte Fahrmaschine vereint in sich eine deutliche Reihe von Vorteilen, die in der Summe laut Bergmann eine Alleinstellung markieren. Mit dem Remote-Crawler-Carrier (RCC) 600 erhalten die Hersteller von Zusatzgeräten eine Powerbank, die die Leistungsfähigkeit der angeflanschten Module beeindruckend umsetzt. Dies wirkt sich positiv auf die Bedienung, das Handling und die effizienten Arbeitsergebnisse aus.

Doosan: Portable-Power-Produkte
Der neue mobile Kompressor 7/53R liefert 5,0 m3/min (177 cfm) Druckluft bei einem Nenndruck von 7 bar. (Bild: Doosan)
Neue mobile Kompressoren und Generatoren

Doosan Portable Power (DPP) zeigt auf der bauma 2019 erstmals mehrere neue mobile Kompressoren und Generatoren. Dazu gehören die neuen mobilen, Stufe V konformen Kompressoren 12/205 und 12/255, der neue mobile Kompressor 7/53R für die Mietindustrie und der neuen Generator G20. Die Modelle 12/205 und 12/255 sind Teil einer Plattform der neuen Generation großer mobiler Doosan Kompressoren der Stufe V, bestehend aus sechs Modellen mit einer Luftliefermenge von 20,5 bis 30,0 m3/min, bei Betriebsdrücken von 8,6 bis 21,0 bar. Beide Modelle sind mit dem neuen Cummins B6.7-Motor der Stufe V mit integriertem Nachbehandlungssystem und effizienterem Kraftstoffverbrauch ausgestattet.

Merz: Stromnetzüberwachung WIRE SPY
Der WIRE SPY von Merz erkennt und meldet er dies sofort an den permanent besetzten Leitstand. (Bild: Merz)
Schadensbegrenzung bei Kabeldiebstahl

Beliebte Diebstahlbeute auf Baustellen sind Starkstromkabel. Nach dem Beutezug liegt die Baustelle unbemerkt lahm, ungeschützter Starkstrom kann Leben gefährden. Der WIRE SPY von Merz erkennt , wenn die Stromzufuhr unterbrochen wird. Sofort meldet er dies an den permanent besetzten Leitstand.

Kärcher: NT Tact Nass-/Trockensauger
Kärcher NT 40/1 Tact (Bild: Kärcher)
Verbesserte automatische Filterabreinigung

Kärcher bringt eine neue Generation Nass-/Trockensauger mit verbesserter automatischer Filterabreinigung (TACT) auf den Markt. Die Saugleistung der Modelle NT 30/1 Tact L, NT 30/1 Tact Te L, NT 40/1 Tact Te L und NT 50/1 Tact Te L bleiben so selbst bei großen Feinstaubmengen konstant hoch. Für Anwender im KFZ- und Baugewerbe oder in Industriebetrieben wurden die Geräte sehr robust gestaltet; zugleich macht das überarbeitete Zubehör die Handhabung besonders komfortabel.

Tyrolit Hydrostress HBE400***
Die neue Tyrolit Handsäge HBE400*** (Bild: Tyrolit)
Kompakte Handsäge mit Schnitttiefe bis 150 mm

Die Tyrolit Hydrostress Handsäge HBE400*** (Handsaw Blade Electric max. 400 mm PREMIUM) wurde speziell für universelle Schneidanwendungen im Hoch- und Tiefbau konzipiert und eignet sich beispielsweise zum Trennen von Beton, Ziegel und Naturstein. Aufgrund der kompakten Bauweise, dem geringen Gewicht von 9,1 kg und den demontierbaren Führungsrollen wird dem Anwender eine einfache Handhabung sowie Maschinenführung garantiert.

Stabila: Rotationslaser LAR 350
Rotationslaser LAR 350 – der Baustellen-Profi: 2-Achsen-Neigungslaser für alle Messaufgaben.(Bild: Stabila)
Robuster Neigungslaser mit intuitiver Bewegungssteuerung

Stabila erweitert sein Laser-Sortiment um den leistungsstarken Rotationslaser LAR 350, einen vollautomatischen, motorgesteuerten Rotationslaser für horizontale und vertikale Anwendungen sowie manuelle Neigung in zwei Achsen, der sofort einsatzbereit ist dank schneller Selbstnivellierung innerhalb von 10 Sekunden. Der LAR 350 zeichnet sich aus durch eine Vielzahl innovativer Technologien, die dafür sorgen, dass Messaufgaben am Bau einfacher, schneller, effektiver und sicherer als bisher durchgeführt werden können

JCB Scherenhebebühnen
Der Baumaschinenhersteller JCB engagiert sich nun auch am Markt für Arbeitsbühnen und hat dafür eine breitgefächerte Produktreihe an elektrisch und dieselbetriebenen Scherenhebebühnen entwickelt.
JCB erweitert Produktportfolio um Scherenhebebühnen

Mit der Entwicklung einer breitgefächerten Produktreihe engagiert sich der englische Baumaschinenhersteller JCB nun auch im Markt für elektrische Scherenhebebühnen. Bis Ende 2017 will das speziell dafür gegründete Tochterunternehmen JCB Access insgesamt 27 neue Plattformen anbieten, darunter Scherenhebebühnen, Gelenkausleger und Teleskopausleger. Mit diesem Schritt betritt das Unternehmen einen Markt, in dem derzeit mit rund 130.000 verkauften Einheiten pro Jahr etwa acht Mrd. US-Dollar Umsatz generiert werden. Elektrisch betriebene Arbeitsbühnen werden weltweit insbesondere auf Baustellen eingesetzt, also dort, wo vorübergehend Zugang für Arbeiten in der Höhe geschaffen werden muss.

Kärcher Zyklon-Vorabscheider
Kaercher_Zyklon_Vorabscheider_Komplettsystem.jpg
Wirbelwind gegen Staub

Wer regelmäßig Arbeiten durchführt, bei denen sehr große Mengen Staub abgesaugt werden müssen, z.B. beim Einsatz von Bodenschleifgeräten, kennt das Problem: Oft sind die Filter des Saugers schon nach kurzer Arbeitszeit zugesetzt, die Saugleistung lässt nach. Abhilfe schafft hier der Zyklon-Vorabscheider von Kärcher. Dieser ermöglicht mit einem Abscheidegrad von 99 % (gilt für Holzschleifstaub gemäß BG Bau) langes, unterbrechungsfreies Arbeiten ohne zusätzliche Reinigung oder Austausch des Saugerfilters. Das gesamte Zubehör (Zyklon, Saugschläuche, gesonderter Sammelbehälter) ist gemäß dem relevanten Anforderungsprofil der BG Bau antistatisch ausgerüstet, also ableitfähig.

Chicago Pneumatic transportable Kompressoren
CPS 11 on site.jpg
Verstellbarer Betriebsdruck

Die transportablen Druckluftkompressoren mit verstellbarem Betriebsdruck von Chicago Pneumatic bieten durch das leicht zu bedienenden Druckregelungssystem eine hohe Vielseitigkeit. Der Druck des CPS 11-10 kann bei 7 oder 10 bar eingestellt werden, beim CPS 11-14 kann der Druck bei 12 oder 14 bar festgelegt werden. Beide Modelle wurden unter Praxisbedingungen getestet, um den härtesten Arbeitsumgebungen standhalten zu können, und die gesamte Karosserie ist mit einer dreilagigen Schutzbeschichtung (Korrosivitätskategorie C3) versehen. Diese schützt vor Korrosion und gewährleistet eine langfristig stabile Leistung.

Tsurumi Pumpentechnik
Tsurumi 1.jpg
Spitzenmodell für die Schmutzwasserlogistik

Die blau lackierte Hochdruckpumpe LH4110W von Tsurumi mit über 1,8 m Bauhöhe und rund 1,3 Tonnen Leergewicht ist sie eine imposante Erscheinung. Sie beeindruckt aber auch durch ihre Leistung: Schmutzwasser mit bis zu 8 mm Korndurchmesser pumpt die LH bis zu 216 m senkrecht nach oben. Die Pumpe wurde für die Wasserhaltung sehr tief gelegener Baugruben konzipiert. Sie findet überdies Anwendung überall dort, wo große Distanzen horizontal zu überwinden sind.

Frutiger Waschanlagen
MD One_Bauma.jpg
Moby Dick wäscht und bindet Staub

Die Reifenwaschanlage MobyDick One von Frutiger genügt hohen Ansprüchen an Werthaltigkeit und Waschkraft. Das neue Design schließt die Palette an optional einsetzbarem Zubehör ein, aber es sind auch neue Funktionen möglich, die die Reinigungskraft weiter erhöhen und das Problem der verschmutzten öffentlichen Straßen für Bau- und andere Fahrzeuge nachhaltig lösen. Hieran hat die Erweiterung der Standardlängen der Anlage von 3,6 und 7,2 m, bis hin zu 10, 14,4 sowie 20 m einen großen Anteil. Hinzu kommt die Funktion Powerflush, die der Kotflügelwäsche eine ganz neue Reinigungsdimension gibt. Veränderte Fahrprofile und Düsenstellung, die Innovation der jederzeit wechselbaren modularen Seiten- und Bodendüsen sowie die in Zusammenarbeit mit der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH) entwickelte strömungsoptimierte Geometrie der Waschmodule ergänzen die Leistungskraft der Linie.

CompAir Kompressoren
CompAir_01_1_16_bauma1_C60_12_2.jpg
Weniger Emissionen bei extremen Einsätzen

Eine komplett überarbeitete Baureihe fahrbarer Kompressoren hat CompAir auf der Bauma vorgestellt. Die Kompressoren der mittleren Klasse von 5,5 m³ bis 7,6 m³ mit Druckvarianten von 5 - 14 bar erfüllen die EU-Abgasstufe III B. Trotz Abgasfilterung verbrauchen die neuen Maschinen ca. 10 % weniger Kraftstoff, als die vergleichbaren Vorgängermodelle. Abgesehen vom bewährten Gehäuse wurde die Baureihe komplett überarbeitet.

Pirtek Hydraulikservice
Pirtek Hydraulik.jpg
Winterzeit ist Wartungszeit

Die fortschreitende technische Entwicklung und gestiegene Leistungsfähigkeit der Antriebstechnik Hydraulik erfordert heutzutage detaillierte und umfassende Sicherheitsvorkehrungen. Nur so können Unfälle verhindert, Ausfallzeiten vermieden und eine gleichbleibend hohe Qualität und Prozesssicherheit der Hydraulik gewährleistet werden. Pirtek hat sich auf die Reparatur und Wartung derselben spezialisiert. Die Lebensdauer der Fahrzeuge und Geräte wird verlängert, Unfälle und Schäden auf ein Minimum reduziert.

CR 6 und Vibrationsstampfer von Weber MT
Weber MT_ Action CR6.jpg
Hohe Betriebssicherheit und komfortable Bedienung

Neben dem Einsatz im klassischen Straßen- und Tiefbau oder zum Einrütteln von Pflastersteinen bietet sich der reversierbare Bodenverdichter CR 6 von Weber MT auch für Verdichtungsarbeiten im Graben an. Optisch ähnelt der CR 6 seinem ‚großen Bruder’ dem CR 7. Bei beiden Maschinen wurden die Funktionen und Leistungsdaten neu überdacht und die Konstruktion grundsätzlich überarbeitet. Ein zuverlässiger Hatz-Dieselmotor sorgt für reichlich Leistung. Der Motor ist rundum geschützt und verkleidet. So bleiben Dreck und Staub außen vor, und er ist vor Beschädigungen sicher. Der Gaszug und die Leitungen der hydraulischen Umschaltung sind in der Führungsstange verlegt, das sorgt für zusätzliche Betriebssicherheit. Über die vordere Wartungsklappe hat der Nutzer freien Zugang zu den Wartungselementen. Die Fliehkraftkupplung, die den Keilriemen automatisch spannt, verringert den Wartungsaufwand erheblich. Niedrige Hand-Arm-Vibrationen stehen ebenso für den hohen Bedienungskomfort wie der serienmäßige Elektrostart und die klappbare Führungsstange, die sich ganz einfach an die Körpergröße des Bedieners einstellen lässt. Mit 55 kN Zentrifugalkraft und einem Betriebsgewicht von 412 kg zählt der Bodenverdichter zu den stärksten Maschinen seiner Klasse.

Fugenschneider von Wacker Neuson
Die Benzinfugenschneider verfügen über eine hohe Schnittstabilität und sind dennoch leicht zu führen.
Längere Bedienzeiten und mehr Komfort

Die Benzinfugenschneider von Wacker Neuson wurden überarbeitet und die Hand-Arm-Vibrationen (HAV) konnten weiter reduziert werden, was längere Bedienzeiten und ermüdungsfreies Arbeiten möglich macht. Zudem zeichnen sich die Geräte durch ihre Leistung und Lebensdauer aus. In der Anwendung sind die Benzinfugenschneider ergonomisch und komfortabel. Der Handgriff kann ohne Werkzeug auf die Größe des Bedieners eingestellt werden und erlaubt so ein ermüdungsarmes Arbeiten.