Bema: Saug-Kehrdüse

Jetzt auch kombinierbar mit Kippcontainer

bema GmbH Maschinenfabrik

Anschrift:
Recker Str. 16
49599 Voltlage-Weese
Deutschland

Kontakt:

+49 5467 920 90

+49 5467 920 920

» zur Internetseite

» per E-Mail kontaktieren

Die bema GmbH Maschinenfabrik ist ein inhabergeführtes Maschinenbauunternehmen, das robuste und hochwertige Kehrmaschinen und Schneeräumschilder entwickelt und fertigt. Überlegene Technik und funktionales Design sind Merkmale der Erfahrung in Sachen Sauberkeit. bema-Produkte orientieren sich speziell an dem Bedarf von Kunden aus Bauwirtschaft, Straßenbau, Industrie, Landwirtschaft, GaLaBau sowie aus Kommunen. Darüber hinaus decken individuelle Lösungen und Sonderanfertigungen nahezu jeden Einsatzbereich ab. „Geht nicht, gibt es nicht“, so lautet die bema-Philosophie.

Auf der demopark 2019 wurde die bema Saug-Kehrdüse mit der Silbermedaille als technische Innovation ausgezeichnet. Seitdem findet sie Ihren Einsatz an Hofladern, Kommunalfahrzeugen, und Kompaktschleppern. Vereinfacht beschrieben kombiniert die neue Produktlinie bewährte Kehrmaschinenkomponenten mit innovativer Saug-Technologie. Egal ob Laub, Grünschnitt, Müll oder sonstiger Unrat, die pendelnde Einzugswalze sorgt für einen störungsfreien Einzug. Nun hat bema zudem einen innovativen Kippcontainer als passende Ergänzung zur bema Saug-Kehrdüse vorgestellt.

Durch die verschiedenen Kombinationsmöglichkeiten kann das System auf jede Gegebenheit individuell abgestimmt werden. Einen schnellen Einsatz ermöglicht die Kompletteinheit aus bema Saug-Kehrdüse, Häckselgebläse und bema Kippcontainer. Die Heckvariante bietet zudem Platz für weitere Anbaugeräte in Front des Trägerfahrzeuges, um das Gespann optimal zu nutzen. Denkbar wäre z. B. eine Kehrmaschine oder auch der bema Groby light zur effektiven Wildkrautbeseitigung. Eine alternative Variante stellt die Kombination aus bema Kippcontainer und Häckselgebläse im Heck dar. In diesem Fall wird in Front die bema Saug-Kehrdüse oder ein Mähwerk mit Absaugung montiert. Natürlich gibt es den bema-Kippcontainer für den Heckanbau auch separat, sodass eine bema Saug-Kehrdüse mit Häckselgebläse oder ein anderes Anbaugerät in Front angebaut werden könnte.

Mit einer Auskipphöhe von 1.500 mm und einem Volumen von 1.350 l bietet der neue bema Kippcontainer größtmöglichen Komfort bei der Hochentleerung und optimale Arbeitsbedingungen durch das große Fassungsvermögen.

Weitere Produkte des Herstellers bema GmbH Maschinenfabrik:

Bema: CrefoZert-Zertifikat
Bema-Geschäftsführerin Sonja Koopmann freut sich über die erneuten Auszeichnungen CrefoZert und Jurystufe des Mittelstandspreises (Bild: bema GmbH Maschinenfabrik)
Gütesiegel für hervorragende Bonität
Bema hat 2020 zum achten Mal das CrefoZert durch die Creditreform Osnabrück Unger KG verliehen bekommen. Damit zählt bema zu den 2 % aller Unternehmen in Deutschland, die die strengen Kriterien dieser Zertifizierung erfüllen. Seit Dezember 2012 bescheinigt die Creditreform der bema Maschinenfabrik bereits eine solide Finanzführung, eine hervorragende Bonität und eine sehr gute Zukunftsperspektive. Zur Sicherung des hohen Qualitätsstandards wird das Bonitätszertifikat nur für ein Jahr verliehen. Gerade in dieser herausfordernden Zeit gewinnt ein solches Gütesiegel noch mehr an Bedeutung, um das Vertrauen der Kunden in der Zusammenarbeit zu stärken, ist man sich bei bema sicher.
Bema: Tellerbesen Groby light
Der Groby light entfernt Wildkräuter umweltfreundlich, einfach und effektiv. (Bild: bema GmbH Maschinenfabrik)
Wildkraut einfach und effektiv beseitigen
Unkraut an allen Ecken und Kanten, zwischen Bodenplatten, auf Gehwegen oder auf Hofflächen kann sehr hartnäckig und unschön sein. Das lästige Gewächs loszuwerden ist oft sehr mühsam. Da der Einsatz von Pflanzenschutzmitteln, sowie Hausmitteln wie Essigreiniger oder Salzwasser durch das Pflanzenschutzgesetz streng reglementiert und nach aktueller Gesetzeslage auf vielen Flächen nicht zugelassen ist, sind viele Anwender auf der Suche nach einer effektiven und umweltschonenden Lösung zur Wildkrautbeseitigung. Der kompakte Tellerbesen Groby light von bema mit seiner einfachen Handhabung ist für diesen Zweck eine geeignete Lösung.
bema: Anbaukehrmaschinen 35 Dual und 30 Dual PowerMaster
Mehr Leistung mit den neuen PowerMaster Anbaukehrmaschinen bema 35 Dual und bema 30 Dual. (Bild: bema GmbH Maschinenfabrik)
Größer und bedienungsfreundlicher
Die bema GmbH Maschinenfabrik hat zwei weiterentwickelte Anbaukehrmaschinen, die bema 35 Dual und die bema 30 Dual, auf den Markt gebracht. Optisch unterscheiden sich die neuen Modelle von den Vorgängerversionen durch ein neues klares Maschinendesign und das PowerMaster Label.
Bema: Kehrmaschinen
Die bema 75 Dual mit Spezialausrüstung arbeitet mit Hochdruck gegen Schmutz. (Bild: Bema Maschinenfabrik)
Neuheiten zur bauma
Die Bema GmbH Maschinenfabrik zeigt auf der bauma 2019 auf zwei Messeständen einen Auszug aus dem umfangreichen Maschinenprogramm. Darunter sind neben bewährten Produkten viele Neuheiten im Bereich der Kehrmaschinen sowie der Zubehörpalette.
Bema: Neue Saug-Kehrdüse
Die Saug-Kehrdüse eröffnet eine neue Produktlinie, in der bema bewährte Kehrmaschinenkomponenten mit innovativer Saug-Technologie kombiniert. (Bild: bema)
Ein Kehrmaschinen-Anbaugerät für zwei Arbeitsgänge
Die bema GmbH Maschinenfabrik ihr Produktprogramm um Lösungen für die Laubbeseitigung erweitert und auf der GaLaBau in Nürnberg eine innovative Saug-Kehrdüse vorgestellt. Die Saug-Kehrdüse eröffnet eine neue Produktlinie, in der bema bewährte Kehrmaschinenkomponenten mit innovativer Saug-Technologie kombiniert. Mit dieser neuen Lösung ermöglicht der Maschinenbauspezialist ein verbessertes Reinigungsergebnis, denn festsitzendes Laub und sonstiges Kehrgut wird vor der Absaugung durch die vollwertige Kehrwalze von der Oberfläche gelöst. Wie alle anderen Produkte aus dem Hause bema ist die Saug-Kehrdüse individuell konfigurierbar. So kann sie je nach Gegebenheit mit unterschiedlich höhenverstellbaren Schwerlastlaufrollen ausgestattet werden.
Bema Kommunal Dua
Bema_V-Schild.jpg
Technische Optimierungen
Mit der neuen Komfort-Steuerung des V-Schilds V 800 von Bema können nun beide Seiten gleichzeitig bewegt werden, sodass das Schild schnell und einfach von der V-Form in die Y-Form wechseln kann.

Weitere Produkte aus der Kategorie Baustellengeräte:

Saint-Gobain Abrasives: Norton CM 35 Mini Clipper
Die CM 35 Mini Clipper ist eine robuste und effiziente Maschine, die saubere und präzise Schnitte in einer Vielzahl an Baumaterialien wie Mauersteinen, Pflastersteinen, Verblendern und Dachziegeln liefert. (Bild: Saint-Gobain Abrasives GmbH)
Leistungsstarke Tischsäge für den GaLaBau
Saint-Gobain Abrasives hat die neue Norton CM 35 Mini Clipper Tischsäge für den Einsatz im GaLaBau auf den Markt gebracht, die besonders für enge Baustellen geeignet ist. Die CM 35 Mini Clipper mit 230 V-Netzspannung ist eine robuste und effiziente Maschine, die saubere und präzise Schnitte in einer Vielzahl an Baumaterialien wie Mauersteinen, Pflastersteinen, Verblendern und Dachziegeln mit einer maximalen Materialhöhe von 180 mm liefert.
Husqvarna PRIME
Husqvarna PRIME
Hochfrequenz-Technologie
Hochfrequenz-Technologie Husqvarna PRIME
Weber MT: Grabenwalze MC 85
Effektive, energieeffiziente Bodenverdichtung, Funkfernbedienung inklusive: die neue Grabenwalze MC 85 im Einsatz. (Bild: Weber MT)
Effektive Verdichtung feuchter und lehmiger Böden
Wo herkömmliche Bodenverdichter versagen, hat die neue, knickgelenkte Weber MT Grabenwalze MC 85 ihren Einsatzort. Robust und stark sorgt sie auf feuchten und lehmigen Böden für eine besonders gute Verdichtung. Weiterer Pluspunkt: die einfache und sichere Bedienung. Bindige Böden sind oft schwer zu verdichten. Für die neue Grabenwalze MC 85 von Weber MT stellen sie keine Herausforderung dar. Die Kombination aus hoher Zentrifugalkraft und dem Kneteffekt der genoppten Bandagen macht selbst die Verdichtung lehmiger und feuchter Böden möglich. Eine gute Traktion bietet dabei die hydraulische Knicklenkung, ohne dass der zuvor verdichtete Boden durch Lenkbewegungen aufgerissen wird. Ob zur Verdichtung von Tragschichten für Fundamente, Wege und Parkplätze oder zum Rohrleitungs- und Kanalbau – das neue Kraftpaket überzeugt auf ganzer Linie mit optimalen Ergebnissen.
Xava: Rüttelsiebe LS14 und LS28
Das kompakte Rüttelsieb LS14 von Xava Recycling wird üblicherweise mit einem Minibagger beschickt. (Bild: Xava Recycling)
Wirtschaftliches Recycling von Aushub und Bauschutt
Die Möglichkeit, steinige Erde, Aushubmaterial oder Bauschutt aufzubereiten, um Teile davon sofort wiederverwenden zu können, führt zu einer stetig wachsenden Nachfrage nach Rüttelsieben. Der österreichische Hersteller Xava hat hier mehrere Modelle im Angebot, unter anderem das kompakte Modell LS14 und das größere Modell LS28. Das kompakte Rüttelsieb LS14 ist einfach zu bedienen. Die Siebmaschine wird mit einem Standard-230-Volt-Stromanschluss betrieben und üblicherweise mit einem Minibagger beschickt. Zum Transportieren reicht ein gewöhnlicher PKW-Anhänger und zum Be- und Entladen dient eine Hebevorrichtung oder Ketten. Die Zielgruppe ist breit gestreut, die Siebe eignen sich für Bauunternehmen, Kompostierer, Hackschnitzelerzeuger, Landwirte, Gärtnereien oder auch Privatbaustellen. Der Wartungsaufwand und Verschleiß sind gering.
Köster: Profilierungsverfahren TransVer
Nach dem Aushub des Kabelgrabens und dem Einfüllen des Bettungsmaterials kommt bei Köster ­TransVer der sogenannte Profilierungsverdichter zum Einsatz. Hierbei handelt es sich um eine stark modifizierte Rüttelplatte mit speziellen Eigenschaften. Sie wird mithilfe eines Zugfahrzeugs über den geplanten Trassenverlauf geführt. (Bild: Köster GmbH)
Optimale Bodenverdichtung im Erdkabeltrassenbau
Im Rahmen der Energiewende werden Höchstspannungsleitungen zunehmend durch Erdkabeltrassen ersetzt. Herkömmliche Verlegeverfahren bedeuten für die Tiefbauunternehmen eine Herausforderung bei der Herstellung der Kabel-/Schutzrohr-Bettungszone. Gerade die Herstellung dieses Bereichs hat eine besondere Bedeutung für einen späteren, reibungslosen Betrieb der Höchstspannungsanlage. Die optimale Verdichtung dieses Bereiches ist wichtig für die gute Lage und spätere Wärmeableitung der Kabelanlage und kann ein Beschädigungspotenzial der Rohre zur Folge haben. Mit dem TransVer-Verfahren der Köster GmbH ist dank der optimalen Vorprofilierung und Verdichtung der Rohrleitungsbettung die Verlegung von Erdkabeltrassen deutlich schneller, sicherer und umweltschonender möglich. Gerade hat Köster die Patenturkunde für TransVer erhalten.
Fein: Rohrfräsmaschinen
Die Fein Rohrfräsmaschinen werden insbesondere dann eingesetzt, wenn bereits verlegte Pipelines auf freiem Feld oder im Offshorebereich unter teils schwierigsten Bedingungen getrennt werden müssen. (Bild: C. & E. Fein GmbH)
Trennen und Fräsen unter extremen Bedingungen
Fein-Rohrfräsmaschinen sind Werkzeuge für den Rohrleitungsbau, kommunale Versorgungsnetze und Energieversorger, mit denen auch unter extremen Bedingungen gearbeitet werden kann. Rund 90 Jahre Erfahrung hat Fein mittlerweile in der Entwicklung und Konstruktion dieser leistungsstarken Maschinen. Die Rohrfräsmaschinen werden insbesondere dann eingesetzt, wenn bereits verlegte Pipelines auf freiem Feld oder im Offshorebereich unter teils schwierigsten Bedingungen getrennt werden müssen. Abgestimmt auf den Einsatzbereich, sind sie von Fein in zwei Ausführungen erhältlich, und zwar in der Elektrovariante (RSG 1500 und RSG Ex 1500) sowie in der Druckluftvariante (RDG 1500). Sie können Öl-, Gas- und Wasserleitungen mit 250 bis 1.500 mm Durchmesser trennen. Selbst zementausgeschleuderte Rohre zur Wasserversorgung sowie große Behälter aus dem Kraftwerksbereich oder der Anlagentechnik können mit den Maschinen bearbeitet werden.
Nebolex Umwelttechnik: Staubbindemaschine V12S
Relaunch der Staubbindemaschine V12S mit neuem Design und optimierter Technik. (Bild: Nebolex Umwelttechnik)
Neues Design und technische Verbesserungen
Nebolex Umwelttechnik hat seine Staubbindemaschine V12S neu designt und technisch optimiert. Alle aus dem Vorgängermodell bekannten Funktionen wurden beibehalten und um eine schnellere Drehung sowie einen größeren Neigungswinkel erweitert. Die Startzeit wurde reduziert und die Schwenkgeschwindigkeit erhöht. Durch die ausgereifte Ventiltechnologie kann die Wassermenge in drei verschiedenen Wasserverbrauchsgeschwindigkeiten per Fernbedienung gesteuert werden. Der Wasserdurchfluss beträgt 16 - 100 l/min.
Tyrolit: Wandsägesystem WSE1621
Das in die Wandsäge WSE1621 integrierte Modul sammelt maschinenbezogene Daten und sendet diese an die Cloud, in welcher die Informationen für die Ausgabegeräte (PC, Mobilgeräte) aufbereitet werden.(Bild: Tyrolit)
Erste vernetzte Wandsäge dank ToolSense
Der Systemhersteller Tyrolit arbeitet mit dem Wiener Start-up ToolSense GmbH und der Deutschen Telekom zusammen, um Baumaschinen zu vernetzen. Im Rahmen dieser Kooperation wurde eine neue und herstellerunabhängige Sprache für Baumaschinen im Bereich Betonbohr- und Sägetechnik geschaffen, die Tyrolit jetzt als MoveSmart-Technologie in seinem Wandsägensystem WSE1621 umsetzt.