MaGaZiN

Aktuelle Meldungen aus der Baubranche

11. Juni 2021

Der Baubranche drohen Umsatzeinbußen

“Die Bauindustrie hat der Corona-Krise weitestgehend getrotzt. Der Bau war und ist eine Schlüsselbranche und Konjunkturlokomotive“, sagt Peter Hübner, Präsident der Bauindustrie, zur aktuellen Bewertung der wirtschaftlichen Lage der Branche. Allerdings seien die weiteren Aussichten ungewiss. „Ein gravierender Faktor ist seit April das besorgniserregende Problem mit den Baumaterialien. Die eklatante Bau­materialknappheit und die Preissteigerungen bei bestimmten Baumaterialien bereiten vielen Bauunternehmern Sorgen“, so Hübner.

mehr lesen

10. Juni 2021

IG Bau fordert höhere Sanierungsquote

Vor dem Hintergrund der Debatte um ein Klimaschutzgesetz fordert die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG Bau) deutlich mehr Anstrengungen bei der energetischen Sanierung von Gebäuden. „Mehr als die Hälfte der rund 19 Mio. Wohngebäude in Deutschland wurde gebaut, bevor überhaupt die erste Wärmeschutzverordnung in Kraft trat. Viele Altbauten haben noch immer eine katastrophale CO2-Bilanz. Wenn die Sanierung nicht rasch Fahrt aufnimmt, dürfte der Gebäudesektor die verschärften Klimaziele weit verfehlen“, sagt Gewerkschaftschef Robert Feiger.

mehr lesen

09. Juni 2021
Kooperatino Boels Topcon

Topcon und Boels vereinbaren Kooperation

Die Topcon Positioning Group hat mit Boels Rental eine Miet-Kooperation über Vermessungs-, GPS-Geräte und -Anlagen in den niederländischen Boels Survey & Laser-Zweigstellen vereinbart. Boels Rental zählt zu den größten Bauausrüstungsvermietern in Europa und bietet über diese Fachabteilungen Spezialinstrumente zur Miete, Schulungen, Services und Wartung an. Die jetzt beschlossene Partnerschaft ist ausbaufähig angelegt. Das gilt für die Topcon-Geräte- und Anlagen, die Boels anbietet, und mit Blick auf weitere Länder, in denen beide Unternehmen europaweit aktiv sind.

mehr lesen

09. Juni 2021

Mehr Geld für Energieeffizienz

Energetische Maßnahmen bei der Sanierung und dem Neubau von Nichtwohngebäuden werden vom Bund künftig mit bis zu 50 % Förderung finanziell unterstützt. Möglich wird dies durch die zweite Stufe der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG), die am 1. Juli 2021 in Kraft tritt. Sie erhöht die Fördersätze für Gesamtsanierungen und ist künftig auch als reiner Investitionszuschuss abrufbar. Darauf weist das vom Umweltministerium Baden-Württemberg geförderte Informationsprogramm Zukunft Altbau hin.

mehr lesen

08. Juni 2021

Der Ausbildungsmarkt boomt

Die Ausbildungszahlen in der Bauwirtschaft entwickeln sich seit einigen Jahren deutlich besser als in anderen Branchen. So auch im vergangenen Jahr, als die Zahl neuer Bau-Azubis – trotz Corona-Pandemie – um 5 % stieg, während sie branchenübergreifend um 9,5 % abnahm. Auch für 2021 ist – im Gegensatz zu anderen Branchen – ein positiver Trend am Ausbildungsmarkt zu erwarten, wie eine von Soka-Bau durchgeführte Umfrage unter Baubetrieben kürzlich ergab.

mehr lesen

08. Juni 2021
Baubranche-Studie

Studie: Wachstumsraten flachen ab

Im Corona-Jahr 2020 konnte die deutsche Hochbaubranche preisbereinigt noch um 1,1 % wachsen, im laufenden Jahr wird jedoch mit Stagnation gerechnet. Aber schon für 2022/23 prognostiziert die Strategieberatung EY-Parthenon weiteres Volumenwachstum. Zudem wird erwartet, dass die Baupreise auch in Zukunft schneller steigen als die Inflationsrate. Der Anteil der Renovierungen steigt.

mehr lesen

07. Juni 2021
Zuversicht im Galabau

Optimismus im GaLaBau

Auch die grüne Branche steht im 2. Corona-Geschäftsjahr vor großen Herausforderungen. Doch die aktuelle Frühjahrs-Konjunkturumfrage des Bundesverbands Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e. V. (BGL) zeigt: Die Zeichen stehen weiterhin auf Wachstum bei den LandschaftsgärtnerInnen. 98 % der befragten Betriebe schätzen im Frühjahr 2021 die „Zukunftsaussichten für die Branche“ im aktuellen Geschäftsjahr wenigstens als „befriedigend“ ein (Herbst 2020: 96,5 %). Die Ergebnisse fallen damit in diesem Punkt genauso gut aus wie vor der Pandemie.

mehr lesen

04. Juni 2021
HOLZ-HANDWERK

Startschuss zur HOLZ-HANDWERK 2022

Die Anmeldephase für die 20. Jubiläumsausgabe der HOLZ-HANDWERK hat begonnen. Von Dienstag, 29. März bis Freitag, 1. April 2022 findet die Fachmesse erstmals mit neuer Tagefolge statt – wie immer parallel zur FENSTERBAU FRONTALE. Unternehmen, die bis zum 30. Juni 2021 einen Stand buchen, profitieren von einem Frühbuchervorteil.

mehr lesen

04. Juni 2021
Nordbau

Zuversicht bei NordBau-Machern

Mit gutem Rückenwind laufen die Planungen für die NordBau 2021 auf Hochtouren. Der Termin für die 66. NordBau in den Holstenhallen Neumünster in Schleswig-Holstein ist der 8. bis 12. September 2021. Mit fortschreitend guter Entwicklung der Pandemie können sich Bauwirtschaft und Bauherren auf Nordeuropas größte Kompaktmesse fürs Bauen freuen.

mehr lesen

03. Juni 2021

Klimarunde BAU positioniert sich

Die Klimarunde BAU hat Ende Mai ein Positionspapier zum klima- und ressourcenschonenden Bauen veröffentlicht. Darin betonen die in dem Bündnis zusammengeschlossenen planungs- und bauwirtschaftlichen Verbände und Organisationen, dass die Klimawende am Bau nur mit ganzheitlichen und technologieoffenen Lösungen gelingen kann.

mehr lesen

01. Juni 2021

Bauboom setzt sich fort

Im Jahr 2020 wurden in Deutschland 306.376 Wohnungen fertiggestellt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, waren das 4,6 % oder 13.374 mehr als im Vorjahr. Der im Jahr 2011 begonnene Anstieg setzte sich somit weiter fort. Eine höhere Zahl an fertiggestellten Wohnungen hatte es zuletzt im Jahr 2001 gegeben (326.187).

mehr lesen

31. Mai 2021
TiefbauLIVE

RecyclingAKTIV & TiefbauLIVE verschoben

Lange gab es gar keine Öffnungssignale für Messen, seit dem 14. Mai liegen nun erste Rahmenbedingungen vor. Für viele internationale Konzerne, die bereits seit Wochen ihre Messedisposition hätten machen müssen, kommen die Parameter, unter welchen Messen bei sinkenden Inzidenzen stattfinden können, nun auch zu spät. Absagen wichtiger Aussteller sind die Folge dieser Entwicklung, sodass sich die Messe Karlsruhe als Veranstalter der RecyclingAKTIV & TiefbauLIVE dazu entschlossen hat, die für den 2. bis 4. September 2021 geplante Fachmesse auf den 5. bis 7. Mai 2022 neu zu terminieren.

mehr lesen

27. Mai 2021

Terex Finlay weitet Vertriebsnetzwerk aus

Terex Finlay setzt das weltweite Wachstum ihres Händlernetzes fort und nimmt Seemann Baumaschinen in das deutsche Händlervertriebsnetzwerk auf. Seemann bietet Miete, Verkauf, Service und Ersatzteilunterstützung für die komplette Linie von mobilen Brechanlagen, Siebanlagen und Förderbändern in Nord- und Westdeutschland zwischen Münster und Bremen an. Das Unternehmen hat über 55 Jahre Erfahrung im Baumaschinengeschäft und einen hervorragenden Ruf am Markt.

mehr lesen

24. Mai 2021
Peter Schrader

Geschäftsführer im Amt bestätigt

Der Aufsichtsrat der Zeppelin GmbH hat den Vertrag von Peter Schrader als Geschäftsführer/Chief Operational Officer (COO) der Zeppelin Rental GmbH mit Wirkung zum 01.01.2022 um weitere fünf Jahre verlängert. Damit wurde der Vertriebsstratege bis 30.05.2026 im Amt wieder bestellt. Michael Heidemann, Stellvertretender Vorsitzender der Zeppelin Konzerngeschäftsführung und Vorsitzender des Aufsichtsrats der Zeppelin Rental GmbH, begrüßt die Wiederbestellung. „Mit Peter Schrader haben wir einen erfahrenen COO an der Spitze von Zeppelin Rental, der seit 17 Jahren die sehr erfolgreiche Entwicklung der Miete verantwortet."

mehr lesen

20. Mai 2021

Bundesförderung Serielles Sanieren

Um die Klimaschutzziele der Bundesregierung zu erreichen, muss der Gebäudebestand bis 2050 umfassend energetisch saniert werden. Das stellt auch viele Wohnungsunternehmen vor große Herausforderungen. Hier setzt die Idee der Seriellen Sanierung an, die neue technische Möglichkeiten zur industriellen Vorfertigung nicht nur einzelner Produkte, sondern vollständig aufeinander abgestimmter Sanierungselemente sowie die Möglichkeiten der Digitalisierung in Sanierungsprozesse integrieren soll.

mehr lesen

14. Mai 2021
Steinexpo 2023

Termin für die steinexpo 2023 steht

Die 11. Internationale Demonstrationsmesse für die Roh- und Baustoffindustrie musste leider in diesem Jahr aufgrund der nicht abschätzbaren Entwicklung der Corona-Pandemie ersatzlos abgesagt werden. Nun konnte ein neuer Termin für die 11. steinexpo fixiert werden. Vom 23. bis zum 26. August 2023 trifft sich die nationale und internationale Roh- und Baustoffbranche wieder im hessischen Nieder-Ofleiden.

mehr lesen

12. Mai 2021

Bau-Tarifverhandlungen vertagt

In der eintägigen Verhandlung hatten die Arbeitgeber der Gewerkschaft ein frühes Angebot unterbreitet. Dieses sieht ein entgeltwirksames Gesamtvolumen von 3 % vor. „Mit unserem Angebot, das wir der IG Bau bereits heute, in der ersten Runde unterbreitet haben, wollen wir ein Zeichen setzen, dass wir an einem zügigen Abschluss ohne Schlichtung interessiert sind.“ Dieses erklärte der Verhandlungsführer der Arbeitgeber, Uwe Nostitz, der auch Vizepräsident des Zentralverbands Deutsches Baugewerbe ist, nach Verhandlungsende.

mehr lesen

12. Mai 2021

Baustoffmangel bremst Aufschwung aus

Die Bundesingenieurkammer zeigt sich angesichts des zunehmenden Baustoffmangels besorgt. Dieser betreffe sowohl die Verfügbarkeit von Kies, Sand, Zement und Beton, aber auch von Stahl, Holz oder Dämmstoffen. Ein Grund seien die stark gestiegenen Rohstoffpreise. So lagen beispielsweise die Preise für Dachlatten, Bauholz oder Konstruktionsvollholz laut Statistischem Bundesamt im März 2021 um 20,6 % höher als im März 2020.

mehr lesen

11. Mai 2021

Gelungener Jahresauftakt bei Wacker Neuson

Die Wacker Neuson Group ist erfolgreich in das Jahr 2021 gestartet. Der Konzern erreichte im ersten Quartal einen Umsatz von 434,0 Mio. Euro, ein Plus von 5,6 % im Vergleich zum Vorjahr (Q1/20: 410,8 Mio. Euro). Wechselkursbereinigt betrug der Zuwachs 7,4 %. Bei der Profitabilität konnte Wacker Neuson noch deutlicher zulegen: Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) stieg um 50,9 % auf 43,6 Mio. Euro (Q1/20: 28,9 Mio. Euro). Die EBIT-Marge des Konzerns erreichte 10,0 %, ein Plus von 300 Basispunkten (Q1/20: 7,0 %).

mehr lesen

11. Mai 2021
Expo Kanalbau im Coreum

Expo Kanalbau im Coreum

Schwerpunkt Kanalbau im Coreum: Den ganzen Juni lang stehen Technologien und Produkte rund um den Schacht im Mittelpunkt: Herstellerübergreifend und praxisbezogen. Auf dem umfangreichen Ausstellungsgelände in Stockstadt können Besucher vom Gleitschienenverbau bis zum Rohrgreifer prüfen, vergleichen und selbst Hand anlegen.

mehr lesen

10. Mai 2021

Baulandmobilisierungsgesetz verabschiedet

Der Bundestag hat am 7. Mai den vom Bundeminister des Innern, für Bau und Heimat Horst Seehofer vorgelegten Entwurf eines Gesetzes zur Mobilisierung von Bauland rabschiedet. Es baut auf den Empfehlungen der Baulandkommission auf und erleichtert den Kommunen die Bereitstellung von Bauland. "Wer neue Wohnungen bauen will, braucht Bauland. Das Baulandmobilisierungsgesetz setzt genau hier an: Die Kommunen können nun z. B. Baulücken und brachliegende Flächen schneller und flexibler nutzen. Damit setzen wir ein zentrales Ziel des Koalitionsvertrags und der Wohnraumoffensive um", sagt Horst Seehofer.

mehr lesen

07. Mai 2021
Neuer CFO bei Wacker Neuson

Neuer CFO bei Wacker Neuson

Mit Wirkung zum 1. Juni 2021 wird Christoph Burkhard neuer CFO der Wacker Neuson SE. Er folgt auf Mag. Kurt Helletzgruber, der derzeit aus dem Aufsichtsrat in den Vorstand entsendet ist und interimistisch das Amt des CEO und CFO innehat. „Mit Herrn Burkhard haben wir einen im internationalen Umfeld sehr erfahrenen CFO gewonnen, der über ausgezeichnetes Know-how im Bereich Finanzierung und bei der Umsetzung globaler Transformationsprozesse verfügt“, sagt Hans Neunteufel, Aufsichtsratsvorsitzender der Wacker Neuson SE.

mehr lesen

06. Mai 2021

Strabag erfolgreich in 2020

Eine anhaltend robuste Baukonjunktur, die erfolgreiche Akquise einiger Großaufträge und der erneut milde Winter haben das Geschäft der Kölner Strabag AG im Verkehrswegebau 2020 gestützt. Trotz der spürbar rückläufigen Ausschreibungsaktivität der öffentlichen Hand verzeichnete die Strabag AG im Geschäftsjahr im Segment Verkehrswegebau ein kräftiges Auftragsplus von 12 % sowie ausgelastete Kapazitäten bei einer Bauleistung von mehr als 3 Mrd. €.

mehr lesen

05. Mai 2021
Schrobenhausener Tage 2021

Schrobenhausener Tage 2021

Im spannenden und abwechslungsreichen Webinar-Format fanden Mitte April die nationalen und internationalen „Schrobenhausener Tage“ statt. Die Veranstaltungen waren mit mehreren hundert Teilnehmern ein voller Erfolg. Unter dem Motto „Spezialtiefbau: Digital - Innovativ - Nachhaltig“ wurde das nationale Webinar unter Einhaltung der Corona-Auflagen von Hans-Joachim Bliss moderiert. Für die Fragen der Teilnehmenden standen neben den Geschäftsführern für den Bereich Spezialtiefbau Arnulf Christa und Frank Haehnig auch der Vorstandsvorsitzende der Bauer AG Michael Stomberg Rede und Antwort.

mehr lesen

04. Mai 2021
Hüffermann

Hüffermann übernimmt Eisele

Hüffermann übernimmt die Eisele AG Crane & Engineering Group in Maintal / Rhein-Main Gebiet. Ebenso wie Hüffermann hat das im Jahr 1988 gegründete Unternehmen Eisele AG seine Wurzeln im Bereich Abschlepp- & Krandienst. Das Kerngeschäft liegt heute in der Kranvermietung – Transport & Montage-/Projektbusiness und Engineering. Der Fuhrpark von unterschiedlichen Herstellern reicht von Autokranen (Tragkraft von 30 bis 500 t) bis hin zu Arbeitsbühnen mit einer Arbeitshöhe von 103 m.

mehr lesen

30. April 2021
Stihl PK 2021

Deutliches Umsatzplus bei Stihl

Die Stihl Unternehmensgruppe verzeichnete im Geschäftsjahr 2020 einen Umsatz in Höhe von 4,58 Mrd. Euro. Das entspricht einem Wachstum von 16,5 % im Vergleich zum Vorjahr (2019: 3,93 Mrd. Euro). Die positive Geschäftsentwicklung führte zu einem Wachstum bei der Belegschaft von 9 % auf 18.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weltweit (Stichtag: 31. Dezember 2020). Für 2021 erwartet Stihl weiteres Absatz- und Umsatzwachstum – auch dank einer Vielzahl neuer Produkte.

mehr lesen

29. April 2021
Wacker Neuson kooperiert mit Bomag

Wacker Neuson kooperiert mit Bomag

Der Einsatz akkubetriebener Baugeräte wird für Bauunternehmen nun noch attraktiver: Wer einmal in Akku und Ladegerät investiert hat, kann damit ab September 2021 eine noch größere Auswahl an Baugeräten betreiben, denn die Hersteller Wacker Neuson und Bomag verwenden künftig den gleichen Akku für ihre Stampfer. Damit profitieren Kunden von Kosteneinsparungen bei der Investition in Akkugeräte.

mehr lesen

26. April 2021

Porr mit bislang größtem Auftragsbestand

Österreichs zweitgrößter Baukonzern, die Porr, mit rund 20.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erreichte im Jahr 2020 eine Produktionsleistung von EUR 5,2 Mrd. in ihren 9 Ländern. Massive Einschränkungen durch die COVID-19 Pandemie und Neubewertungen von Projekten führten zu einem negativen Ergebnis vor Steuern von EUR 51 Mio. Der bereinigte Auftragsbestand1 liegt bei EUR 7,1 Mrd. und ist mit einem Plus von 12,2 % auf einem All-Time-High.

mehr lesen

26. April 2021

Volvo CE mit steigendem Umsatz

Dank einer starken Erholung in der zweiten Hälfte des letzten Jahres, die auf ein hohes Aktivitätsniveau im Infrastruktursegment und eine verbesserte Bautätigkeit zurückzuführen ist, hat Volvo Construction Equipment (Volvo CE) im ersten Quartal 2021 einen starken Anstieg der Gesamtnachfrage gegenüber dem Vorjahreszeitraum verzeichnet. Der Auftragseingang stieg ebenfalls um 73 %.

mehr lesen

26. April 2021
Liebherr 2021

Liebherr rechnet mit Erholung in 2021

Die Firmengruppe Liebherr hat im Jahr 2020 einen Umsatz von 10.341 Mio. € erzielt. Im Vergleich zum Vorjahr verzeichnete das Unternehmen damit insgesamt einen Rückgang um 1.409 Mio. € oder 12 % – nach mehreren erfolgreichen Jahren und vor dem Hintergrund der besonderen Rahmenbedingungen im abgelaufenen Geschäftsjahr ist dies dennoch zufriedenstellend.

mehr lesen

23. April 2021

Preissteigerungen bei Baumaterialien

"Seit Jahresbeginn sind vereinzelt deutliche Preissteigerungen bei Baumaterialien zu beobachten. Besonders betroffen sind hiervon Stahlprodukte und Bitumen. Diese Entwicklung werden wir weiterhin mit Argusaugen beobachten, da für Bauunternehmen das Problem bei einer unerwarteten Steigerung in der Weitergabe liegt, wenn keine Preisgleitung vertraglich vereinbart worden ist“, sagt René Hagemann-Miksits, stellvertretender Hauptgeschäftsführer des Hauptverbands der Deutschen Bauindustrie.

mehr lesen

23. April 2021
Logistikzentrum Doka

Doka investiert in deutsches Logistikzentrum

Das Logistikzentrum der Doka in Apolda hat sich seit der Eröffnung 2013 zu einem wichtigen Dreh- und Angelpunkt zur schnellen und bundesweiten Versorgung von Kunden mit Schalungsmaterial entwickelt. Seit 2018 dient das Logistik-Center als erweitertes Distribution-Center für die Doka-Standorte in West- und Nordeuropa. 2021 setzt Doka mitten in einer herausfordernden Zeit auf Wachstum und startet ins zweite Quartal mit einem erneuten Ausbau des Standorts.

mehr lesen

23. April 2021
Bauma verschoben

Bauma auf Oktober 2022 verschoben

Die bauma, Weltleitmesse für Baumaschinen, Baustoffmaschinen, Bergbaumaschinen, Baufahrzeuge und Baugeräte, wird in den Herbst 2022 verschoben. Dies ist das Ergebnis zahlreicher Gespräche der Messe München mit Spitzenvertretern der Industrie sowie dem Fachbeirat. Neuer Termin ist der 24. bis 30. Oktober 2022. Angesichts der besonders langen Planungsvorläufe für Aussteller und Veranstalter bei der größten Messe der Welt musste die Entscheidung jetzt getroffen werden. So haben Aussteller und Besucher Planungssicherheit hinsichtlich der Vorbereitungen auf die kommende bauma.

mehr lesen

22. April 2021
Neuer Projektleiter bei Rototilt

Neuer Projektleiter bei Rototilt

Lars Forsell ist neuer Projektleiter der Rototilt Group AB mit Sitz im schwedischen Vindeln. Er koordiniert die weiterführende Prozessausrichtung sowie die Steuerung und Qualitätssicherung bei Produktentwicklungsprojekten. „Dass wir Lars Forsell für uns gewinnen konnten, ist von großer Bedeutung. Seine langjährige Erfahrung als Leiter von Produkt- und Entwicklungsprojekten ist ein wichtiges Puzzleteil für unsere kontinuierlichen Bestrebungen im Bereich Entwicklung“, erklärt Per Väppling, VP Marketing and Sales bei Rototilt.

mehr lesen

21. April 2021

Frosttage sorgen für Umsatzrückgang

Der Februar hat die Bauunternehmen in Baden-Württemberg eiskalt erwischt: Aufgrund der zahlreichen Frosttage konnten viele Baumaßnahmen nicht ausgeführt werden. Laut ifo-Konjunkturtest meldeten 64 % der Betriebe, dass sie im Februar 2021 wegen der kalten Witterung stark in ihrer Bautätigkeit behindert wurden, doppelt so viele wie im gleichen Vorjahresmonat. Bei den Straßenbaufirmen lag der Anteil sogar bei 76 %.

mehr lesen

20. April 2021
Bundesverband Digitales Bauwesen

Verband unterstützt Startups der Baubranche

Immer mehr Startups unterstützen die Digitalisierung und Innovation der Baubrache durch technologiebasierte Lösungsansätze. Der Bundesverband Digitales Bauwesen e.V. (BDBau) hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Interessen der Startups aus dem Bereich Construction Technology, also der ConTech-Startups zu vertreten und zu fördern. Dabei sind die wichtigsten Punkte die Vernetzung der Startups mit allen Akteuren der Bauwirtschaft, die Darstellung von Best-Practice-Beispielen und Schaffung einer Transparenz zum Thema ConTech.

mehr lesen

20. April 2021
Implenia verkauft Geschäftsbereich

Implenia verkauft Bereich Instandsetzung

Die Mainzer Karrié Bau GmbH & Co. KG erwirbt die Implenia Instandsetzung GmbH und wird damit zu einem führenden Unternehmen für Bauwerkserhaltung in Deutschland. Es ist geplant, die Transaktion noch im Mai dieses Jahres formal abzuschließen. „Wir kennen das Geschäft der Bauwerkserhaltung aus eigener Erfahrung fast seit unserer Gründung 1982 und unsere Mitarbeitenden verfügen hier über einzigartiges Know-how. Mit diesem Erwerb haben wir zukünftig auch die richtige Größe, um unsere Erfolgsgeschichte fortzusetzen“, sagt Peter Karrié, geschäftsführender Gesellschafter der Karrié Bau.

mehr lesen

19. April 2021

Gewerkschaft fordert 5,3 % mehr Lohn

Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG Bau) fordert 5,3 % mehr Lohn und Gehalt für die rund 890.000 Beschäftigten im Bauhauptgewerbe. Zudem soll das Modell für die Entschädigung der Wegzeiten, also der langen und meist unbezahlten Fahrten zur Baustelle, weiterentwickelt werden. Auch die Löhne, die im Osten von Deutschland bezahlt werden, müssen nach den Vorstellungen der Gewerkschaft den Westeinkommen angeglichen werden. Dieses Forderungspaket hat die Bundestarifkommission nach intensiver Diskussion heute mit großer Mehrheit aufgestellt.

mehr lesen

15. April 2021
Hautkrebs häufigste Berufskrankheit

Hautkrebs häufigste Berufskrankheit am Bau

Der durch natürliche Ultraviolettstrahlung (UV-Strahlung) verursachte weiße Hautkrebs war im Jahr 2020 die häufigste angezeigte Berufskrankheit in der Bauwirtschaft und im Bereich der baunahen Dienstleistungen. Rund 18 % aller Meldungen entfielen auf dieses Krankheitsbild. So verzeichnete die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG Bau) im vergangenen Jahr mehr als 2.700 neue Fälle. Das zeigt eine vorläufige Auswertung für 2020, die die BG Bau am 13. April im Rahmen einer Pressekonferenz vorgelegt hat. Demnach ging im Jahr 2020 fast jede fünfte gemeldete Berufskrankheit auf Hautkrebs zurück.

mehr lesen

14. April 2021

Kinshofer kauft Cangini

Kinshofer ist seit über 50 Jahren ein führender Hersteller von Anbaugeräten für Lkw-Krane, Bagger und Kompaktlader und hat seine Produktpalette konsequent weiterentwickelt. Nun gibt das Unternehmen bekannt, dass es mit dem in Italien ansässigen Unternehmen Cangini Benne einen Fusionierungsvertrag unterzeichnet hat. Mit diesem Vertrag hat Kinshofer die Mehrheit der Anteile von Cangini erworben.

mehr lesen

08. April 2021
Lieferschwierigkeiten bei Baustoffen

Lieferschwierigkeiten bei Baustoffen

Die Hersteller wichtiger Rohstoffe haben Lieferschwierigkeiten angekündigt. Das betrifft Rohstoffe für die Herstellung von Putzen und Mörtel, aber auch für den Bereich der Dämmstoffe. Nach einer Mitteilung des europäischen Verbandes CEPE hat die aktuelle Situation ihren Ursprung insbesondere aus der unerwartet schnellen V-förmigen Erholung in China, die die Nachfrage nach wichtigen Rohstoffen anheizt.

mehr lesen

08. April 2021

Anstieg von Baugenehmigungen im Januar

Im Januar 2021 ist in Deutschland der Bau von 27.654 Wohnungen genehmigt worden. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, waren das saison- und kalenderbereinigt 5,1 % mehr als im Dezember 2020. In den Zahlen sind die Baugenehmigungen für neue Gebäude und für Baumaßnahmen an bestehenden Gebäuden enthalten.

mehr lesen

07. April 2021
Neuer Vertragshändler bei Hyundai

Hyundai gewinnt neuen Vertragshändler

Seit Januar 2020 ist das 800 Mitarbeiter beschäftigende Handelsunternehmen Schünke Bauzentrum Baumaschinen GmbH mit Sitz in Wehr, 25 km östlich von Basel gelegen, Vertragshändler für Hyundai-Baumaschinen. Das 1973 gegründete Unternehmen wurde von Friedhelm Schünke gegründet und wird heute in zweiter Generation von Dirk Schünke geleitet. Schünke beschäftigt in der Gruppe (u.a. Blatter, Knorpp, Taxis, Hagmeyer) an über 30 Standorten ca. 800 Mitarbeiter, unterhält einen eigenen Mietpark mit derzeit rund 1.000 Baumaschinen bis zu 34 t Einsatzgewicht und setzt nun auf das komplette Programm von Hyundai.

mehr lesen

06. April 2021
Neues Vorstandsmitglied bei Züblin

Neues Vorstandsmitglied bei Züblin

Der Aufsichtsrat der Ed. Züblin AG hat Stephan von der Heyde (58) mit Wirkung zum 1.4.2021 als ordentliches Mitglied in den Vorstand berufen. Gemeinsam mit dem bestehenden Vorstandsmitglied Jens Borgschulte übernimmt von der Heyde die kaufmännische Verantwortung für das operative Züblin-Geschäft in Deutschland, Benelux und Skandinavien. Er folgt auf Ulrich Weinmann, der zukünftig für den Strabag-Konzern den australischen Markt bearbeiten wird.

mehr lesen

01. April 2021
Wilhelm Schäfer in neuer Firmenzentrale

Wilhelm Schäfer in neuer Firmenzentrale

Wilhelm Schäfer ist nach Heppenheim umgezogen. Dem Generalimporteuer für Takeuchi Bagger steht nun ein 45.000 m² großes Gelände in Heppenheim an der Bergstraße zur Verfügung. „Der Umzug war exzellent vorbereitet und ging zum Jahreswechsel problemlos über die Bühne. Mittlerweile sind alle Abläufe eingespielt und wir freuen uns über unser neues Zuhause“, sagt Frank Evers, Geschäftsführer des Unternehmens.

mehr lesen

29. März 2021

Baubetriebe melden Umsatzeinbruch

"Die Bauindustrie ist verhalten in das neue Jahr gestartet, der Umsatz ist im Januar 2021 um 14 % eingebrochen.“ Mit diesen Worten kommentierte der Vizepräsident Wirtschaft des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie, Tim Lorenz, die in der neuesten Ausgabe des Aktuellen Zahlenbildes veröffentlichten Konjunkturindikatoren für die Bauwirtschaft. Demnach sei der baugewerbliche Umsatz der Betriebe im Bauhauptgewerbe mit 20 und mehr Beschäftigten im Januar 2021 um 13,9 % zurückgegangen (real: -15,5 %).

mehr lesen

27. März 2021
Zeppelin Geschäftsführung

Zeppelin Konzern wächst trotz Krise

Der Zeppelin Konzern schließt das Geschäftsjahr 2020 mit einer erneuten Umsatz- und Ertragssteigerung (EBITDA) ab und präsentiert zudem ein sehr solides Ergebnis vor Steuern. Mit einem Konzernumsatz von 3,3 Mrd. Euro (Vj. 3,1 Mrd. Euro) einem EBITDA von 394 Mio. Euro (Vj. 376 Mio. Euro) und einem Ergebnis vor Ertragssteuern von 125 Mio. Euro (Vj. 134 Mio. Euro) konnte der Konzern seinen Umsatz erneut steigern und trotz pandemiebedingter Belastungen und Integrationsaufwendungen für die Akquisitionen des Vorjahrs ein sehr ansprechendes Ergebnis ausweisen.

mehr lesen

27. März 2021
Kiesel Spatenstich

Kiesel baut neuen Standort

Am 18. März 2021 erfolgte der offizielle Spatenstich für den Neubau der Kiesel Mitte GmbH am Standort Homberg/Efze (Knüllwald). Die Kiesel Mitte ist eine von fünf deutschen Regionalgesellschaften innerhalb der Kiesel Gruppe. Als europaweit agierendes Handels- und Dienstleistungsunternehmen ist die Kiesel Gruppe nicht nur Systempartner für Kunden und Lieferanten, sondern auch verlässlicher Arbeitgeber von mehr als 1.000 Mitarbeitern, die an über 50 Standorten in Deutschland, Österreich, Polen, Skandinavien, der Schweiz und Tschechien in unterschiedlichen Bereichen arbeiten.

mehr lesen

24. März 2021
Dr. Karl Tragl wird neuer Vorstandsvorsitzender und CEO der Wacker Neuson SE. Bild: Wacker Neuson

Neuer Vorstandschef bei Wacker Neuson

Mit Wirkung zum 1. Juni 2021 wird Dr. Karl Tragl neuer Vorstandsvorsitzender und CEO der Wacker Neuson SE. Er folgt auf Mag. Kurt Helletzgruber, der aus dem Aufsichtsrat in den Vorstand entsendet ist und derzeit interimistisch das Amt des CEO und CFO innehat. „Mit Herrn Dr. Tragl holen wir eine international erfahrene Führungspersönlichkeit mit besten Kenntnissen der Maschinenbaubranche an die Spitze unseres Unternehmens“, sagt Hans Neunteufel, Aufsichtsratsvorsitzender der Wacker Neuson SE.

mehr lesen

24. März 2021
Renault Trucks investiert weiter in Elektromobilität. Ab 2023 wird eine vollelektrische Baureihe von Renault Trucks für jedes Marktsegment verfügbar sein. Bild: Renault Trucks

Renault Trucks setzt auf Elektromobilität

Ab 2023 will der Nutzfahrzeughersteller Renault Trucks für jedes seiner Marktsegmente (Verteilerverkehr, Baugewerbe und Fernverkehr) eine vollelektrische Baureihe anbieten. Um diese Zielsetzung voranzutreiben, schafft das Unternehmen verschiedene Abteilungen, die auf Elektromobilität spezialisiert sind. Damit bekräftigt Renault Trucks das Engagement für ein Transportwesen ohne fossile Energien.

mehr lesen