Capmo: Bau-Software Capmo

Den gesamten Bauprozess digitalisieren

Capmo GmbH

Anschrift:
Grafinger Str. 6
81671 München
Deutschland

Kontakt:

+49 (89) 21540420

» zur Internetseite

80 % aller Bauprojekte in Deutschland liegen über dem Budget, 60 % werden zu spät oder mit erheblichen Mängeln fertig gestellt. Gründe dafür sind unstrukturiertes Projektmanagement, fehlende Kommunikation und mangelnde Baudokumentation. Die neue Software Capmo digitalisiert den gesamten Bauprozess, verbessert die Zusammenarbeit auf der Baustelle und wird bereits bei Bauprojekten wie dem Hilton Hotel München und dem Umbau des Oberpollinger Kaufhauses in München verwendet.

Der Bauplan wird als PDF am Computer in die Capmo Online-Software hochgeladen und ist damit automatisch auf allen Geräten wie Smartphone oder Tablet verfügbar. Einmal hochgeladen ist der digitale Bauplan die Grundlage für die gesamte Baudokumentation. Denn Fotos, Bemerkungen, Aufgaben oder Mängeln können direkt an der zugehörigen Stelle verortet und bei Bedarf einer Person zugewiesen werden. Alle Beteiligten des Bauprojekts können kostenfrei zu Capmo eingeladen werden und erhalten so einen Überblick über alle offenen Aufgaben, den Baufortschritt und Projekte auf der Baustelle. Dadurch wird die Kommunikation auf der Baustelle verbessert, die Zusammenarbeit gefördert und die Dokumentation direkt vor Ort durchgeführt – die Nacharbeit im Anschluss ist so auf ein Minimum reduziert.

Die Bedienung der App ist intuitiv und einfach. Auf Capmo werden die Baupläne einmal digital hochgeladen und sind anschließend auf allen angemeldeten Geräten wie Computer, Smartphone und Tablet verfügbar – auch im Offline-Modus. Mit der Aufnahme-Funktion können Bemerkungen zu den jeweiligen Fotos einfach vor Ort in das Smartphone oder Tablet diktiert und anschließend automatisch als Text abgespeichert werden. Jede aufgenommene Anmerkung, egal ob Aufgabe, Bautagesbericht oder Zustandsfeststellung, kann anschließend direkt über die App einer Person zugewiesen oder als PDF-Bericht geschickt werden. In der Online-Software am Computer werden alle aufgenommenen Punkte automatisch synchronisiert, damit keine Nacharbeit im Büro mehr notwendig ist.

Die integrierte Filterfunktion schafft einen schnellen Überblick über alle offenen oder bereits abgeschlossenen Aufgaben. Mit nur einem Klick ist ein ausführlicher Bericht, wie zum Beispiel Bautagesbericht, Mängelreport oder To-Do-Liste, mit Inhaltsverzeichnis und Detailübersicht inklusive Foto und Beschreibung exportiert – ein Vorgang, der ohne Capmo sehr fehleranfällig ist und oft viel Zeit für Formatierung und Nachbearbeitung in Anspruch nimmt. Capmo erleichtert damit auch den Überblick über den Projektstatus und die noch zu erledigenden Aufgaben. Das schafft Transparenz für den Bauherrn und steigert die Effizienz des Projekts.

Weitere Produkte aus der Kategorie IT am Bau:

123erfasst.de: Qualitätsmanagement-App 123quality
Mängel einfach mit Foto dokumentieren und mit einem Fingertipp auf dem Bauplan verorten, ist mit der App 123quality möglich. (Bild: 123erfasst.de)
Mängelrelevante Daten erfassen und teilen
Die Bauabwicklung ist komplexer geworden. Auch wird die Absprache zwischen den Gewerken immer wichtiger, um eine effiziente und reibungslose Abwicklung und somit die gewünschte Qualität in der Ausführung zu erreichen. Dazu bietet die Lohner 123erfasst.de GmbH nun eine App für das Qualitäts- und Mängelmanagement. Mit der 123quality-App erfassen die Mitarbeiter auf der Baustelle per Smartphone oder Tablet die mängelrelevanten Daten, die sofort auf eine zentrale Online-Datenbank übertragen und mit den Beteiligten geteilt werden. Die Anwendung ist sowohl für IOS- als auch Android-Smartphones verfügbar und kostet bei einem Jahresabo pro Nutzer monatlich 85 € zzgl. MwSt. Zielgruppe sind sowohl das Bauhaupt- und Baunebengewerbe als auch Architektur- und Ingenieurbüros.
Klickparts: Online-Plattform für Baumaschinenersatzteile
Von jedem Endgerät aus, ob Computerbildschirm, Laptop, Smartphone oder Tablet, bequem bedienbar: der Webshop für Baumaschinenersatzteile klickparts.com. (Bild: Klickparts GmbH)
Herstellerunabhängiger Webshop mit großem Angebot
Die Klickparts GmbH bietet seit Frühjahr 2019 eine herstellerunabhängig Online-Plattform für Ersatzteile für Baumaschinen namhafter Fabrikate. Mit einem Klick finden Bauunternehmer und Werkstattmitarbeiter unter klickparts.com die passenden Baumaschinenersatzteile und Wartungsprodukte. Der Webshop ist einfach zu bedienen und optisch ansprechend. Die Produkte sind exakt beschrieben, auf einen Blick sieht der Kunde den Preis, die Verfügbarkeit der Produkte und hat überdies in vielen Fällen zwischen unterschiedlichen Qualitäten - Premiumprodukten oder günstigen Nachbauten - die Wahl.
Topcon: Logistik-App Pavelink
Die Logistik-App Pavelink verbindet alle Beteiligten in Deckenbauprojekten in Echtzeit über die Cloud. (Bild: Topcon Positioning Group)
Asphalteinbau in Echtzeit kontrolliert
Die Topcon Positioning Group stellt mit Pavelink eine Logistikanwendung in der Cloud vor, die alle Beteiligten in Deckenbauprojekten in Echtzeit miteinander verbindet. Die mobile App ergänzt vernetzte Abläufe zwischen Asphaltmischwerk, Zubringerfahrzeugen, Büro und Baustelle. Pavelink beruht auf einem SaaS-Modell (Software as a Service), das im Praxiszentrum für den Asphalteinbau bei Topcon Technology Eindhoven in den Niederlanden entwickelt wurde. Die Anwendung erweitert das Portfolio von Topcon im Straßenbau. Sie lässt sich reibungslos in bestehende Entwurfs- und Managementwerkzeuge integrieren und steigert so die Effizienz. Beispielsweise lassen sich zu lange Mischgutstandzeit oder mögliche Fertigerstandzeiten deutlich reduzieren, denn mit dieser Lösung ist ein schnelles Gegensteuern möglich – zum Teil sogar bevor eine Komplikation überhaupt auftritt.
Clockin: Mobile Arbeitszeiterfassung
Die mobile Arbeitszeiterfassung von Clockin eignet sich besonders für Handwerksbetriebe. (Bild: Clockin GmbH)
Smartphone-App ersetzt Stundenzettel
Transparent, zeitsparend und problemlos: Dies sind die Vorteile der mobilen Zeiterfassung von Clockin. Das System eignet sich besonders für Handwerksbetriebe, da es neben der Arbeitszeiterfassung auch die Dokumentation und Auswertung im Büro erleichtert. Die Mitarbeiter buchen ihre Tätigkeiten bequem auf ihrem eigenen Smartphone über eine App ein, die die Daten dann sicher weiterleitet. Die Verwaltung der Arbeitsstunden erfolgt mit wenigen Klicks über eine webbasierte Benutzer-Oberfläche im angeschlossenen Büro-Kontrollzentrum.
BRZ: ERP-Software BRZ 10 und 5D-Lösung BRZ-BIM-Tiefbau
Bedienkonzept, Benutzeroberfläche und Datenorganisation sind so angelegt, dass BRZ 10 auf allen Endgeräten eingesetzt werden kann. (Bild: BRZ)
Vernetzt arbeiten und dadurch Prozesse optimieren
BRZ hat zur bauma seine neue Softwaregeneration BRZ 10 und eine BIM-Lösung für den Tiefbau vorgestellt. BRZ10 – die neue ERP-Softwaregeneration von BRZ. BRZ 10, dessen Verkaufsstart für das vierte Quartal 2019 angekündigt wurde, ist nach Unternehmensangaben die erste konsequent integrierte und prozessorientierte ERP-Lösung für die Baubranche. Sie fußt auf einer durchdachten Stammdaten-, Rechte- und Auswertungsstruktur, arbeitet nicht wie klassische Softwarelösungen in modularen Anwendungsbereichen, sondern konsequent prozessgesteuert und erlaubt ein effizientes Controlling über Dashboards.
Topcon: MAGNET-Software Lösungen Field, Office und Enterprise
Die neue Version der MAGNET-Programme bietet verbesserte Arbeitsabläufe. (Bild: Topcon Positioning Group)
Update für verbesserte Arbeitsabläufe
Die Topcon Positioning Group hat eine neue Version seiner Softwarelösungen: MAGNET 5 veröffentlicht. Zahlreiche neue Funktionen erweitern MAGNET Field, Office und Enterprise um mehr Leistung, Schnittstellen zu anderen Paketen, sowie Merkmale für die Bauplanung und Bauausführung. Das Update eröffnet neue Möglichkeiten für alle Teile des Pakets. So beschleunigen beispielsweise die flexiblen Anzeigeoptionen in MAGNET Field die Arbeit, da nicht mehr zwischen mehreren Fenstern gewechselt werden muss. Anwender können ganz leicht Oberflächen auswählen und abstecken oder Geländeaufnahmen direkt auf der Karte steuern.
T&T Datentechnik: GAEB-Konverter und GAEB-Weiterbildung
Fit werden für die eVergabe
Immer häufiger werden die Ausschreibungen im GAEB-Format (Gemeinsamer Ausschuss Elektronik im Bauwesen) erstellt. Die größte Herausforderung ist dabei die Einhaltung des GAEB-Standards: Wie muss eine Ausschreibung aufgebaut sein? Wie müssen die Positionen nummeriert werden? Und die Frage, die sich Bieter wohl am häufigsten stellen: Wie kann ich fehlerhafte GAEB-Dateien einlesen und bearbeiten? Eine der Softwaren, die dieses kann, ist der von der T&T Datentechnik GmbH in Ludwigsfelde entwickelte „GAEB-Konverter“. Er kann zur Erstellung, Bearbeitung und Prüfung von GAEB-Dateien genutzt werden. Ein integrierter Eingabeassistent achtet dabei auf die Einhaltung des GAEB-Standards.
Stihl: Flottenmanagement-Lösung connect pro
Während des Gerätebetriebs erfasste Daten werden vom Smartphone oder Tablet via Stihl Cloud übertragen und sind im Stihl connect pro Portal einseh- und nutzbar. (Bild Stihl)
Vernetzt Geräte und optimiert Arbeitsabläufe
Mit der cloudbasierten Systemlösung Stihl connect pro ermöglicht das Waiblinger Unternehmen professionellen Anwendern in Kommunen, Bauunternehmen, Bauhandwerks- sowie Garten- und Landschaftsbaubetrieben das digitale Management von Geräteparks und Arbeitseinsätzen. Zentrales Element ist dabei der Stihl Smart Connector – ein Sensor mit einem Durchmesser von knapp 5 cm, der auf den Geräten montiert wird. Dieser erfasst die Betriebsstunden und übermittelt diese via Smartphone oder Tablet des Anwenders an die Stihl Cloud als zentralen Datenspeicher. Auf Wunsch wird dabei auch die Geo-Position mit übertragen. Den Anwendern werden die Daten dann über das Stihl connect pro Portal zur Auswertung bereitgestellt. Diese erhalten damit einen detaillierten Überblick über den Status ihrer Geräte sowie relevante Daten zu den Arbeitseinsätzen wie Einsatzart und Einsatzdauer. Dadurch können sie ihren Gerätepark exakt koordinieren und so die täglichen Arbeitsabläufe optimieren und Ausfallzeiten minimieren.