Rototilts neue Schnellwechsler

Sicherer im Baggerbetrieb

Rototilt GmbH

Anschrift:
Arzberger Str. 4
93057 Regensburg
Deutschland

Rototilts neue Baggerschnellwechsler verbessern die Sicherheit, verlängern die Lebensdauer und behalten die Grabgeometrie bei. Jetzt wird die Baureihe mit Baggerschnellwechslern um die neuen Modelle S40, S45, S50 und S80 erweitert. „Mit unseren Baggerschnellwechslern erhalten Sie ein optimales Schwenkrotatorsystem, bei dem Baggerschnellwechsler, Schwenkrotator, Steuersystem und Anbauwerkzeuge miteinander interagieren“, so Sven-Roger Ekström, Produktmanager von Rototilt Group AB.

Rototilts leistungsstarke Baggerschnellwechsler sind verschleißfest, was eine lange Lebensdauer ermöglicht. Die Aufhängung ist aus hochfestem Gussstahl gefertigt und mit breiten Einsätzen versehen. Die leistungsstarke Schließkeilkonstruktion sorgt für einen völlig spielfreien Baggerschnellwechsler mit wenigen gut geschützten Komponenten. Darüber hinaus liegen alle Hydraulikkupplungen als ORFS-Ausführung vor, um das Risiko für Undichtigkeiten zu minimieren.

Bei der Verwendung von Rototilt-Baggerschnellwechslern wird die Gefahr für schwingende oder herabfallende Anbauwerkzeuge minimiert, weil das Schnellwechslersicherheitssystem SecureLock in den Schnellwechsler integriert ist und sich einfach mit der SecureLock-Funktion des Schwenkrotators kombinieren lässt. „SecureLock vermittelt dem Fahrer und allen anderen am Arbeitsplatz die
Sicherheit, dass das Anbauwerkzeug stets korrekt angekoppelt ist“, berichtet Sven-Roger Ekström.

Jeder Bagger besitzt seine optimierte Grabgeometrie. Deshalb sind Rototilts Baggerschnellwechsler so für das Baggermodell angepasst und bemessen, dass die Grabgeometrie aufrechterhalten wird. „Seit der Einführung der Baggerschnellwechsler im letzten Jahr haben wir viel positives Feedback erhalten. Das Gesamtkonzept eines Baggerschnellwechslers und Schwenkrotators in gleicher hoher Qualität wird vielfach sehr geschätzt“, erläutert Sven-Roger Ekström.