zum Newsletter anmelden
 

Woodcracker sorgt für schnelle und sichere Baumfällungen

Durchdachtes Design schafft Mehrwert

Westtech Maschinenbau GmbH

Anschrift:
Industriestrasse 1
4731 Prambachkirchen
Österreich

Die Techniker von Westtech haben dem Woodcracker C ein schlankes Design mit großem Schneidvolumen verliehen. Bis zu 60 cm dicke Bäume kann der Fällgreifer damit schneiden. Durch den Anschluss an unterschiedliche Trägerfahrzeuge wird das Anbauwerkzeug nicht nur zur herkömmlichen Baumernte, sondern auch im Gelände, auf Hangflächen, entlang von Verkehrswegen oder zur Problembaumfällung gerne verwendet.

Je nach Anwendungsgebiet kann der Fällgreifer mit verschiedenen Optionen ausgestattet werden. Um mehrere kleinere Bäume zu bündeln und zu schneiden, ist ein Sammelgreifer optional verfügbar. Mittels Schnellwechsler ist dieser leicht demontierbar. Im schwachen Holz kann der Maschinenführer also schnell arbeiten und das Material gebündelt ablegen. Bei großem Material kann er den Sammler abnehmen, um Gewicht zu sparen und große Bäume einzeln zu fällen. Der Woodcracker C ist in vier verschiedenen Größen von 33 cm bis 60 cm Schneiddurchmesser erhältlich und wurde in drei weiteren Formen für Spezialanwendungen weiterentwickelt: der Woodcracker CL für schwaches Holz, Woodcracker CB für die Kurzumtriebsernte und der Woodcracker CS für starkes Holz und Problembaumfällungen.

Langjähriger Begleiter

Der Fällgreifer ist dank der hohen Verarbeitungsqualität auf eine lange Lebensdauer ausgelegt. Er wird aus robustem, verschleißfestem Hardox-Stahl gefertigt. Der Körper wird KTL-grundiert (Kathodische Tauchlackierung) – ein Verfahren, das auch in der Autoindustrie Anwendung findet. Die Vorteile dieser Grundierungsart sind der gute Korrosionsschutz und der gleichmäßige Schichtaufbau bis in alle Hohlräume. Auf diese Grundierung wird eine Pulverdeckbeschichtung eingebrannt.

Scharfes Werkzeug erleichtert die Arbeit ungemein. Umso wichtiger ist daher die Schneide des Woodcracker C. Das Messer im Schneidwerk besteht aus hochfestem Stahl und ist nachschärfbar. Es ist unempfindlich gegen Schmutz und schließt in einen selbstreinigenden Gegenkamm. Weil es immer auf Holz schneidet, wird das Messer geschont. Muss dieses nach hoher Abnutzung trotzdem erneuert werden, so kann es rasch demontiert und ausgetauscht werden. Die patentierte Messerbefestigung verfügt über einen starken Hauptbolzen mit einer speziellen Sicherheitsmutter, die das Schneidwerk langlebig und stabil macht.

Jeder Woodcracker C wird serienmäßig mit einer Multigrip-Steuerung ausgestattet. Dabei handelt es sich um einen Hydraulikblock zwischen Greifer und Schneidwerk, der hohe Literleistungen erlaubt und das Schließen und Öffnen von Greifer und Schneidwerk einstellbar steuert.
Für einen sicheren Halt des Baumes schließt beim Schneiden automatisch zuerst der Greifer, dann das Schneidwerk. Beim Ablegen öffnet zuerst das Schneidwerk und dann der Greifer um ein kontrolliertes Ablegen des Schnittgutes zu gewährleisten.

Flexibel anwendbar

Der Anschluss des Woodcracker C ist ebenfalls übersichtlich gestaltet. Für alle Funktionen des Fällgreifers inklusive aller erweiterbaren Optionen sind nur vier Hydraulikanschlüsse an dem Trägerfahrzeug notwendig. Die Hydraulikleitungen sind geschützt und groß dimensioniert und führen zu einem übersichtlichen und gut positionierten Anbaubock.
Für den Fällgreifer sind vier Anbauvarianten erhältlich. Die einfachste Möglichkeit ist der starre Anbau an ein Trägerfahrzeug, z. B. an einen Bagger, der bereits über einen Schwenkantrieb verfügt. Ebenfalls erhältlich ist ein passendes Zylinder-Schwenkwerk, welches sich beidseitig 48° schwenken lässt und wartungsarm ist.
Um den vollen Bewegungsradius einer endlosen 360°-Drehung zu nutzen, kann der Woodcracker mit einem Tiltator ausgestattet werden. Da der Fällgreifer dann endlos drehbar ist, wird er gerne auch als Greifer zum Sortieren verwendet. Um noch schneller arbeiten zu können, gibt es optional den Power-Tiltator. Dieser Drehkranz macht den Woodcracker C stärker beim Abtragen von großen Bäumen durch doppeltes Dreh- und Haltemoment bei gleichbleibender Geschwindigkeit. Diese Option empfiehlt sich besonders für Arbeiten unter Zeit- und Leistungsdruck, wenn Sicherheit im Vordergrund steht, wie es z. B. entlang von Verkehrswegen und Straßen erforderlich ist.

bpz meint: Mit dem Woodcracker werden Fällungen zum Kinderspiel, weil Bäume zügig und kontrolliert geschnitten und abgelegt werden können – z. B. bei Pflegemaßnahmen entlang von Verkehrswegen. Durch das sichere Verfahren werden die Gefahren bei Baumfällungen deutlich minimiert. Zudem wird das Arbeiten im schweren Gelände oder auf Hangflächen vereinfacht während die Ausführenden bei Freimachungen von Baufeldern an Produktivität gewinnen.

Weitere Produkte aus der Kategorie Baumaschinentechnik:

Topcon: Maschinensteuerung MC-Max
Die Anwender können MC-Max-Maschinensteuerungen leicht erlernen und bedienen. (Bild: Topcon)
Leichtere Bedienung von Erdbaumaschinen
Die Topcon Positioning Group startet mit der Maschinensteuerung MC-Max. MC-Max basiert auf der Steuerungs-Plattform MC-X und wird von Sitelink3D unterstützt, einem cloudbasierten Ökosystem für Echtzeit-Datenmanagement, das Mensch, Maschine und Baustelle auf einer Internetplattform zusammenführt. MC-Max bietet eine skalierbare Lösung für Unternehmen mit gemischten Maschinenparks für mittlere und schwere Erdbauanwendungen. Es ist so konzipiert, dass es sich an die Anforderungen der Maschinensteuerung und Datenintegration anpasst, auch wenn Maschinenflotten und Arbeitsabläufe wachsen.
Mecalac: Telematiklösung MyMecalac Connected Services
Jetzt auch für Baustellenkipper verfügbar: Die Telematiklösung MyMecalac Connected Services. (Bild: Mecalac)
Jetzt für Baustellenkipper verfügbar
Mecalac hat die internationale Einführung seiner Telematik-Lösung für das komplette Portfolio der Baustellenkipper bekanntgegeben. Nun sind die neuesten Modelle optional ab Werk mit MyMecalac Connected Services erhältlich. Alternativ ist eine Nachrüstung mit der innovativen Lösung möglich. Das Tool liefert Maschinendaten in Echtzeit und hilft dem Bediener, Stillstandzeiten zu minimieren und die Produktivität zu optimieren.
Produktiver mit dem Lehnhoff Variolock
45 2022 Lehnhoff
Werkzeug wechsle dich
Erde sieben, aufschütten, abstützen. Auffahrt bauen. Parkplatz anlegen. Spielend leicht und schnell wechselt Peter Gerst dafür seine Anbaugeräte auf der Baustelle in Neustadt an der Weinstraße. Mit dem vollhydraulischen Lehnhoff-Schnellwechselsystem Variolock VL 80 bewältigt der Inhaber der Firma GP Aussenanlagen dieses Projekt ganz allein in nur neun Tagen.
Rototilt-Lösungen erweitern das Angebotsportfolio und beschleunigen die Prozesse
45 2022 Rototilt 1
Doppelt gewonnen
Mehr als 1.000 Firmen und Personen haben am Rototilt-Gewinnspiel teilgenommen und auf einen der drei Hauptpreise im Gesamtwert von über 30.000 Euro gehofft. Glück bei der Auslosung hatten Unternehmen aus Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz. Bei ihnen sorgen nun zwei vollhydraulische Schnellwechsler QuickChange sowie ein Schwenkrotator R1 für höhere Flexibilität, optimalen Workflow und ideale Arbeitsergebnisse.
Echo PRM: Interaktionsplattform für Bau- und Industriemaschinen
Die Echo-PRM-Interaktionsplattform im Einsatz auf einem Powerbully von Kässbohrer. (Bild: Kässbohrer Geländefahrzeug AG)
Bringt Anbieter und Nutzer zusammen
Das Startup Echo PRM bringt mit seiner gleichnamigen Software-Lösung Hersteller oder Anbieter von Bau- und Industriemaschinen digital mit den entsprechenden Nutzern zusammen. Einerseits können damit marktgerechte Neu- und Weiterentwicklungen von Produkten durch differenziertes Feedback von Anwendern an den Hersteller gut unterstützt werden. Andererseits kann über die digitale Plattform produktspezifische Information jeglicher Art vom Hersteller direkt an die Anwender gegeben werden.
Doosan: „Transparente“ Schaufel
Doosan "Transparente Schaufel"
Tschüss toter Winkel
Doosan Infracore Europe hat das branchenweit erste „transparente Schaufelsystem“ für Radlader auf den Markt gebracht. Die „transparente Schaufel“ zeigt dem Radladerfahrer über den Monitor in der Kabine die toten Winkel im vorderen Bereich der Maschine. Dieses innovative System nimmt Bilder vor dem Radlader mit oben und unten angebrachten Frontkameras auf und zeigt kombinierte Aufnahmen in Echtzeit mittels eines „gekrümmte Projektion“ genannten Projektionsverfahrens.
Bohnenkamp: Stahlgürtelreifen Alliance 585
Bohnenkamp den Alliance-585-Reifen jetzt in zwei neuen Größen im Angebot: 305/70R16.5 und 265/70R16.5. (Bild: Bohnenkamp)
Zwei neue Größen für anspruchsvolle Einsätze
Der Alliance 585 vom Hersteller Yokohama Off-Highway Tires, ein Agro-Industrial-Stahlgürtelreifen, eignet sich für harte Oberflächen ebenso wie für losen Kies oder lockere Böden. Dank seiner breiten Einsatzmöglichkeiten hat er als All-in-one-Lösung viele Anwender im Bausektor, in der Industrie, im kommunalen Einsatz, im Materialumschlag und in der Landwirtschaft. Jetzt hat der Reifengroßhändler Bohnenkamp das Profil in zwei neuen Größen im Angebot: 305/70R16.5 und 265/70R16.5. Mit den bisherigen Größen 400/70 R 18, 340/80 R 18, 400/70 R 20, 460/70 R 24, 500/70 R 24 und 440/80 R 24 sind nun insgesamt acht Abmessungen des Alliance 585 verfügbar.
Individuelle Anbauwerkzeuge von Rädlinger
Lange Standzeiten
Lange Standzeiten
Im Kühtai in Österreich erweitert die Tiroler Wasserkraft AG die Kraftwerksgruppe Sellrain-Silz um einen neuen Speicher mit Staudamm. Dabei sollen fast 7 Mio. m3 Erde bewegt werden. Die Rädlinger Maschinen- und Stahlbau GmbH lieferte da- zu die nötige Baumaschinenausrüstung in Form von individuellen Baggerlöffeln und Laderschaufeln.