zum Newsletter anmelden
 

BLINK YOUR EYES (Frankfurt)

Was fürs Auge, nichts fürs Ohr

Beim modernen Frankfurter Wohnprojekt BLINK YOUR EYЕS waren Lösungen für einen hohen Wärme- und Trittschallschutz gefordert.

Bauprojekt:
BLINK YOUR EYES, Frankfurt-Riedberg

Bauträger:
Bien-Ries AG, Hanau

Architekturbüro:
Atelier 5, Bern

Grundstück:
7.330 m²

Gebäudetyp:
modularer Geschosswohnungsbau mit Tiefgarage

Projektdaten:
131 Wohnungen, 9.590 m² Wohnfläche, 5 Gebäude

Wohnungsformate:
35 m² bis 155 m²,
1,5 bis 5 Zimmer

Energiestandard:
KfW 70

Bauzeit:
2015 bis 2017

Das Wohnen in der City ist teuer geworden. So sind Innenstadtwohnungen in Frankfurt für den Normalverbraucher kaum mehr bezahlbar und gehen daher größtenteils an finanzstarke Kapitalanleger. In Riedberg entsteht aus diesem Grund im Rahmen einer städtebaulichen Entwicklungsmaßnahme ein ganz neuer Stadtteil mit hoher Dichte. Bis 2020 werden ca. 15.000 Menschen rund 6.000 Wohneinheiten bezogen haben. Einen Teil davon bildet das Wohnprojekt BLINK YOUR EYES des Frankfurter Bauträgers Bien-Ries AG. Auf insgesamt fünf Gebäude verteilen sich 9.590 m² Wohnfläche mit 131 Wohnungen unterschiedlichster Größe. Auch wenn das Bauprojekt eine sozial breite Käuferschicht ansprechen sollte – an einer hochwertigen Ausstattung sollte nicht gespart werden.  Einen hohen Beitrag zur Bauqualität und zur Erreichung der anspruchsvollen Energieziele leisteten die Produkte der Schöck Bauteile GmbH.

Weitere Baustellen:

Bürohochhaus „Eclipse“ (Düsseldorf)

Städtebaulicher Hingucker

Bild1
Bewährte Schalungslösungen und Sonderkonstruktionen bei der Erstellung des 60 m hohen Bürohochhauses „Eclipse“

Wohnanlage „An der Kotsche 43-73“ (Leipzig)

Mit der „Platte“ in die neue Zeit

bpz0921BaustelledesMonats1
Im Zuge der Kernsanierung einer Wohnanlage in Leipzig-Grünau wurde auch der Wärmeschutz verbessert

Carolabrücke (Dresden)

Mit Leichtigkeit verbreitert

bpz0821BaustelledesMonats1
Bei der Sanierung der Dresdner Carolabrücke werden Carbonbewehrungen in die Betonschicht eingearbeitet

Bunker St. Pauli (Hamburg)

Betonklotz bekennt Farbe

Bild 1
Alter Flakbunker in der Hamburger Feldstraße bekommt einen modernen Überbau und einen öffentlichen Dachgarten

Roche-Areal (Basel)

Betonwerk vor der Haustür

Bild1
Mobile Betonmischanlagen ermöglichen beim Umbau des Basler Roche-Areals eine effiziente Rohstofflogistik

Wohnquartier „elements“ (Karlsruhe-Knielingen)

Luftschall ökologisch ausgesperrt

Bild 1
In Karlsruhe wird ein Wohnquartier in nachhaltiger Holzbauweise gebaut – entlang einer lärmintensiven Bahntrasse

Hadelner Kanalschleuse (Niedersachsen)

Zukunftssicherer Küstenschutz

bpz0221BaustelledesMonats1
Neubau der Hadelner Kanalschleuse soll die Küsten sicherer machen und den Risiken des Klimawandels vorbeugen