Montag, 13. Mai 2019

Veränderungen in der Geschäftsleitung bei Tadano

Seit 1. April ist Jens Ennen stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsleitung Tadano Faun. Zuletzt Geschäftsführer beim Wettbewerber Manitowoc Grove, nutzt er nun mit dem Sprung nach Lauf an der Pegnitz zu Tadano die Chance, als stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsleitung in einem ereignisreichen Arbeitsumfeld noch mehr bewegen zu können.

Dass Jens Ennen seine neue, noch verantwortungsreichere Position optimal ausfüllen kann, dafür sorgt sein beruflicher Background. Er bringt 25 Jahre Erfahrung rund um Krane und Hebezeugtechnik mit. Seine Stationen nach der Ausbildung zum Maschinen-Ingenieur und Managementaufgaben in der Konstruktion: Vorstandsposten Entwicklung Manitowoc Grove Weltwert, Produktlinienvorstand für AT und Truck Cranes weltweit und Senior VP für Mobilkrane in Europa und Afrika.

Eines der Ziele, das Jens Ennen in Angriff nehmen wird: die ohnehin schon hohe Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit der Produkte weiter zu steigern. Hier ist Tadano bereits auf einem sehr guten Weg. Mit dem kürzlichen Kauf von Demag wird das Produktportfolio wesentlich erweitert und neue Marktpotenziale erschlossen. Und davon abgesehen: Jens Ennen hat ein Gespür dafür, wie man Gutes noch besser machen kann. Wer also von ihm weitere Impulse für Modellpolitik, Produktionsabläufe, Innovationen und After-Sales erwartet, liegt richtig.