Montag, 3. Dezember 2018

Online-Auktion auf ironplanet.com

Aufgrund der derzeit guten Auftragslage im Baugewerbe sowie den längeren Lieferzeiten bei Neumaschinen, benötigen viele Unternehmen bei der Beschaffung von Maschinen und Ausrüstungen mehr Flexibilität. Deshalb greifen sie häufiger auf den Gebrauchtmaschinenmarkt zurück, in dem Maschinen sofort verfügbar sind. In dieser Situation bietet das Internet ungeahnte Möglichkeiten und Lösungen. Nicht nur bei der Suche nach Maschinen, sondern auch beim Kauf und allen erforderlichen Vorkehrungen, die dafür getroffen werden müssen.

Vor allem Unternehmen, die schon länger im Geschäft sind, suchen häufig nach einer Diversifizierung ihres Angebots, um den Anforderungen des Marktes gerecht zu werden. Ritchie Bros., gegründet 1958, bildet da keine Ausnahme. Das Unternehmen erwarb 2017 mit IronPlanet, eine der führenden Webseiten für Online-Auktionen und machte sich daran, alle Leistungsangebote auf einer Plattform zusammenzufassen. Unternehmen, die Maschinen kaufen oder verkaufen möchten, können dies nun an verschiedenen Standorten. Entweder bei Auktionen mit Live-Auktionatoren sowie bei monatlich stattfindenden reinen Online-Auktionen über IronPlanet.com oder jederzeit, sprich 24 Stunden am Tag und an 7 Tagen die Woche auf Marketplace-E, einem Online-Marktplatz mit den Optionen zur Abgabe eines Angebots und zum Sofortkauf. Jeder dieser Kanäle hat seine ganz eigenen Besonderheiten. Sie unterscheiden sich in den Prozessen und bei der Kontrolle über Preisbildung und Zeitpunkt.

Ursprünglich mussten Kunden persönlich und somit direkt vor Ort an den uneingeschränkten Auktionen von Ritchie Bros. Teilnehmen. Als das Unternehmen 2002 die Live-Abgabe von Online-Geboten auf seinen Auktionen einführte, wandelte sich das Bild grundlegend. „Mit der Abgabe von Online-Geboten öffnete sich der Markt und es fielen viele Grenzen.“, erläutert Pasteuning weiter. „Die Bieter waren nicht mehr an ihren physischen Standort gebunden und konnten an Auktionen von jedem Ort auf der Welt aus teilnehmen. Dank unserer aktuellen Aufstellung mit Vor-Ort-Auktionen und Online-Lösungen, einschließlich IronPlanet-Auktionen und Marketplace-E, gilt dies heute mehr denn je. Auch wenn die Digitalisierung alles etwas einfacher gestaltet, besteht trotzdem noch der Bedarf an persönlichem Kontakt. Ich bin der festen Überzeugung, dass es in der Natur unserer Branche liegt, Kontakte auf verschiedene Weise einzugehen, sowohl online als auch offline, um bedeutende Geschäftsbeziehungen aufbauen zu können. In der nahen Zukunft werden wir also ebenso viele weitere Geschäfte noch per Handschlag abschließen.“

Mit December Deal Days (4.12. bis 11.12.) wurde gerade eine besondere Auktion gestartet. Im Auktionsportfolio des siebentägigen Online-Verkaufsevents auf ironplanet.com sind hunderte Gebrauchtmaschinen mit einer DEKRA zertifizierten Inspektion. Extra für diese Neuheiten auf ihren Auktionen hält Ritchie Bros. ein Webinar „Wie biete ich richtig!“ ab.