Montag, 24. September 2018

Neue Führung bei Atlas Copco Power Technique

Vladimir Kozlovskiy hat zum 1. Juli 2018 die Geschäftsführung der Atlas Copco Power Technique GmbH mit Sitz in Essen übernommen. Er verantwortet im Konzernbereich Power Technique von Atlas Copco nun den Erfolg von Vertrieb und Service im Kundenzentrum Westeuropa. Dazu zählen Deutschland, Österreich, die Schweiz, Belgien, die Niederlande und Luxemburg. Kozlovskiy folgt auf Henk Brouwer, der als Vice President zur Atlas Copco Holding GmbH wechselte.

Vladimir Kozlovskiy ist 1969 in Magdeburg geboren und russischer Staatsbürger. Er machte an der Technischen Universität in Moskau seinen Abschluss als Ingenieur für Mikroelektronik und Automatisierung. Seine Karriere bei Atlas Copco begann er 1996 als Vertriebsingenieur in Russland. Es folgten Managementpositionen im Bereich Kompressortechnik in Belgien, Ungarn und der Slowakei, in Polen und Skandinavien. Seit 2013 war er Präsident der Division Bauwerkzeuge, bis diese 2017 im Zuge der Konzernaufspaltung in Atlas Copco und Epiroc aufgelöst wurde.

Zuletzt war Kozlovskiy im Atlas-Copco-Konzernbereich Power Technique tätig. Er begleitete dessen Neuausrichtung und schloss die Veräußerung einiger Produktsparten erfolgreich ab. In seiner neuen Position wird der Atlas-Copco-Manager den Fokus auf weiteres Wachstum im Bereich des sogenannten „Power-Equipments“ (Luft-, Energie- und Entwässerungslösungen für Infrastruktur-, Hoch- und Tiefbau- sowie Straßenbauprojekte) legen. „Unter anderem wollen wir mit der Einführung neuer Produkte unsere Marktanteile steigern“, sagte Kozlovskiy.