Pfreundt: Überlast-Kontrollsystem

Überladung vermeiden und Nutzlast optimieren

Pfreundt GmbH

Anschrift:
Robert-Bosch-Straße 5
46354 Südlohn

Kontakt:

+49 (0)2862/9807-0

+49 (0)2862/9807-99

» zur Internetseite

» per E-Mail kontaktieren

Basierend auf der Richtlinie 96/53/EG der EU-Kommission müssen EU-Mitgliedstaaten bis Mai 2021 Maßnahmen ergreifen, mit denen überladene Fahrzeuge selektiert und im nächsten Schritt von den zuständigen Behörden kontrolliert werden können. Hintergrund der Richtlinie ist u. a. der Verschleiß der Fahrbahnen und Brücken durch überladene Lkw. Zur Erfüllung der Richtlinie setzen die EU-Mitgliedsstaaten zurzeit vermehrt auf die Option der in die Straßeninfrastruktur eingebetteten Systeme. Jedoch bieten mobile Wiegesysteme, wie das Überlast-Kontrollsystem von Pfreundt, Unternehmen Vorteile, die weit über die Erfüllung der entsprechenden EU-Richtlinie hinausgehen.

Das System ermittelt und überwacht das Gewicht einzelner Achsen bzw. Achsgruppen und gibt bei Überladung dieser oder des gesamten Fahrzeugs einen Warnhinweis auf der digitalen Anzeige im Führerhaus aus. So ermöglicht das System eine schnelle Kontrolle der Lastverteilung und verhindert damit, dass Bußgelder und Überlastungsvermerke verhangen werden. Durch die Optimierung der Nutzlastverteilung und die damit verbundene Maximierung der Nutzlastkapazität wird zudem der Fahrzeugverschleiß reduziert und der Kraftstoffverbrauch gesenkt.

Der Einbau des Überlastkontrollsystems ist sowohl in neue Fahrzeuge ab 3,5 t als auch nachträglich für Blatt- genauso wie für Luftfederung jederzeit möglich. Darüber hinaus können auch diverse Anhänger mit einem Anzeige-Gerät verwaltet werden. Das System erkennt dabei die Anhänger und Auflieger automatisch. Das System ist einfach zu installieren und zu bedienen, Eingaben des Fahrers sind nicht erforderlich.

Weitere Produkte des Herstellers Pfreundt GmbH:

Pfreundt Waage WK60-XS
Die WK60-XS ist die neueste und kleinste Waage der Pfreundt GmbH
Display so klein wie ein Smartphone
Die Pfreundt GmbH hat jetzt die neue Waage WK60-XS vorgestellt. Mit ihrem 5“-Touch-Display ist sie so klein wie ein Smartphone, ist aber mit allem ausgestattet, was eine mobile Waage braucht.
Pfreundt: Wiegesystem WK60
Das Wiegesystem „WK60“ von Pfreundt kann in alle gängigen Teleskoplader eingebaut werden.
Mobile Waage für Teleskoplader
Ein Wiegesystem für Teleskoplader hat der Spezialist für Wiegetechnik in mobilen Maschinen Pfreundt vorgestellt. Die „WK60“-Serie ist gemäß der Klasse Y(b) eichfähig und wird in zwei Grundvarianten angeboten.

Weitere Produkte aus der Kategorie Zubehör und Ausrüstung:

Bott: Fahrzeugeinrichtung vario 3
Die Fahrzeugeinrichtung bott vario3 zeichnet sich durch ihr besonders leichtes Gewicht, ihre robuste Konstruktion und ihre Variabilität aus. (Bild: Bott GmbH & Co. KG)
Leichter, stabiler und variabler
Bott hat jetzt die neue Fahrzeugeinrichtung bott vario3 auf den Markt gebracht. bott vario3 zeichnet sich insbesondere dadurch aus, dass die Fahrzeugeinrichtung viel mehr ist, als einfach nur ein paar leichte Regale im Auto. Die komplett neu entwickelte, innovative Leichtbaueinrichtung bietet dem Handwerker und Servicetechniker perfekte Möglichkeiten, sein Equipment zu organisieren. Außerdem integriert bott neu konzipierte, praktische Elemente für die schnelle und einfache Ladungssicherung.

TomTom Telematics: Flottenmanagement-Lösung WEBFLEET
Die Flottenmanagement-Lösung WEBFLEET wurde um das neue Remote Download- und Archivierungsmodul TachoShare erweitert, mit dem sich Tachographendaten von Fahrzeugen per Fernauslese herunterladen lassen. (Bild: TomTom Telematics)
Neues Tool TachoShare erlaubt Tachodaten-Fernauslese
TomTom Telematics hat seine Flottenmanagement-Lösung WEBFLEET für den Transportsektor erweitert. Mit dem neuen Remote Download- und Archivierungsmodul TachoShare lassen sich Tachographendaten von Fahrzeugen per Fernauslese herunterladen. Nutzern ist es darüber hinaus möglich, Daten direkt mit ihrer Analysesoftware auszutauschen.
Sortimo: Fahrzeugeinrichtung SR5
SR5 ist die neue Fahrzeugeinrichtung von Sortimo für maximale Produktivität im Arbeitsalltag. (Bild: Sortimo International)
Erstes Regalsystem für die digitalisierte Beschaffung
Die Sortimo International GmbH trägt mit SR5, dem Sortimo Regalsystem der fünften Generation, die erste Fahrzeugeinrichtung an den Markt, die für ein digitales Umfeld konzipiert ist. Auf mySortimo lässt sich SR5 über den Online-Konfigurator mySortimo configuration direkt bestellen, verwalten und jederzeit anpassen. Neben der vereinfachten Beschaffung wird auch die Produktivität durch SR5 stark optimiert. Das Regalsystem ermöglicht eine perfekte Arbeitsplatzorganisation auf engstem Raum und verschafft Handwerkern und Servicetechnikern ein hocheffizientes mobiles Arbeitsumfeld durch einhundertprozentige Individualisierungsmöglichkeiten, eine maximale Laderaumnutzung sowie eine vollumfängliche Integration von Werkzeugen, Maschinen und Verbrauchsmitteln über Systemgrenzen hinaus – dank des Sortimo EcoSystems.
Altec: Aluminium-Verladeschienen Typ VFR
Bild 1
Tragkräfte bis 60 t erreichbar
Für das Verladen von Baumaschinen und schweren Kettenfahrzeugen entwickelte die Firma ALTEC Singen spezielle Verladeschienen und Auffahrkeile aus Aluminium.
Fassi: „Corner Mount“
Der Ladekran "Corner Mount" verfügt über eine dezentralisierte Hauptsäule. Damit bleibt der Raum über der Ladefläche frei.
Neue Kranbaureihe für den US-Markt
Fassi hat zusammen mit seinem US-Händler Fascan International Inc. auf der Fachmesse Conexpo 2017 im Las Vegas Convention Centre ein neues Kranmodell vorgestellt, das eigens für den US-Markt entwickelt wurde.
LogicLine RoadBox
Logicline RoadBox
Sicherheit auf der Ladefläche
Zurrsystem SpanSet Ergomaster
SpanSet Ergomaster
Hohe Vorspannkräfte mit wenig Kraftaufwand
Fahrzeugeinrichtung VAROMOBIL
Sortimio Varomobil
Sortimo und FÖRCH erschaffen neues Vertriebskonzept