Freitag, 24. April 2015

Yanmar feiert Jubiläumsbagger

Yanmar Construction Equipment Europe S.A.S. (YCEE) feiert eine runde Zahl: Der aus Japan stammende Baumaschinenhersteller hat die 60.000ste Maschine in seinem Werk im französischen Saint-Dizier produziert. Der langjährige Yanmar-Händler Lopez-Infantes Baumaschinen GmbH & Co. KG (LOPEZ) aus Bad Salzuflen, NRW, empfängt den Minibagger SV18. Die feierliche Übergabe fand am 17. April 2015 während der Feier des 25-jährigen Firmenjubiläums von LOPEZ statt.

Die Führungsmannschaft von YCEE war dazu persönlich vor Ort: Jean-Marc Reynaud, President YCEE, Andreas Hactergal, Sales and Marketing Director YCEE sowie Frank Thoss, Area Sales Manager YCEE Deutschland und Polen übergaben die 60.000ste Maschine an Manuel Lopez-Infantes, Geschäftsführer LOPEZ. Der Experte im Bereich Service, Verkauf und Vermietung von Baumaschinen und Aufbauten setzt seit 19 Jahren auf die robusten Yanmar-Maschinen. Jean-Marc Reynaud, President YCEE sagt: „Die 60.000ste in Saint-Dizier gefertigte Maschine – das ist wirklich ein Grund zum Feiern. In den letzten Jahren haben wir durch gezielte Investitionen unsere Produktion optimiert und unsere Produktionsleistung maximiert. Mit japanischer Spitzentechnologie und Methodik in der Fertigung sichern wir die hohe Qualität unserer Maschinen. Yanmar steht für Premiumprodukte in Europa.“ „Yanmar ist für uns seit Jahren die Nummer eins. Wir empfehlen unseren Kunden gern die leistungsstarken Maschinen, weil sie sich bei so vielen Einsätzen bewährt haben“, so Manuel Lopez-Infantes, Geschäftsführer LOPEZ. „Wir sind stolz, dass uns die 60.000ste Maschine überreicht wurde – das spiegelt unsere besondere Beziehung zu Yanmar wider."