Mittwoch, 2. September 2015

Vorstandswechsel bei SOKA-BAU

Gregor Asshoff ist seit 01.09.2015 Vorstandsmitglied von SOKA-BAU (Urlaubs- und Lohnausgleichskasse der Bauwirtschaft, Zusatzversorgungskasse des Baugewerbes AG). Er übernimmt die Vorstandsfunktion von Wolfgang Koberski. Bereits seit dem 01.06.2015 ist der 51-jährige Frankfurter – zunächst als stellvertretendes Vorstandsmitglied – wieder an seiner alten Wirkungsstätte: 1995 trat Asshoff seine erste Arbeitsstelle nach erfolgreichem Zweiten Staatsexamen in der Rechtsabteilung von SOKA-BAU an. Er baute in der Folge die heutige Hauptabteilung Europa auf, deren Leiter er 1997 wurde. 1998 wechselte er als Justiziar zum Bundesvorstand der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU). Später leitete er dort die Hauptabteilung Politik und Grundsatzfragen und nahm die Funktion des Bundesvorstandssekretärs wahr.

Wolfgang Koberski, seit 2010 Mitglied des Vorstandes bei SOKA-BAU, ging zum 31.08.2015 in den Ruhestand. Vor seiner  Vorstandstätigkeit bei SOKA-BAU leitete der Jurist die Abteilung „Europäische und Internationale Beschäftigungs- und Sozialpolitik“ im Bundesministerium für Arbeit und Soziales. Ab 01.09.2015 wird SOKA-BAU von den beiden Vorständen Gregor Asshoff und Manfred Purps geführt.