Montag, 30. Mai 2016

Swecon smartrent auf Wachstumskurs

Seit fast 2 Jahren tritt der Bereich Vermietung der Swecon Baumaschinen GmbH unter dem Namen Swecon smartrent auf und das recht erfolgreich. In diesem Jahr verzeichnet der Mietpark bei Swecon einen Zuwachs an Maschinen im Mietparkportfolio von 20%. In Modellen gesprochen, fallen ca. 70% auf den Großmaschinen-Sektor, vor allem auf Dumper. Die restlichen 30% machen Kompaktmaschinen aus.

Peter Müße, Bereichsleiter Vermietung und Gebrauchtmaschinen bei Swecon erklärt sein Erfolgskonzept: „Wir verzeichnen in den vergangenen Monaten eine stetige Steigerung der Nachfrage und ein damit verbundenes Wachstum für unseren Mietpark. Unser Konzept mit dem Engagement von Mietpartnern, die vor allem im Kompaktmaschinenbereich tätig sind, funktioniert sehr gut. Wir konnten in den vergangenen knapp 2 Jahren 5 Mietpartner für uns gewinnen, die seitdem sehr erfolgreich mit uns gemeinsam tätig sind. Das Konzept geht auf und wir freuen uns über die spürbaren Erfolge. Des Weiteren möchten wir in Zukunft zusätzliche Mietpartner anschließen.“ Darüber hinaus spezialisiert sich die Swecon Baumaschinen GmbH immer mehr in Richtung Vermietung von Großmaschinen. Dazu Peter Müße: „Wir haben im Großmaschinen-Bereich richtig investiert und versuchen hier gegen den Strom zu schwimmen, denn immer mehr Vermieter nehmen Abstand vom Großmaschinengeschäft und konzentrieren sich mehr auf die Vermietung von Kompaktmaschinen. Wir möchten diese Lücke schließen und uns als Vermieter für „schweres Gerät“ etablieren.“ Vor allem Anfragen für Dumper-Vermietungen im Westen Deutschlands haben in letzter Zeit stark zugenommen, so dass hier bei den Investitionen besonderes Augenmerk auf dieses Gebiet gelegt wurde, erklärt Peter Müße weiter. Der Swecon-Mietpark kann bereits auf einige brandneue Modelle zurückgreifen, die erst vor wenigen Wochen auf der bauma 2016 in München vorgestellt wurden. „Wir können zukünftig die zwei neuen Mobilbagger-Modelle zur Vermietung anbieten: Den neuen EWR150E und EW60E. Beide Gewichtsklassen sind in der Vergangenheit oft zur Vermietung angefragt worden und jetzt haben wir beide Maschinen verfügbar und können unsere Kunden nun auch diese Modelle speziell für den innerstädtischen Bereich und beengte Platzverhältnisse anbieten.“ Neben den neuen Modellen stehen auch eine Vielzahl an bewährten Maschinen, groß wie klein, inkl. einer Vielzahl von Anbauteilen für die verschiedensten Einsätze zur Verfügung.

Die Swecon Baumaschinen GmbH mit Sitz in Ratingen ist seit 2003 das führende Handelshaus und Importeur für Premium-Bau- und Industriemaschinen der Marke VOLVO in Deutschland. Das Marktgebiet umfasst etwa 70 % der Bundesrepublik im Norden und der Mitte Deutschlands. Seit dem 1. August 2014 ist die Swecon Baumaschinen GmbH Vertragspartner für Materialumschlagmaschinen der Produktreihe Green Line aus dem Hause SENNEBOGEN. Das Vertriebsgebiet für Neumaschinen umfasst die Bundesländer Mecklenburg-Vorpommern, Berlin, Brandenburg und die nördlichen Teile von Sachsen-Anhalt. Neben dem Handel mit diesen Investitionsgütern und den dazugehörenden Ersatzteilen werden Instandhaltungs- und Reparaturarbeiten durch den eigenen Kundendienst erbracht. Darüber hinaus verfügt die Gesellschaft über einen hochwertigen Baumaschinenpark mit einer breit gefächerten Auswahl, der für die Vermietung genutzt wird. Die Gesellschaft ist ein Unternehmen des schwedischen Lantmännen-Konzerns, der mit über 8.000 Mitarbeitern in über 20 Ländern vertreten ist.