Mittwoch, 9. Dezember 2015

Städtler + Beck übernimmt Ullrich

Städtler + Beck, Spezialist in der Entwicklung und Herstellung von Prüf- und Absperrtechniken für Kanal- und Gasleitungen, hat zum 1. November die Ullrich GmbH & Co.KG übernommen. Ullrich gilt als Erfinder der „Gasabsperrblase“ und verfügt über eine 125-jährige Firmentradition. Mit der Fusion bündeln zwei Spezialisten ihre Expertisen und avancieren damit zu einer international gefragten Branchen-Größe.

Städter + Beck baut mit dieser Übernahme seine führende Position sowohl bei der Kanalprüf- und Absperrtechnik, wie auch im Bereich der Anbohr- und Blasen-Setztechnik weiter aus. Die Geräte und Maschinen aus Speyer sind international im Einsatz. Dank innovativer Entwicklungen können in Betrieb befindliche Gasleitungen problemlos und unter Berücksichtigung höchster Sicherheitsanforderungen abgesperrt werden. Sämtliche Geräte werden individuell nach den Wünschen und Anforderungen der Kunden im eigenen Unternehmen in Speyer gefertigt. Die zertifizierten Produkte und Services übertreffen höchste Sicherheitsstandards und sind als „Innovation made in Germany“ international gefragt. TV-kameragestützte Muffenprüfgeräte, Dichtheitsprüfkoffer, Hochdruckprüfeinrichtungen und zahlreiche weitere mechanische und pneumatische Prüf- und Absperrsysteme runden das Portfolio aus dem Hause Städtler + Beck ab. Weltweit setzen Betriebe der Gas- und Wasser-Branche, Kommunen, Energieversorger und selbst Wissenschaftler auf die Technik der Städtler + Beck GmbH.

Die Übernahme von Ullrich sei rein strategischer Natur und diene der Festigung und Erweiterung der Geschäftsfelder, teilte Geschäftsführer Thomas Stevens in einer Information an die Presse mit. Somit arbeiten künftig die führenden Experten dieser Branche gemeinsam unter einem Dach. Sämtliche Mitarbeiter der Ullrich GmbH konnten am Standort Speyer übernommen werden.