Dienstag, 27. September 2016

Sortimo und Gruau wachsen enger zusammen

Sortimo Frankreich und Gruau, einer der weltweit größten Karosseriebauer, sind im Januar 2016 zu einem Unternehmen zusammengewachsen. Beide Unternehmen sind mit 50 Prozent an dem Joint Venture „Sortimo by Gruau“ beteiligt. Auch in Deutschland kooperieren die Unternehmen eng miteinander. Ein gemeinsames Konzept wird auf der IAA Nutzfahrzeuge auf dem Sortimo Stand präsentiert.

Seit Anfang 2016 besteht das Joint Venture namens „Sortimo by Gruau“ in Frankreich. Diese Partnerschaft gründet auf der Kompetenz von zwei weltweit erfolgreichen Unternehmen mit gleichen Zielen und Visionen. Ziel des strategischen Zusammenschlusses ist es, Know-How und Erfahrungen zu bündeln, um den Kunden ganzheitliche Konzepte anzubieten.

Im Laufe des kommenden Jahres wird zudem eine Integration der Gruau Produkte bei Sortimo im deutschsprachigen Raum (DACH) stattfinden: Die neue gemeinsame Produktlinie wird in das Produktportfolio von Sortimo aufgenommen. Das erste Konzept, die ProCargo Box, ist ein Kofferaufbau des Karosseriebauers Gruau mit Komponenten von Sortimo und somit eine multifunktionale Cargolösung für Transporter, die sich nahtlos in das Sortimo Ecosystem integriert. Durch die Zusammenarbeit werden produkt- und systemübergreifende Lösungen entwickelt, die dem Kunden maximalen Nutzen aus einer Hand bieten. Die innovative ProCargo Box ist mit dem Sortimo ProSafe Ladungssicherungssystem versehen und kann selbstverständlich jederzeit durch die  flexiblen Sortimo Einrichtungssysteme ergänzt und erweitert werden. Somit erhält der Kunde ein ganzheitliches und professionelles Cargomanagement aus einer Hand.