Donnerstag, 22. September 2016

Pirtek eröffnet Center Nummer 66 in Lauf

Der mobile Hydraulikschlauchservice Pirtek hat im mittelfränkischen Lauf an der Pegnitz sein 66. Center eröffnet. Am neuen Standort werden drei mobile Werkstätten stationiert, die zukünftig die Region östlich von Nürnberg bedienen. „Durch die Gründung eines eigenen Centers für Lauf haben wir den Zuständigkeitsbereich von Nürnberg auf zwei Standorte verteilt“, erklärt Alexander Heimlich, Inhaber des bestehenden Pirtek Standortes Nürnberg und Gründer des neuen Centers in Lauf.

„Bislang waren wir mit 6 Fahrzeugen vom Center Nürnberg aus in der gesamten Region unterwegs, sind aber aufgrund des starken Unternehmenswachstums an unsere Kapazitätsgrenzen gestoßen. Vor allem an der A 9 Richtung Pegnitz und gen Osten hin Richtung Sulzbach-Rosenberg haben wir viel Kundschaft hinzugewonnen und es wird zusehends schwieriger, die gewohnt kurzen Reaktionszeiten von höchstens 1 Stunde einzuhalten. Mit einem neuen Standort in Lauf und drei angeschlossenen mobilen Werkstätten kann in diese Richtung wieder gewohnt schnell reagiert und der Stundenservice von Pirtek garantiert werden.“

Bereits im Jahr 2004 ging Nürnberg als Center Nummer 25 in Deutschland an den Start. Seitdem ist Pirtek in der Region um die Frankenstadt kontinuierlich gewachsen und hat sich zu einem festen Bestandteil für Bau, Transport, Entsorgung, Industrie, Logistik, Landwirtschaft, und weitere Branchen etabliert. Der gelernte KFZ-Mechaniker und Familienvater Alexander Heimlich leitet das Center seit über vier Jahren und beschäftigt mittlerweile 11 Mitarbeiter, Tendenz weiter steigend. Drei der insgesamt sechs Fahrzeuge werden fortan nach Lauf a. d. Pegnitz umziehen und von hier aus vor allem in der Region im Osten Nürnbergs unterwegs sein.

Das Center Nürnberg selbst wird um eine weitere mobile Werkstatt verstärkt – somit steht Pirtek fortan mit insgesamt 7 mobilen und 2 stationären Werkstätten seinen Kunden in der Region zur Verfügung und kann seinen Service-Anspruch „Innerhalb einer Stunde vor Ort“ in der Praxis überall gewährleisten.