Freitag, 30. Juni 2017

Liebherr baut Service-Netzwerk aus

Ab 01.07.2017 bietet das Liebherr-Serviceteam nun auch vom neuen Standort in Buchloe, Süddeutschland, aus ein umfassendes Leistungsportfolio. Somit können die Kunden in diesem Bereich vom Vorteil einer optimalen Dienstleistung in ihrer Nähe profitieren. Die Liebherr-Nenzing Service GmbH (LNS) mit Hauptsitz in Hamburg ist in Deutschland zuständig für eine breite Palette von Baumaschinen und Raupenkranen. Dazu gehören Raupenkrane des Typs LR mit Traglasten bis 300 Tonnen, Seilbagger und Spezialtiefbaumaschinen sowie Anbaugeräte wie Bohrantriebe, Hydraulikhämmer und Rüttler.

Um die Kunden noch besser bedienen zu können, hat die LNS eine weitere Niederlassung in Buchloe, Süddeutschland, eröffnet. Zusammen mit den bestehenden Niederlassungen in Oberhausen und Berlin wird Buchloe nunmehr das engmaschige Liebherr-Service-Netzwerk in Deutschland repräsentieren.

Der Liebherr-Standort in Buchloe ist sicher schon als etablierter Sitz des Liebherr-Mietpartners bekannt. Hier werden hochwertige Geräte für den Bereich Erdbewegung vermietet. Im Zuge der Neueröffnung wurde das Gelände in Buchloe um 1.300 m² erweitert, um noch mehr Platz für Miet- und Gebrauchtgeräte des Liebherr-Baumaschinenprogramms, einschließlich Raupenkranen, Seilbaggern und Spezialtiefbaugeräten, zur Verfügung zu haben. Bei Bedarf können je nach Anforderung Kundengeräte kurzfristig zwischengeparkt werden. „Mit der Erweiterung unseres Servicenetzes in Deutschland durch diesen bedeutenden Standort möchten wir unseren Kunden zeigen, wie wichtig uns optimaler Kundensupport in jeder Hinsicht ist. Die Anfahrten werden deutlich kürzer und die Reaktionszeiten schneller, wodurch wir in Deutschland einen noch besseren Kundendienst anbieten können,“ versichert Stefan Hilgendorf, langjähriger Kundendienstleiter in Hamburg, während seines letztwöchigen Besuchs in Buchloe, bei dem er das Steuer an den neuen Einsatzleiter übergab.

Das breitgefächerte Service-Angebot von Liebherr erstreckt sich von technischer Beratung, Versorgung mit Ersatzteilen, Werkzeug und Anbaugeräten über vorausschauende Instandhaltung und vorbeugende Wartung, laufende Geräteinspektionen und -analysen, Auf- und Nachrüstungen bis hin zu Reparaturen von Komponenten, Geräteüberholungen und umfassenden Servicevereinbarungen. Liebherr bietet auch ein breites Spektrum an speziell aufbereiteten Schulungsinhalten für Gerätefahrer und Wartungspersonal. Darüber hinaus unterstützen Liebherr-Anwendungstechniker bei der Planung des richtigen Verfahrens und der Auswahl der optimalen Maschinenkonfiguration. Zudem geben sie praktische Schulungen und Tipps, wie das Gerät an die speziellen Baustellenbedingungen angepasst werden kann. Der Kundennutzen besteht dabei in geringerem Verschleiß, reduziertem Kraftstoffverbrauch und deutlicher Zeitersparnis.