Dienstag, 17. Oktober 2017

Demo-Tage der MTS ein voller Erfolg

Als „kleine Bauma der Schwäbischen Alb“ haben sich die Demo-Tage der MTS Maschinentechnik Schrode AG mittlerweile einen echten Namen in der Tiefbaubranche gemacht. Aus gutem Grund – denn auch in diesem Jahr erhielten die über 5.000 Besucher auf den rund 30.000 qm Festgelände wieder ein kulinarisch untermaltes Festprogramm mit 37 Themenstationen, die von ganztägigen Live-Demonstrationen innovativer Tiefbautechnologie gesäumt waren. Dazu durften sich die Besucher auf jede Menge Programm-Highlights freuen: vom 3D-Baggerfahrer-Wettbewerb über Quad-Parcour und Präzisions-GeoCaching bis hin zur großen Verlosung von einem E-Bike.

Die Themen der MTS-Demo-Tage reichten von Bodenverbesserung und Bodenverdichtung über Leitungstiefbau, Abbruch & Recycling bis hin zur 3D-Baggersteuerung aus dem Hause MTS. Installationen wie der 3D-Baggersimulator und das MTS-Bodenlabor boten Fachkundigen und Interessierten praxisnahe Einblicke in einige Arbeitsschwerpunkte des Hayinger Automatisierungsspezialisten. In Anknüpfung an den neuen Geschäftsbereich MTS-SMART wurden außerdem App-Lösungen für die Tiefbaubranche vorgestellt. Ebenso das immer umfangreicher werdende Schulungsprogramm der betriebseigenen MTS-Akademie.

Spannende Einblicke in die Produktion liefert ein Rundgang durch die MTS-Manufaktur, die anlässlich der Demo-Tage ihre Türen öffnete. Hier konnten die Besucher anschaulich verfolgen, wie aus einem „Bollen Eisen“ High-Tech-Produkte werden, die sich mit einer Fertigungstiefe von über 90 Prozent das Label „Made in Germany“ verdienen. Der Rundgang führte vorbei an Stahlbau, Sandstrahlkabine und Lackiererei über den CNC-Bereich und die Montage bis hin zur hauseigenen Hard- und Softwareentwicklung. Mit der Öffnung seines Unternehmens wollte MTS-Geschäftsführer Rainer Schrode nicht zuletzt auch Fachkräfte auf sich aufmerksam machen, „denn kreative Köpfe kann ein aufstrebendes Unternehmen wie MTS immer brauchen“.

Gesäumt wurde der breit gefächerte Themen-Parcour durch ein buntes Festprogramm: Für sensationellen Fahrspaß und heiße Reifen beispielsweise sorgte die Quad-Strecke für Kids, während beim Baggerfahrer-Wettbewerb und auf der Miniatur-Baustelle nach Lust und Laune angebaggert, hochgestapelt und dick aufgetragen werden durfte. Musikalischer Auftakt für den Familien-Sonntag war ein Frühschoppen mit beschwingter Blasmusik und zünftiger Bewirtung. Am Nachmittag durften sich die Teilnehmer auf die große MTS-Verlosung und die Gewinner auf ihre Preise freuen. Denn unter allen Quiz-Freunden verloste MTS ein E-Bike im Wert von 2000,- Euro, ein iPad und einen Lego-Spielzeugbagger mit Fernsteuerung. Fürs leibliche Wohl sorgte das Wochenende über die Hayinger Stadtkapelle im beheizten Festzelt.