Mittwoch, 22. Juli 2015

Auftragseingang im Bau­haupt­gewerbe steigt

Der preisbereinigte Auftragseingang im Bauhauptgewerbe war nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) im Mai 2015 saison- und arbeitstäglich bereinigt um 5,0 % höher als im April 2015. Im Vorjahresvergleich war der preis- und arbeitstäglich bereinigte Auftragseingang im Bauhauptgewerbe im Mai 2015 um 3,0 % höher als im Mai 2014. In den ersten fünf Monaten 2015 stieg er um 0,1 % gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum.

Betrachtet man die nominale Veränderung, so lag der Wert des Auftragseingangs im Bauhauptgewerbe im Mai 2015 um 0,5 % unter dem Niveau des Vorjahresmonats. Im Vergleich zu den ersten fünf Monaten 2014 fielen die Auftragseingänge in den ersten fünf Monaten 2015 um nominal 0,4 % höher aus. Der Umsatz des Bauhauptgewerbes in Betrieben von Unternehmen mit 20 und mehr tätigen Personen lag im Mai 2015 um nominal 4,4 % niedriger als im Mai 2014. Für die ersten fünf Monate des Jahres 2015 ergab sich ein Rückgang um 2,9 % gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum.