Samstag, 26. November 2016

Alain Worp zum Geschäftsführer von Hyundai HIE bestellt

Alain Worp ist seit 13 Jahren in verschiednen Positionen für den südkoreanischen Baumaschinen- und Flurförderzeughersteller im Bereich Vertrieb tätig. Interimsweise füllt er die Funktionen des Geschäftsführers und des Gesamtvertriebsleiters Baumaschinen seit Mitte November 2016 aus. J.C. Jung ist nach Südkorea zurückgekehrt und leitet dort den Geschäftsbereich Flurförderzeuge, der mit dem gerade vorgestellten Lagertechnikprogramm für erhebliches Aufsehen gesorgt hat.

Im fast abgelaufenen Geschäftsjahr 2016 wird Hyundai Heavy Industries Europe voraussichtlich bei Umsatz und Absatzzahlen um 5 % wachsen - verglichen mit 2015. Beweis für die gute Geschäftspolitik und das stimmige Maschinenangebot - denn seit 7 Jahren erhöht der südkoreanische Konzern Umsatz und Marktanteile in Europa kontinuierlich. Alain Worp zur Marktentwicklung: „Die Aussichten in Europa für 2017 sind durchaus positiv. Ich gehe von einem mindestens gleichbleibenden Marktvolumen aus. Deshalb sind meine Erwatungen für ein leichtes Wachstum in Europa für 2017 durchaus angebracht. Die weniger erfreulichen Gesamtaussichten außerhalb von Europa werden alle Marktbegleiter dazu nutzen, ihre Marktanteile in Europa zu sichern um schwache Marktentwicklungen außerhalb von Europa abzufedern. Also wird der Vertrieb von Baumaschinen besonders anspruchsvoll werden, was an unser Unternehmen und unsere europäischen Händler erhebliche Anforderungen stellen wird.”