Isover: Konzeptprodukt „Typha“

Nachhaltige Dämmstoffe auf pflanzlicher Basis

Saint Gobain Isover

Anschrift:
Bürgermeister-Grünzweig-Straße 1
67059
Ludwigshafen

Der Dämmstoffhersteller Isover hat auf der BAU 2017 sein Konzeptprodukt „Typha“ vorgestellt und damit sein Angebot an nachhaltigen und ökologischen Dämmstoffen ausgebaut. Der diffussionsoffene Baustoff auf pflanzlicher Basis erreicht je nach Struktur zumindest Baustoffklasse E und ist derzeit Gegenstand aktueller Entwicklungen. Produkte aus Typha weisen laut Hersteller bei geringem Gewicht eine hohe Druckfestigkeit und Biegesteifigkeit auf, so dass – abhängig vom Aufbau des Produktes – auch statische Aufgaben gelöst werden können. Bezüglich der Wärmeleitfähigkeit wird ein Wert um 0,045 W/(m*K) angestrebt.

Hauptkomponente des Produktes ist der breitblättrige Rohrkolben (Typha latifolia), eine heimische und schnell nachwachsende Pflanzenart, die an Gewässern und Sümpfen vorkommt. Durch seinen natürlichen Gerbstoffgehalt ist der Baustoff pilzresistent und bietet zudem einen guten Schall- und Wärmeschutz. Der Herstellprozess benötigt Isover zufolge nur wenig graue Energie.

Die Entwicklung erfolgte nach dem „Cradle-to-Cradle“-Prinzip, demzufolge alle Komponenten ohne thermische Endverwertung vollständig in den Stoffkreislauf rückführbar sind.