System 125 der Kessel AG

Objektabläufe für jede Einbausituation

Objektabläufe aus den Werkstoffen Kunststoff und Ecoguss bieten eine Alternative zu Grauguss und Edelstahl für jeden Einsatzbereich. Die Abläufe im System 125 der Kessel AG sind mit verschiedenen Rinnen und Rosten werkstoffübergreifend kombinierbar. Durch die Kombinationsmöglichkeiten können die Abläufe in allen Objekten vom Hotel über Industriebauten bis zu Krankenhäusern eingesetzt werden.

Zum modularen System 125 gehören alle Ablaufgrundkörper von Ecoguss, Practicus und Ferrofix mit einem einheitlichen Durchmesser von 125 mm im Aufsatzstück. Die größere Öffnung ermöglicht einen besseren Zugang zur Reinigung und Wartung der Abläufe, ohne dass diese zu groß wirken. Die Grundkörper lassen sich werkstoffübergreifend entsprechend der jeweiligen Einbausituation mit Designrosten, Duschrinnenaufsätzen oder Kastenrinnen und Gitterrosten aus Edelstahl kombinieren.

Vom Brand- bis zum Schallschutz

Mit den unterschiedlichen Kombinationsmöglichkeiten genügen die Objektabläufe allen Anforderungen bezüglich Brand- und Schallschutz. Auch alle Abdichtungsanforderungen können gelöst werden. Der in die Ecoguss-, Practicus- und Ferrofix-Grundkörper einsetzbare Brand- und Rauchgasschutz Fire-Kit erfüllt die höchste Feuerwiderstandsklasse R 120. Zudem sind die Abläufe mit der Durchgangsdichtung Quick-Fit kompatibel. Mit Quick-Fit kann auf den Einsatz von Mörtel verzichtet und ein fachgerechter Verschluss der Kernlochbohrung sichergestellt werden. Sie sorgt im Brandfall für einen rauchgasdichten Abschluss zwischen Kernlochbohrung und Ablaufkörper.