Das Wohnbauprojekt „Tetris Adlershof“ (Berlins)

Tetris im großen Stil

Beim Neubau eines Wohngebäudes im Südosten Berlins wurden mit flexiblem Wandbaustoff ungewöhnliche Raumlösungen realisiert

Bauherr:
Integrator Berlin GmbH

Architekt:
Eyrich-Hertweck Arbeitsgemeinschaft von Architekten, Berlin

Grundstücksgröße:
5.661 m² (in zwei Bauabschnitten)

Wohnfläche:
8.000 m² (in zwei Bauabschnitten)

Projekt:
Wohngebäude, 70 Wohnungen von 40 bis 200 m²

Fertigstellung:
Februar 2015 (1. Bauabschnitt), Ende 2015 (2. Bauabschnitt)

Produkte im Einsatz:
Poroton-Planfüllziegel PFZ-T, Jalousienkasten Roka-Lith-Shadow, Wienerberger-Wärmedämmstürze, Poroton-S10-MW in der Wandstärke 42,5 cm

Da derzeit vor allem in Ballungsgebieten Wohnraum benötigt wird, liegt es nahe, wieder mehr in die Höhe zu bauen. Ein sechsgeschossiges Gebäude entsteht im Südosten Berlins. Um möglichst flexibel auf die Nachfrage zu reagieren, bieten die Architekten viele Grundrissvarianten an. So sind die Wohnungen wie einzelne Bausteine konzipiert, die sich aufeinander stapeln und ineinander verschachteln – wie beim bekannten Tetris-Spiel. Das erfordert besondere Planung und einen geeigneten, flexiblen Wandbaustoff.