Doosan DX170W-5 Hochleistungs-Mobilbagger

Mehr Leistung, geringerer Kraftstoffverbrauch

Doosan Infracore Construction Equipment EMEA

Anschrift:
Drève Richelle 16
B-1410 Waterloo
Belgien

Ein markantes Maschinendesign und viele erweiterte Funktionen, die weit über die Einhaltung der Stufe IV-Abgasnormen hinausgehen, zeichnen den Hochleistungs Mobilbagger DX170W-5 von Doosan aus. Er kombiniert höheren Komfort und Kontrollierbarkeit mit neuen Funktionen, die für eine Steigerung der Kraftstoffeffizienz, Betriebsdauer und Rentabilität sorgen und dabei den Schwerpunkt auf höhere Leistung, Robustheit und Wendigkeit legen.

Der DX170W-5 verfügt im Vergleich zu den Modellen der vorherigen Generation über 10 % mehr Motorleistung, 5 % mehr Motordrehmoment und Zugkraft. Die Schwenkgeschwindigkeit kann nun 10,8 U/min erreichen und das Schwenkdrehmoment wurde erhöht. Die Hauptpumpenleistung wurde um 9 % erhöht und dank des höheren Drucks innerhalb des Negacon-Hydrauliksystems ist eine erhebliche Erhöhung der Löffelkraft sowie eine um  höhere Reißkraft am Löffelstiel zu verzeichnen.

Das um 220 kg schwerere Gegengewicht des DX170W-5 sorgt gemeinsam mit der um 4 cm breiteren Maschine und dem 5 cm breiterem Radstand für eine gesteigerte Hubkapazität bei gleichzeitig verbesserter Stabilität und Fahrkomfort. Die Hubkapazität über die Front und über die Seite wurde verbessert. Weitere wichtige Aspekte umfassen das neue CabSus Kabinenfederungssystem, das Vibrationen um 20 % und Geräusche im Inneren der Kabine um 4 dBA reduziert, wodurch noch mehr Sicherheit und Komfort für den Fahrer ermöglicht wird.

Bessere Manövrierbarkeit

Zu den standardmäßig für die Kabine angebotenen Funktionen für Ergonomie und Komfort gehört der Tippschalter. Dieser ermöglicht die Auswahl von vier Betriebs- und vier Leistungsmodi, Kontrolle von Druck und Fluss der Zusatzhydraulik direkt vom Fahrersitz aus, proportionale Kontrolle von Joystick- und Pedalsteuerung mit ausgezeichneter Manövrierbarkeit über kurze Joysticks mit geringem Joystickweg sowie ein System, das den Einsatz von Zweiwegehydraulik ermöglicht, die wahlweise über Joystick oder die Pedale gesteuert werden kann. 

Der Fahrer profitiert darüber hinaus von einer verbesserten Sicht zur Seite und von einem neuen benutzerfreundlichen 7’’-TFT-LCD-Farbmonitor auf der Steuerkonsole, vollautomatischer Klimaanlage, mehr Staufächern für Papiere und andere Gegenstände sowie einem optimierten Layout mit den wichtigsten Bedienelementen zusammengefasst auf der rechten Seite der Konsole. Die neue luftdicht verschließbare Kabine umfasst Dichtungen, Luftfilter und erhöhten inneren Luftdruck, um Staubeintritt in die Kabine zu verhindern (ISO 10263-3).

Flotten-Managementsystem als Serienausrüstung

Der DX170W-5 wird mit dem werkseitig vorinstallierten neuen drahtlosen CoreTMS Flotten-Managementsystem ausgeliefert. Es wurde speziell für diese Baureihe entwickelt und liefert umfassende Informationen über die Leistungsdaten der Maschine über ein duales System (Satellit, GSM). Weil die Software im CoreTMS-S jetzt direkt mit dem EPOS-System des Baggers kommunizieren kann, ist es in der Lage außerordentlich detaillierte Informationen zu liefern. Das CoreTMS-System ist auch als Kit zum Nachrüsten erhältlich und wird bei LC-5-Baggern mit einem kostenlosen 3-Jahres-Abonnement geliefert. Kunden bekommen ihren eigenen Account, sodass sie die Maschinen ihres Fuhrparkes mit dem System verwalten können.

Der DX170W wird durch den erprobten 6-Zylinder wassergekühlten DL06P-Dieselmotor angetrieben, der für Bequemlichkeit und geringe Kosten sorgt, da er die Anforderungen der Stufe IV-Abgasnorm erfüllt, ohne dass ein Dieselpartikelfilter (DPF) erforderlich ist. Dies wird durch den Einsatz der Nachbehandlungstechnologien der gekühlten Abgasrückführung (AGR) und selektiven katalytischen Reduktion (SCR) ermöglicht. Der DL06P-Motor sorgt für eine Leistung von 113,3 kW (154 PS) bei 2000 U/min, einer Steigerung der Motorleistung um 10 %. Die Funktion Tageszähler-Einstellung-Bildschirm ermöglicht dem Betreiber die Übersicht über den Kraftstoffverbrauch täglich (oder über einen gewünschten Zeitraum) direkt von der Bedienkonsole aus. Darüber hinaus steht für weitere Kraftstoffeinsparungen das speziell entwickelte System Smart Power Control (SPC) zur Verfügung, das die Leistung von Motor und Pumpe überwacht und unnötige Leistung in Abhängigkeit der Schwere der Arbeit (gering oder schwer) begrenzt.