Terex Cranes: Demag AC 45 City Kran

Kompaktester Kran der 45-Tonnen-Klasse

Terex Cranes Germany GmbH

Anschrift:
Europa Allee 2
66482 Zweibrücken
Deutschland

Kontakt:

+49 6332 83-0

» zur Internetseite

Terex Cranes hat jetzt mit dem Demag AC 45 City das neueste Modell seiner City-Kran-Reihe auf den Markt gebracht. Die Demag City-Klasse steht gleichermaßen für Qualität und innovative Technik. Wo andere Krane buchstäblich an ihre Grenzen stoßen, kann der neue Demag AC 45 City Kran noch sein ganzes Leistungspotenzial entfalten, verspricht Terex Cranes. Denn der neue 3-Achser setzt vor allem hinsichtlich seiner Abmessungen neue Maßstäbe in der 45-t-Tragfähigkeitsklasse: Mit einer Gesamtlänge von nur 8,68 m, einer Breite von 2,55 m und einer Bauhöhe von gerade einmal 3,16 m weist er die kompaktesten Maße seiner Klasse auf. Und mit einer auf unter 3,00 m reduzierbaren Höhe ist er unter beengten Platzverhältnissen wie beispielsweise in Hallen zurzeit unschlagbar. Dort kann der neue AC 45 City auch einen weiteren konstruktiven Vorteil ausspielen.

Da der Grundkasten seines vollhydraulischen Hauptauslegers mit einer Länge von 7,80 m ebenfalls besonders kompakt ausfällt, ist der Kran in der Lage, selbst in relativ niedrigen Hallen mit steilem Hauptausleger zu arbeiten. Dieser Vorteil kommt beispielsweise beim Montieren von Deckenkranen zum Tragen, da der AC 45 City hierbei mit geringer Ausladung schwere Lasten heben kann. Außerdem ist er dank des vollhydraulischen Hauptauslegers von 31,2 m deutlich schneller einsatzbereit als vergleichbare Krane mit zu verbolzenden Auslegern.

So ist der Demag AC 45 City für viele Jobs bestens gerüstet. Ein weiterer Vorteil ist seine hohe Konfigurationsflexibilität. Diese ermöglicht es, den Kran den jeweiligen Anforderungen optimal anzupassen – beispielsweise mit der 1,3 m langen Montagespitze für Traglasten von bis zu 25 t oder mit der 3-rolligen Hakenflasche, die 6-fache Einscherungen ermöglicht. Und mit den abwinkelbaren Hauptauslegerverlängerungen von 7,10 beziehungsweise 13 , lässt sich die Systemlänge auf beachtliche 44,20 m erhöhen. Daneben bietet der Demag AC 45 City Kran als weitere Funktionsmerkmale unter anderem eine Achslast- und Hakenhöhenanzeige, einen Tempomaten oder auch Kameras zur Lasthaken- und Hubwerksüberwachung sowie zur Rückfahrkontrolle. Und auch auf eine Funkfernsteuerung oder Staukisten muss nicht verzichtet werden.

IC-1 Plus Steuerung mit neuen Funktionen

Ein technisches Highlight des neuen Demag Krans ist die innovative Steuerung IC-1 Plus. Diese berechnet in Echtzeit die Tragfähigkeit des Krans für jede Auslegerstellung in Abhängigkeit vom Drehwinkel des Oberwagens. Damit ist die Tragfähigkeit für einen vorgegebenen Radius nicht mehr auf den sonst üblicherweise geringsten Wert einer vorberechneten 360°-Tragfähigkeit begrenzt. Stattdessen kann der Kran immer die maximal verfügbare Tragfähigkeit nutzen. Dieser Vorteil kommt insbesondere bei Hüben mit asymmetrisch ausgefahrenen Abstützungen am stärksten zum Tragen. Denn dabei kann der Demag AC 45 City Aufgaben übernehmen, die sonst nur mit größeren Kranen zu bewältigen wären. Zusätzlich zur Echtzeitberechnung von Traglasten in Abhängigkeit vom Drehwinkel, berechnet die IC-1 Plus den Arbeitsbereich in einem Winkel von +/- 30° vor und zeigt ihn am Monitor an. Zudem verfügt die Steuerung über eine automatische Gegengewichtserfassung, die vom Kranfahrer lediglich bestätigt werden muss. In Kombination mit der IC-1 Plus Steuerung ist der neue Demag Kran zudem in der Lage, stufenlos in jeder Abstütz-Position zu arbeiten. So kann der AC 45 City allen Platzverhältnissen und Lastanforderungen angepasst werden. Außerdem bietet der Kran erstmals die Möglichkeit, sowohl beim Einsatz seiner Montagespitze als auch beim Teleskopieren unter Last mit der IC-1 Plus Steuerung zu arbeiten.

Auch beim Aufbau kann der AC 45 City überzeugen. So verfügt er über eine automatische Nivellierung, die dafür sorgt, dass sich der Kran bei ausgefahrener Abstützung computergestützt ausbalanciert.

Saubere Achslasten

Daneben zeichnet sich der neue AC 45 City Kran durch saubere Achslasten aus: Denn selbst mit voller Ausrüstung bringt der 3-Achser maximal 34 t auf die Waage. Damit bleibt er deutlich unter dem Achslast-Limit von 12 t und ist somit auch ohne Zusatztransport einsatzbereit. Mit reduziertem Gegengewicht unterschreitet er sogar die Zehn-t-Grenze und ist dabei trotzdem in der Lage, eine große Bandbreite an Hüben durchzuführen, da die Traglasten immer noch beachtlich sind. Und da er ohne Gegenwicht nur rund 26 t wiegt, besteht sogar die Möglichkeit einer Dauerfahrgenehmigung.

Und last but not least lässt auch der Antrieb mit sechs Vorwärts- und einem Rückwärtsgang nichts zu wünschen übrig: Der 260 kW MTU Motor erfüllt Euromot 4 und garantiert im Zusammenspiel mit der Start/Stopp-Funktion des Kranbetriebs einen wirtschaftlichen und umweltfreundlichen Betrieb.