Alimak Hek Kletterbühnen

Flexibler Zugang zu Fassaden

Die Kletterbühnen von Alimak Hek bieten eine stabile und zuverlässige Zugangslösung mit ausgewogener Leistung, Qualität und Effizienz für alle Fassadenarbeiten. Als Erweiterung des expandierenden Produktportfolios von Alimak Hek bieten die HEK MC 650 und 450 einfache Bedienung und Installation.  Die mastgeführte Kletterbühnen bieten flexiblen Zugang zu Fassaden, verbesserten Transport von Mensch und Material und einen stabilen und freien Arbeitsraum. Sie eignen sich daher auch für schwierige Einsatzorte. Durch schnellen Auf- und Abbau sowie verbesserter Baustellen-Logistik, verglichen mit herkömmlichen Gerüsten, und effizienterem Be- und Entladen von Materialien werden Produktivitätsvorteile und daraus resultierende Zeit- und Kosteneinsparungen erzielt.

Beide Kletterbühnen sind in Einzel- oder Doppelkonfiguration lieferbar, anpassbare Bühnenlängen und -breiten sorgen für Flexibilität vor Ort. Die HEK MC 450 eignet sich für Lasten bis zu 4.500 kg und Bühnenlängen von 10 – 30 m. Die HEK MC 650 bietet eine hohe Tragfähigkeit.

Die Kletterbühnen wurden unter Berücksichtigung größtmöglicher Sicherheit sowie Komfort und Benutzerfreundlichkeit entwickelt. Dank ihres robusten Designs, des einfachen Bedienkonzepts und nicht zuletzt ihrer Fähigkeit, Material und Personen präzise in die Höhe zu bringen, sind diese Kletterbühnen eine gute Zugangslösung für Fassaden. Größere Verankerungsabstände und ungehinderter Zugang zur Fassade ohne Gerüstrahmen oder -rohre gewährleisten eine zuverlässige, komfortable und offene Arbeitsumgebung für das Baustellenpersonal.

Die feuerverzinkten Plattformkomponenten entsprechen den aktuellsten internationalen Produktionsstandards. Sowohl HEK MC 650 als auch MC 450 sind kompatibel mit Masten und Zubehörteilen der 650 bzw. 450er-Reihen und ermöglichen Maschinenparkinhabern eine optimierte Auslastung von vorhandenen Bauaufzug-, Materialaufzug- und Transportbühnenkomponenten.