Rubble Master Brecher

Für alle Einsatzgebiete konfigurierbar

Die Brecher von Rubble Master sind für unterschiedlichste Einsatzbereiche konzipiert. Mit dem Ansatz Spec2App werden die Maschinen anhand ihrer Anwendungsgebiete konfiguriert und das Produktportfolio horizontal erweitert. Auch die neueste Generation der Maschendecksiebe und hydraulisch schwenkbaren Rückführbänder sind Teil des Spec2App Konzepts. Eine RM Maschine kann so für alle Einsatzgebiete in der Naturstein- und Recyclingindustrie verwendet werden.

Mit einer Durchsatzleistung von bis zu 350 t/h kann der RM 120 GO für das Brechen einer Vielzahl von unterschiedlichen Materialien eingesetzt werden. Basierend auf dem RM GO Prinzip, bietet die Maschine alle Voraussetzungen für einen verlässlichen und benutzerfreundlichen Brecher. Fahren und Brechen in einem Arbeitsgang, weitere Optimierung des Materialflusses, hoch qualitative Endprodukte aufgrund einer speziell gestalteten Brecheinheit und ein kosteneffizientes und umweltfreundliches Antriebssystem sind einige Aspekte, die nachgefragt werden.

Die Erweiterung des RM GO Prinzips um ein Remote Performance Optimisation System stellt für den Betrieb wichtige Informationen und Hilfestellungen bereit und schafft effiziente Wartungs-, Service- und Monitoringabläufe. Mobile Endgeräte wie Smartphone oder Tablet, dienen zur Visualisierung und Verarbeitung der Informationen. Im Mittelpunkt von GO Smart stehen die unterschiedlichen Berührungspunkte und Nutzen zwischen Maschinenbediener, Eigentümer und Servicespezialist.

Neben detailliert beschriebenen Fehlerbehebungsroutinen, die eine rasche und angeleitete Behebung vor Ort garantieren, sind auch Dokumentationen wie Bedienungsanleitungen, Ersatzteillisten und Serviceprotokolle jederzeit vor Ort verfügbar. Diese Funktionen wurden entwickelt, um rasche Hilfestellungen zu bieten und Stillstandszeiten auf das Minimum zu reduzieren.

Die RM Screen-Line ergänzt das Produktportfolio der RM Brechanlagen. Die raupenmobile Grobstücksiebanlagen (HS-Serie) können sowohl vor als auch nach der Brecheinheit positioniert werden. Vor der Brechanlage werden RM Siebe eingesetzt, um Feinkornanteile zu reinigen und zu entfernen. Ziel dabei ist die Steigerung der Materialqualität und Prozesseffizienz. Nach der Brechanlage unterstützen raupenmobile Nachsiebe (MSC-Serie) bei der Größensortierung der zerkleinerten Gesteinsstücke. Die RM Screen-Line kann sowohl in Verbindung mit einer Brechanlage als auch eigenständig für Recycling- und Natursteinprozesse verwendet werden.