LST: Staubbindesysteme

Ressourcenschonender Umwelt- und Gesundheitsschutz

LST Equipment GmbH

Anschrift:
Leipziger Straße 222
08058 Zwickau

Kontakt:

+49 (0)375-390180

+49 (0)375-3901820

» zur Internetseite

Für den Einsatz im Rahmen von Abbruch- und Umbaumaßnahmen in Wohngebieten, in der Rohstoffgewinnung oder im Recycling, also dort, wo viel Staub aufgewirbelt wird, bietet die Zwickauer LST Equipment GmbH Staubbindeanlagen mit hoher Reichweite an, um Mitarbeiter und Anwohner vor gesundheitsschädlichen Partikeln zu schützen. Zahlreiche Düsen, das gezielte Ansteuern des Sprühgebietes sowie die Möglichkeit, den Sprühnebel zu regulieren, sollen eine flächendeckende und zugleich ressourcenschonende Vernebelung sicherstellen.

Dort, wo immer noch der Feuerwehrschlauch zum Einsatz komme, würden manche Bereiche gar nicht oder nur schlecht erreicht, andere aber geflutet, informiert LST. Letzteres führe früher oder später zu einer Verschlammung der Baustelle. Zudem sei diese Form der Staubbindung weder effektiv, noch entspreche sie heutigen Umweltschutzansprüchen.

Im Vergleich zu herkömmlichen C-Schläuchen verbrauchen die Produkte aus Zwickau nach Angaben des Herstellers bis zu 70 % weniger Wasser. Auch in Sachen schnelle Verfügbarkeit könnten die Staubbindeanlagen von LST punkten: Der Betreiber benötige nur einen Wasser- und Stromanschluss, schon sei die Anlage betriebsbereit. Sollte das zu besprühende Gebiet die Kapazität einer Maschine übersteigen, ließen sich mehrere Geräte problemlos in Reihe schalten.

LST bietet die Staubbindesysteme sowohl zum Kauf als auch zur Kurz- oder Langzeitmiete an. Insgesamt 15 Miet- und Servicepartner in Deutschland und Österreich sorgen für fachgerechte Wartung und schnelle Ersatzteilversorgung.