Tyrolit Trockenbohrsystem

Saubere Bearbeitung von Beton

Tyrolit - Schleifmittelwerke Swarovski K.G.

Anschrift:
Swarovskistrasse 33
6130 Schwaz
Österreich

Kontakt:

+43 (0) 5242 / 606-0

+43 (0) 5242 / 63398

» zur Internetseite

» per E-Mail kontaktieren

Tyrolit stellt eine Lösung für einfaches und kostengünstiges Trockenbohren von armiertem Beton vor. Das Trockenbohrsystem besteht aus dem Bohrmotor DME19DP mit Softschlagfunktion und den speziell zum Trockenbohren entwickelten TGD-Bohrkronen. Dieses System ermöglicht ein unkompliziertes Bohren in armiertem Beton ohne Wasser und ist damit eine schmutzarme Alternative zum Nassbohren.

Ausschlaggebend für das Bohren von armiertem Beton sind die neuen Trockenbohrkronen, die durch ihre intelligente Verteilung des Schleifkorns für gute Arbeitsergebnisse sorgen. Im Gegensatz zu anderen Methoden am Markt kommt das neue System ohne zusätzliches und unhandliches Zubehör wie etwa Kompressoren aus, wodurch das Trockenbohren für den Verarbeiter auch preislich interessant wird. Das Bohrsystem kann sowohl hand- als auch ständergeführt eingesetzt werden. Am integrierten Staubsaugeranschluss können gängige Trockenstaubsaugermodelle angeschlossen werden. Darüber hinaus bietet der Hersteller ein breites Zubehörsortiment wie z. B. eine praktische Zentrierhilfe und für besonders harte Fälle ein Granulat zum Nachschärfen während des Bohrvorgangs an.

Den Anstoß zu dieser Entwicklung gaben u. a. die hauseigenen Lösungen aus dem Bereich Sonderbau. Speziell beim kontrollierten Rückbau von Kernkraftwerken entscheiden sich Profis meist für Trockenbohranwendungen, um z. B. radioaktiven Schlamm und Abwasser zu vermeiden. Das neue System kann in vielen Gewerken eingesetzt werden, so u. a. in den Bereichen Innenausbau, Sanitär und Elektrik, die an Trockenbohrlösungen hohe Anforderungen an sauberes Arbeiten stellen.