Atlas Copco: Abbruchhammer RTEX

Druckluftverbrauch halbiert

Atlas Copco Construction Tools GmbH

Anschrift:
Helenenstr. 149
45143 Essen
Deutschland

Atlas Copco bringt mit dem neuen pneumatischen Abbruchhammer RTEX ein Gerät, das 50 % weniger Energie verbraucht und 25 % weniger wiegt. Das Gerät entwickelt die Leistung des Hammers aus der 30-35 kg-Klasse, wiegt aber nur 25 kg.

Bei Messung gemäß EN ISO 28927-10 liegt der Hand-Arm-Vibrationspegel 3-achsig unter 5 m/s². Unter diesen Bedingungen kann ein Bediener bis zu achtmal länger als mit einem herkömmlichen Hammer arbeiten und dennoch die Arbeitsschutzvorschriften einhalten. Das Werkzeug ist kompakter als ein herkömmlicher Hammer, was die Arbeit unter beengten Platzverhältnissen erleichtert. Dank starrer Griffe und SoftstartTM Funktion lässt sich die Kraft des RTEX gut kontrollieren.

Der um 50 % reduzierte Druckluftverbrauch bei gleicher Aufbrechleistung bedeutet, der zugehörige Kompressor muss nur halb so stark sein oder der bisher genutzte Kompressor kann zwei RTEX Hämmer versorgen. Daraus ergeben sich geringere Anschaffungskosten für den Kompressor, niedrigerer Kraftstoffverbrauch, einfacherer Transport und weniger Emissionen.

Möglich wurde all dies durch ein neues Arbeitsprinzip, das die beiden Atlas Copco Ingenieure Olof Östensson und Thomas Lilja vom Construction Tools Innovation Center in Kalmar, Schweden, erfunden haben. Olof Östensson erklärt das neue Funktionsprinzip so: „Bei einem herkömmlichen Hammer entweicht die Druckluft jedes Mal, wenn sich der Kolben nach oben oder unten bewegt. Beim RTEX tritt die Luft nur einmal aus – nämlich beim Rückhub des Kolbens. Danach drückt der konstante Druck aus einer Kammer oben im RTEX den Kolben wieder nach unten. Der Druck oberhalb des wirkenden Kolbens ist konstant. So entstehen im Gegensatz zu konventionellen Hämmern keine Vibrationen, was wiederum eine Vibrationsdämpfung überflüssig macht. Um dies zu erreichen, haben wir das Ventil von oben am Hammer nach unten verlegt. Wir nennen unser neues Konzept „Up-Side-Down“. Der neue längere und schwerere Kolben überträgt die Energie wesentlich effizienter auf den einzigartigen RHEX Power Chisel. Der RTEX kann natürlich auch mit herkömmlichen Meißeln betrieben werden, aber der RHEX ist speziell auf unseren neuen Hammer abgestimmt und ermöglicht eine optimale Stoßwelleninteraktion für noch bessere Aufbrechleistung. Der RHEX besitzt außerdem ein spezielles konkaves Spitzenprofil, wodurch der Meißel seltener blockiert. Das neue Arbeitsprinzip des RTEX, sein längerer Kolben und der RHEX Meißel sorgen für einen Effizienzrekord: 50% weniger Druckluftverbrauch bei gleicher Aufbrechleistung.“