Anbauverdichter ACA 5546 und ACA 5556

Auf engem Raum und in Schräglage verdichten

Ammann Verdichtung

Anschrift:
Josef-Dietzgen-Straße 36
53773 Hennef
Deutschland

Anbaugeräte für Midibagger von 5 bis ca. 10 t werden häufig im Garten- und Landschaftsbau eingesetzt. Besonders beim komplizierten Verdichten in Schräglage, also bei der Hang- und Böschungsverdichtung, zeigen Anbauverdichter ihre Stärke, denn ihr Einsatz wird praktisch nicht mehr durch Neigungsgrenzen eingeschränkt. Zudem werden sie über die Hydraulik des Baggers betrieben, benötigen also keinen eigenen Verbrennungsmotor. Mit den Anbauverdichtern ACA 5546 und ACA 5556 komplettiert Ammann Verdichtung seine Range der Verdichtungsmaschinen und bietet damit einen Bodenstabilisierer speziell für beengte Platzverhältnisse.

Mit einer maximalen Arbeitsbreite von 46 cm, einer Wuchtkraft von 55 kN und der gerichteten Vibration eignet sich der ACA 5546 für effektives Arbeiten auch im innerstädtischen Bereich sowie an Hängen und Böschungen. Der ACA 5556 hat eine um zehn Zentimeter verbreiterte Grundplatte.

Auch ohne die optionalen hydraulischen Schnellwechsler kann der Verdichter innerhalb von wenigen Minuten an fast jeden Bagger angebaut werden, da lediglich zwei Hydraulikschläuche anzuschließen sind. Die beiden Anbauverdichter mit Richtschwingung als Weiterentwicklungen des Vorgängermodells ACA 350 sind laufruhiger und auch leiser.

Dank kompakter Abmessungen und einem schmalen Oberbau sind die Geräte zum Verdichten von Gräben, im Rohrleitungsbau und bei Bauwerkshinterfüllungen einsetzbar. Außerdem muss keine Lecköl-Leitung angeschlossen werden, und die beiden Verdichter vertragen Rücklaufdrücke bis zu 25 bar.

Serienmäßig sind die beiden Anbaugeräte mit einer mechanischen Drehvorrichtung ausgestattet, die beim Aufsetzen des Verdichters blockiert – so geht keine Verdichtungsleistung verloren. Optional ist auch eine hydraulische Drehvorrichtung erhältlich. Alle gängigen mechanischen, hydraulischen und vollhydraulischen Schnellwechselsysteme können an die Universal-Anschlussplatte und das Hydraulik-Anschlussterminal montiert werden. Zusätzliches Potenzial entwickelt der Verdichter durch einen hydraulischen 360-Grad-Endlos-Drehmotor, der ein bequemes und punktgenaues Manövrieren ermöglicht – ein Rundum-Einsatz um beliebige Bauformen herum ist problemlos machbar. Diese Flexibilität sorgt für eine effektive Auslastung des Baggers und optimiert die Produktivität auf der Baustelle, nicht zuletzt, weil die beiden Anbauverdichter komplett wartungsfrei sind.

Zweiwellentechnik schont Bagger und umliegende Bauwerke

Dank der verbauten Zweiwellentechnik wird die Übertragung der Vibration auf nebenstehende Gebäude auf ein Minimum reduziert, was die Verdichter auch für Arbeiten im innerstädtischen Bereich qualifiziert. Gleichzeitig entfaltet der Richtschwinger seine ganze Kraft in vertikaler Richtung und garantiert eine effiziente Bodenverdichtung. Bei horizontal gerichteter Schwingung entsteht eine schwingungsarme Oberflächenverdichtung, die besonders bei dünnen Schichten oder bei leicht verdichtbarem Material vorteilhaft ist. Eine robuste Bauweise und ein patentiertes beidseitiges Anschlagssystem schützt den Baggerarm vor zu hohem Druck, gleichzeitig verhindert es Beschädigungen am Anbauverdichter.