Kögel Baustoffsattel Multi

Für den Baustofftransport und mehr

Kögel Trailer GmbH & Co. KG

Anschrift:
Industriestraße 1
89349 Burtenbach
Deutschland

Kögel präsentierte auf der IAA Nutzfahrzeuge 2014 den Baustoffsattel Kögel Multi. Dieser universell einsetzbare Trailer eignet sich besonders für das Baustoff-Transportgeschäft sowie für witterungsresistente Frachten. Ganz neu ist der Kögel Multi auf Wunsch auch mit Containerverriegelungen verfügbar.

Der Kögel Multi hat für die erhöhte Beanspruchung im Baubereich und für Containertransporte ein verstärktes Chassis. Mit den ganz neuen optionalen Containerverriegelungen, die bündig im Ladeboden montiert sind, lassen sich zwei 20-Fuß- beziehungsweise ein 40-Fuß-Container transportieren. Zudem ist der Multi für den Transport von unterschiedlichen Baustoffen wie Stahlmatten, palettierter Ware und Betonteile prädestiniert. Er ist wahlweise mit einer 1.200 bis 2.600 Millimeter hohen Vorderwand aus Stahl oder Aluminium erhältlich. Zudem ist er optional mit vier oder fünf Paar abklappbaren 600, 800 oder 1.000 Millimeter hohen Aluminiumbordwänden mit Zugankern konfigurierbar. Die abklappbare Rückwand verfügt über drei Zuganker, T-Riegelverschlüsse und einen oder zwei klappbare Auftritte an der Innenseite. Für den Einsatz auf engen Baustellen kommt der Multi optional mit einer angelenkten Nachlauflenkachse.

Flexibler Einsatz: mit und ohne Bordwände

Für Transporte mit freiem Plateau bei überbreiten Gütern wie Fertighausteilen, Stahlgerüsten, Baustahlmatten oder Betonmatten lassen sich die Bordwände und Steckrungen ohne Werkzeug schnell und einfach demontieren. Für die Lagerung von zehn Bordwänden, einer Rückwandklappe sowie für alle Klapprungen ist optional ein Staukasten montiert. Damit die Bordwände beim Ein- und Auslagern nicht verkratzen, ist die Aufnahmevorrichtung mit einer Schutzauflage versehen.

Optimale Ladungssicherung auch bei Überbreite

Auf der Multi Ladefläche sind auch anspruchsvolle Frachten bei Überbreite möglich. Die für diesen Einsatz optional erhältlichen ausziehbaren rot-weiß retroreflektierenden Warntafeln vorn und hinten und Rundumleuchten an Heck sorgen für einen sicheren überbreiten Transport. Für eine variable, fachgerechte und zeitsparende Ladungssicherung von Langmaterial und kurzen Ladegütern sind beim auf der IAA Nutzfahrzeuge ausgestellten Multi acht Paar optionale Rungentaschen flächenbündig im Außenrahmen und weitere acht Paar Rungentaschen innen am Längsträger integriert. Auf Wunsch sind auch acht Rungentaschenleisten flächenbündig in die Ladefläche integrierbar. Zwischen Außenrahmen und Längsträger links und rechts verfügen diese jeweils über fünf Einstecktaschen und zwischen Längsträgern in Fahrzeugmitte über jeweils zehn Einstecktaschen, um die hochwertigen Quadratrohreinsteckrungen flexibel einzustecken. Im Vario-Fix-Stahl-Lochaußenrahmen stehen bis zu 24 Paar Zurrringe mit 2.000 oder 4.000 Kilogramm Zugkraft je Ring und an der Stahlvorderwand zwei Paar Zurrringe zur Verfügung. Natürlich verfügt der Kögel Multi über ein Baustoffzertifikat zur Ladungssicherung nach DIN EN 12642 Code XL.