Humbaur Tandem-Dreiseitenkipper HTK 19

Vielseitiger Transportanhänger

Mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 19 t eignet sich der Tandem-Dreiseitenkipper HTK 19 von Humbaur nicht nur für Schüttgüter wie Erde, Sand, Kies und Beton bzw. Bauschutt, sondern auch für Baumaterialien wie Ziegelsteine und Betonquader. Auf Palettenbreite konstruiert erlaubt der Tandem-Dreiseitenkipper zudem den sicheren Transport von Palettenware. Damit erfüllt er alle Anforderungen eines vielseitig einsetzbaren Transportanhängers. Seine Fahr- und Kippeigenschaften machen ihn zu einem Helfer gerade bei heavy duty Einsätzen – und das bei einem verhältnismäßig geringen Eigengewicht.

Ein massiver, geschweißter und feuerverzinkter Rahmen sorgt für Stabilität und Sicherheit im rauen Baustellenalltag. Die Brückenrahmen mit Längs- und Querverstrebungen sind für eine hohe Stabilität und Punktlasten ausgelegt. Ein 4 mm starker Brückenboden aus Hardox-Stahl und die 1.000 mm hohen Hardox-Bordwände garantieren eine hohe Verschleißfestigkeit. Die Bordwände verfügen über eine Zentralverriegelung und sind pendelnd gelagert. Zwischen zwei stabilen Rungen befindet sich die ebenfalls pendelnd gelagerte Rückwand. Diese hat zudem eine automatische Heckklappenentriegelung. Für optimale Abkippresultate ist der Humbaur Tandem-Dreiseitenkipper mit einem motorhydraulischen Dreiseiten-Kippwerk ausgestattet. Dieses besteht aus einem fünfstufigen hartverchromten Zylinder mit Hubbegrenzung. Zwei vertauschsichere Kipplagerbolzen machen dabei eine unbeabsichtigte Diagonalabsteckung beim Kippen unmöglich und sorgen so für mehr Sicherheit. Das dachförmige Zentralrohr hat eine Schraubzugöse mit 50 mm Durchmesser und verschmutzt dank seiner Form kaum, wenn der davor Kipper gleichzeitig nach hinten abkippt. Um auch im abgekoppelten Zustand eine gute Figur zu machen, kommt der Tandem-Dreiseitenkipper mit einer verstärkten 12-Tonnen-Getriebestützewinde mit Last- und Schnellgang. Dank der verbauten wartungsarmen Luftfederung lässt sich nicht nur die Ladehöhe bei Bedarf sehr niedrig einstellen, denn diese sorgt auch während der Fahrt für einen optimalen Lastausgleich und stabile Fahreigenschaften. Eine Abschleppöse sowie die 6 t Zurrpunkte in der Stirnwand sind selbstverständlich.

Der Fahrgestellrahmen des Tandem-Dreiseitenkippers ist standardmäßig feuerverzinkt und bietet Korrosionsschutz im harten Alltag. Brückenrahmen und Bordwände sind standardmäßig grundiert und mit einer hochwertigen 2K Lackierung veredelt, die Hohlräume sind versiegelt.

Als Individualausstattung und für eine optimale Ladungssicherung sind zusätzliche Zurrpunkte erhältlich. Alternativ ist der HTK 19 in einer komplett in jeder RAL-Farbe lackierten Ausführung oder auch mit einer verzinkten Brücke und einem S400-Stahlboden bestellbar. Weitere optional erhältliche Ausstattungen sind z.B. ein klappbarer Unterfahrschutz, ein SmartBoard sowie einer Multi-Voltage-Licht- und Bremsanlage in 12 bis 24 Volt Ausführung.